Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

94 Ergebnisse für „forderung mahnbescheid einspruch“

24.3.2013
Guten Tag, wegen einer unstrittigen Forderung wurde mir ein Mahnbescheid zugestellt. ... Jetzt möchte ich gerne wissen, ob ich dem Vollstreckungsbescheid widersprechen sollte, obwohl die Forderung unstrittig aber beglichen wurde oder ob der Einspruch nur weitere Kosten verursacht.
14.12.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Hallo, laut einem Inkasso Unternehmen wurde mir ein Mahnbescheid zu einer offenen Forderung vor ca. 1 Jahr zugestellt. ... Als ich nun Kenntnis über die Forderung erhalten habe, welches durch eine erneute Zahlungsaufforderung des Inkasso Unternehmens erfolgte, habe ich die offene Forderung umgehend beglichen. ... Kann das zuständige Amtsgericht den Mahnbescheid nach ca. 1 Jahr durch meinen nachträglichen Einspruch aufheben und damit die Grundlage für den negativen Eintrag entziehen?

| 2.2.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Mahnbescheid wurde nicht widersprochen wegen eigener fehlerhaften Überprüfung. ... Der Mobilfunkanbieter gibt keinerlei Auskunft mehr, da die Forderung an das Inkassobüro verkauft und abgetreten wurde. ... Mahnbescheid vorangegangen ist.

| 27.11.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Mir ist klar dass dieser automatisch dann als Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid behandelt wir. ... Nun habe ich festgestellt, dass man die Forderungen als tituliert an die Schufa gemeldet hat. ... Ich dachte, ich hätte der Forderung mit dem Einspruch widersprochen, so dass es sich um eine strittige Forderung handelt, welche nicht gemeldet werden darf.
19.12.2010
Am 12.11. bekam nun meine Freundin einen Mahnbescheid über gesamt 86,40 Euro. ... Nun bekam meine Freundin am 17.12. ein Vollstreckungsbescheid über 86,40 Euro, der sich auf den Mahnbescheid vom 12.11. bezieht. ... Muss ich gegen den Vollstreckungsbescheid nun Einspruch einlegen ?
20.8.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich habe wegen einer offenen Hauptforderung in Höhe von 67,45 Euro eines Internet-Dienstleisters (der Vertrag ist inzwischen beendet) am 12.07.2014 einen Mahnbescheid (MB) erhalten. ... Der Rest der Forderungen ist gleich geblieben. ... Akzeptiere ich den VB in Teilen (Höhe der unstrittigen Hauptforderung) liegt ja dieser Titel gegen mich vor. d) Kann ich durch eine vollständigen Widerspruch gegen den VB erreichen, dass ein Gericht die gesamte Forderung überprüft und eventuell zu hoch veranschlagte Inkassokosten "korrigiert"?
10.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich habe einen Mahnbescheid erhalten, nachdem ein schriftlicher Einspruch gegen die Forderungsschreiben eines Anwaltbüros erfolgt ist. ... Da dies nicht der Fall ist, möchte ich gegen den Mahnbescheid Widerspruch einlegen. Der Mahnbescheid beläuft sich auf knapp 110 Euro.

| 29.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
ich habe beim amtsgericht einen mahnbescheit beantragt, dieser wurde dem schuldner zugestellt, dieser hat dagegen einspruch eingelegt. jetzt geht die sache vor gericht,und ich muss die forderung bzw. den anspruch beweisen. der schuldner hat mir damals einen schuldschein ausgestellt, hat eine zahlungsvereinbarung unterschrieben, die er nicht eingehalten hat und ich habe den mailkontakt in dem zu erkennen ist, dass er mir das geld schuldet. jetzt meine frage: wie sehen meine chancen vor gericht aus, was muss ich evtl beachten und was beschließt das gericht letztendlich in der verhandlung?

