Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.032 Ergebnisse für „pflichtteil kind pflichtteilsanspruch“

Filter Erbrecht

| 26.8.2011
Neben dem Ehepartner gibt es zwei Kinder. Eines der Kinder fordert den gesetzlichen Pflichteil aus dem Erbe. Wie hoch ist der gesetzliche Pflichtteilsanspruch des einen Kindes.

| 9.6.2012
Die Kinder sollen nicht den gesetzlichen Erbteil, sondern nur den Pflichtteil erhalten, wenn möglich auch erst nach dem Tod des anderen Partners. ... Meine Kinder xxx und xxx sollen nach dem Tod von xxx den Pflichtteil erhalten". ... Wie hoch sind der gesetzliche Erbteil und der Pflichtteil der Kinder?
16.12.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dadurch sind unsere drei Kinder automatisch enterbt, haben aber wohl Anspruch auf den Pflichtteil. ... Welche Möglichkeiten gibt es die Pflichtteile aufzuschieben bis zum Ableben des überlebenden Teils. ... Wie verhält es sich da eigentlich mit der Höhe der Pflichtteile für die leiblichen Kinder.

| 19.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Satz „Sollte Sohn A oder Sohn B sein Pflichtteil gleich in Anspruch stellen sprich bevor der Tot meiner Frau sollte er auch nach der Tot meiner Frau nur der Pflichtteil bekommen" ist im Berliner Testament. Ich habe 2 Fragen: A) Ist meine Frau damit genügend von Pflichtteilsansprüchen geschützt ? ... B) Ab wann also welche „Wert" der Erbe gilt der Pflichtteil sprich was ich meine Frau sicher und ab welche Betrag können Pflichtteile geltende gemacht werden?
1.9.2016
B schlägt daraufhin aus und die beiden Kinder von B rücken nach. ... B fordert nun schriftlich von B seinen Pflichtteil. ... Begründung, die Kinder seien ja als Erben nachgerückt.
2.5.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Habe ich als einziges Geschwister Anspruch auf einen Pflichtteil? ... Wenn ja, geht dieser Anspruch nach meinem Tod auf meine Kinder über? ... Sollte auch die Witwe meines Bruders in der Zwischenzeit versterben, haben ich bzw. meine Kinder auch dann noch Ansprüche?
9.2.2018
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Der Erblasser setzte anderen Elternteil als Alleinerbe im Testament ein. 2 Kinder über 21J. 1. können die Kinder Pflichtteil geltend machen?
11.1.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Pflichtteilsansprüche Ein Ehepaar hat drei Kinder und möchte ihr Wohnhaus einem Kind überschreiben (kein Nießbrauch, lebenslanges Wohnrecht). ... Ein Kind will den Übergabevertrag nicht unterschreiben. ... Wert Haus 300.000 EUR, Pflichtteil bei 3 Kindern und Erleben des ersten Ehepartners lebender Ehepartner erbt 50%, Pflichtteil bei 3 Kindern 1/6 * 150.000 EUR folgende Situation: Zwei Geschwister verzichten auf Erbansprüche: Pflichtteil verbleibendes Kind 150.000 EUR?
17.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage 2: Durch die Gestalltung des Testament und durch die Geltendmachung des Pflichtteils von Kind A sind die Pflichtteile von Kind B und C zu ca. 105 % belastet. Kind A (gescheiden und sorgeberechtigt) muß der Ausschlagung seiner Kinder zustimmen. ... Frage 3: Die allgemein vorherschende Meinung in der Erbengemeinschaft beanstandet die Höhe der Vorausvermächtnisse, durch die die Pflichtteile von Kind B und C übermäßig belastet sind.

| 9.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Es gibt keinen Anspruch einer Ehefrau, da seit vielen Jahren geschieden, aber drei leibliche Kinder, die enterbt wurden bzw. pflichtteilsberechtigt sind. Wie berechnen sich in diesem Fall die Pflichtteilsansprüche? ... Kann ich trotz feststehender und "anerkannter" Vermögensaufstellung bei nicht erzieltem Verkaufspreis den Pflichtteil nach unten korrigieren bzw. sollte ich das vorher vereinbaren?

| 19.12.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Die Kinder aus erster und zweiter Ehe meines Vaters - insgesamt vier - wurden nicht bedacht und sind daher auf den jeweiligen Pflichtteil bzw. ... Bevor sich die Kinder mit der überlebenden Lebensgefährtin auseinandersetzen konnten, ist diese vor einigen Wochen ebenfalls verstorben. ... Ist dieser Teil der Eigentumswohnung Teil des Pflichtteil- bzw.

| 22.11.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sehr geehrte Damen und Herren, hier ist meine Fragestellung: Familienkonstellation: Mutter und Vater, 3 Kinder; Mutter ist letztes Jahr verstorben Ehepaar lebte in Gütergemeinschaft, laut Ehevertrag erbt der länger lebende das gesamte Vermögen abzüglich der Pflichtteilsansprüche der Kinder Vermögen: ca. 800000 Euro (Häuser nach dem aktuellen Zeitwert und Barvermögen) Pflichtanteil: bisher hat noch kein Kind sein Erbe angenommen oder ausgeschlagen, Amtsgericht gibt den Kindern 3 Jahre Zeit um das Erbe anzunehmen Fragen: 1.Wie hoch ist der Pflichtteilsanspruch der Kinder? ... Müssen die Kinder die Schenkung versteuern? ... 5.Wenn die Kinder oder nur ein Kind das Erbe annimmt und sich den Betrag ausbezahlen lassen will, wie ist die Vorgehensweise und wer übernimmt die Kosten?
16.3.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Kinder verlassen mit Unterstützung der mütterlichen Verwandtschaft die häusliche Gemeinschaft. ... Die Kinder (fünf Jahre nach Volljährigkeit des Jüngsten)und 18 Jahre nach dem Tode der Mutter fordern je 1 Pflichtteil aus dem Erbe der Mutter in einer Stufenklage - zunächst Auskunft. §2332: "....der Pflichtteilsberechtigte von dem Eintritt des Erbfalls u n d von der ihn beeinträchtigenden Verfügung Kenntnis erlangt, ..." ... Somit von der Kenntnis des Erbes ausgegangen werden kann, eine Mitwirkungspflicht der Erben, Sorgeberechtigten, Amtsvormundes, über zahlreiche Verfahren betreuenden Anwalts zur Durchsetzung des Pflichtteilsanspruchs besteht?

| 18.12.2014
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. ... Kind A hat in einem Brief an Kind B und an mich wörtlich erklärt ,"ich werde mein Pflichtteil nicht einklagen." ... Ist der Anspruch auf den Pflichtteil damit aufgehoben?
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wir sind vier Kinder. Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?

| 6.8.2016
F verstirbt, keines der 3 Kinder verlangt Pflichtteil von M. ... Ehe von M verlangt Pflichtteil. ... Ehe der F Pflichtteil gegen die Schlusserben geltend machen?

| 29.8.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Pflichtteilsansprüche wurden seinerzeit nicht geltend gemacht. Nachdem mein Großvater nun vor einigen Wochen verstarb, begehrt meine Mutter nun, Ihren gesamten Pflichtteil (von beiden Großeltern) geltend zu machen. ... Wie sieht die Worst-Case-Situation für mich aus, wenn der Pflichtteil ihr in vollem Umfang zugesprochen wird?
26.1.2007
Mit der Mutter hat sie ja nichts zu tun. - Würde der Pflichtteil dann mit 2 Kindern (ohne Kind D, da Kind D ja eigentlich im rechtlichen Sinne kein Abkömmling ist und so auch keiner Parantele angehört) oder mit 3 Kindern berechnet? Ohne D würde der Pflichtteil dann doch 1/8 betragen, oder (1/2 gesetzlich Ehefrau, 1/4 gesetzlich Kinder, Hälfte vom gesetzlichen= Pflichtteil= 1/8)? ... Wie sähe es dann mit dem Pflichtteil von S aus?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·52