| 31.1.2015
Inzwischen liegt mir ein am 16.01.15 förmlich zugestellter Mahnbescheid durch das Amtsgericht über 3173,51 € vor, dass ich innerhalb 2 Wochen bezahlen soll oder einen begründeten Widerspruch einlegen kann, ob und in welchem Umfang ich der Forderung widerspreche. ... Hier mein Widerspruch von September 2013: "Sehr geehrte Damen und Herren, wie bereits telefonisch besprochen, lege ich hiermit Widerspruch gegen die Forderung der DB Vertrieb GmbH ein. ... Ich bin bezgl. einer evtl. legitimen Forderung der DB/Ihrerseits sehr an einer einvernehmlichen und zügigen Lösung interessiert.
9.11.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Ich rief dort an um zu fragen woher diese Forderung kam. ... Leider kam nun ein Mahnbescheid. ... Dem Mahnbescheid widersprechen und hoffen, dass sie von der Forderung ablassen, weil sie nichts beweisen können. 2.
12.6.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Ich wandte mich daraufhin schriftlich an den Anwalt, um eine abschließende Kostenaufstellung entsprechende dem Schlichtungsspruch zu erhalten und sicherte zu, die Forderung anschließend schnellstmöglich zu begleichen. ... Ich beabsichtige, Widerspruch gegen den Mahnbescheid einzulegen, da ich m.E. durch mein Verhalten keinen Anlass gegben habe, mittels Mahnbescheid gegen mich vorzugehen. ... Können durch den Widerspruch außer den im Mahnbescheid bezeichneten Kosten weitere Kosten auf mich zukommen?

| 16.8.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, es liegt mir seit einiger Zeit eine Inkassoforderung vor für welche es schon 2001 einen Vollstreckungsbescheid gab, zu dieser Zeit trennte ich von meiner Ex- Frau und hatte leider keine Gelegenheit gegen Mahnbescheid noch gegen einen Vollstreckungsbescheid vorzugehen, da mir diese persönlich nie zugingen. Jetzt 2012 hörte ich zum ersten mal wieder vom Inkasso- Unternehmen über einen GV und über die Forderung der HUTCHISON Telecom, bei welcher ich nie Kunde war! Entsprechend habe ich dem Inkassounternehmen mitgeteilt dass ich den Forderungen im vollen Umfang widerspreche und das Unternehmen gebeten mir vom Mandanten Kopien der Rechnungen und wie auch eine Vertragskopie zukommen zu lassen!
30.8.2006
Diesen Mahnbescheid habe ich bezahlt. Jetzt erhalte ich eine erneute Forderung vom RA wonach er folgendes auflistet: RA Geb. ... Kann ich auch nach Zahlung des Mahnbescheides gegen den Mahnbescheid vorgehen und die entstandenen Kosten zurück verlangen?

| 14.9.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Der Mieter droht nun mir ein Mahnbescheid zuzusenden, ich sagte ihm, dass sie sich an meinen Anwalt halten sollen, er meinte aber, dass mein Anwalt damit nix zu tun hat und das der Mahnbescheid mir zugestellt werden soll. ... In den Medien habe ich mal gehört, dass die in Deutschland vereinfachte Form der Mahnbescheide recht tückisch sind, da man nach zwei Wochen, wenn kein Widerspruch erfolgt, automatisch jedwege egal wie hohe Forderung anerkennt, auch wenn man einen Anwalt mit der Sache beauftragt hat. ... Kann ich meinen Anwalt dann einschalten, dass er sich in die Forderung einklinkt und wann muss ich dies machen ?
25.8.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die deutsche GmbH wurde 2015 verkauft an den Antragsteller des Mahnbescheids. ... Der Käufer der GmbH in Deutschland möchte wohl irgendwelche Forderungen geltend machen, die wenn, dann die gekaufte GmbH in Deutschland betreffen würden. ... Mein Freund kommt aus Asien, war lange verreist und hat erst jetzt Kenntnis von dem Mahnbescheid erlangt. 3.

| 4.7.2019
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Trotzdem ging mir nach Begleichung - ausgelöst durch die Inkasso-Anwälte - ein Mahnbescheid zu, dem ich teilweise (Zinsen, Verfahrenskosten, Nebenforderungen) widersprochen habe. Nun hat mich der Vollstreckungsbescheid vom 02.07.2019 erreicht, der nach wie vor sämtliche Ansprüche/Forderungen, sowie Angaben zu meinem teilweisen Einspruch enthält. ... Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid?
17.2.2015
Da ich aber seidem erfolglos blieb, habe ich mir im Internet ein Anwaltsbuero herausgesucht und kontraktiert um meine Forderung einzutreiben. Meine Ideei Mahnbescheid, wenn kein Einspruch dann Vollstreckungsbescheid, gerichtsvollzieher und halt vollstrecken, denn Kapital ist da. ... Kann mir jemand einen Tip geben wie ich de Mahnbescheid zustellen kann?

| 25.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Gegen ein ehepaar besteht eine gesamtschuldnerische forderung, die sie aber nicht bezahlen wollen. ... Vom amtsgericht kommen danach 2 mahnbescheide, jeweils für einen ehepartner.
123·5