Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

125 Ergebnisse für „anspruch eltern bruder hälfte“

Filter Erbrecht
2.8.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich glaube er hat auch eine finanzielle Vollmacht erhalten und sich um die Finanzen der Eltern gekuemmert. Jetzt sind beide Elternteile ins Heim gekommen, mein Bruder nimmt es in Anspruch ueber das Haus mit gesamten Inhalt zu bestimmen. ... Meine Frage ist ob ich irgendwelche Ansprueche auf einen Pflichtanteil habe?
6.9.2009
Jeder zahlt die Hälfte. ... Wenn wir und meine Eltern zusammen eingetragen werden würden, haben wir die Angst das im Falle eines Todes meiner Eltern mein Bruder Ansprüche auf diese Gebäude hat. ... Kroat.), der komplett ausschließt das mein Bruder irgendeinen Anspruch auf dieses Haus hat.
12.5.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
In diesem Zuge soll das Haus an meinen Bruder übertragen und gleichzeitigt sollen meinen Eltern einen lebenslanges Wohnrecht erhalten. Meine Eltern sind ca. 55 Jahre alt. ... Fragen: 1)Bei Übertragung des Hause handelt sich um eine Schenkung, sodass ich rein rechtlich keine finanziellen Ansprüche hätte, es sei denn meine Eltern versterben innerhalb der nächsten 10 Jahre nach der Vertragsunterzeichnung?

| 25.7.2009
Meine Eltern wohnen im EG, mein Bruder mit Familie seit 23 Jahren für eine symbolische Kleinmiete im 1. ... Welchen Anspruch habe ich? Jeder die Hälfte vom taxierten Hauswert?

| 23.6.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Als befreiter Vorerbe des Längslebenden wurde mein Bruder eingesetzt. Meine Eltern sind nun beide verstorben und mein Bruder hat gem. der ges. ... Insofern hätte ich wegen Unzulänglichkeit keinen Anspruch auf Auszahlung diese Vermächtnisses. 1.

| 31.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Meine Eltern sind noch im Besitz eines weiteren Hauses, wobei dass was ich übertragen bekommen habe 20.000 Euro über der Hälfte des Wertes des Elternhauses liegt. ... Meine Eltern haben ein Berliner Testament, in dem meine Mutter als Alleinerbin genannt ist. ... Meine Mutter bevorzugt nämlich meinen Bruder.
7.5.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Eltern haben 1991 mit grundbuchlicher Eintragung ihre Immobilien(früherer Landwirtschaftsbetrieb) und zusätzlichen 16,33 ha Grundstücksflächen per Überlassungsvertrag meinem Bruder zur Gründung einer Firma überschrieben. ... Nun meine Frage: Habe ich wirklich keinen anderen Anspruch mehr? Die Überschreibung und der Tod meiner Mutter liegen doch in der 10-Jahresfrist, müsste der damalige Wert der überschriebenen Grundstücke zur Hälfte nicht zur Erbmasse(ausser dem Hausrat war nichts mehr da, da alles meinem Bruder überschrieben war) hinzugerechnet werden?
9.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Meinem jüngeren Bruder würde 2006 der landwirtschaftliche Betrieb meiner Eltern übergeben (Bayern). ... Besonders, weil ich zu meinen Eltern und meinem Bruder ein gutes Verhältnis habe. ... - Das Wohnhaus meiner Eltern gehört zum Hof (und ist bei der Übergabe wohl mit übergeben worden). - Mein Bruder wohnt jetzt in dem neuen Haus (vor 10 Jahren gebaut), das eigentlich mir fest versprochen wurde (so nach dem Motto: Einer bekommt den Hof, der andere das neue Haus).
2.5.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Vor ca 2 1/2 Jahren verstarb mein Bruder. ... Unsere Eltern sind schon lange verstorben. ... Wie setze ich die eventuell vorhandenen Ansprüche durch?

| 14.9.2006
Es existiert ein gemeinsames Testament der Eltern, in dem sie sich gegenseitig zum Alleinerben eingesetzt haben. ... Auf welchen Anteil käme mein Pflichteil Anspruch ? ... Was muss ich unternehmen um meinen Pflichtteil Anspruch wahrzunehmen ?
1.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mein Bruder wurde als Erbe eingesetzt. ... Meine Eltern haben 1993 noch nachträglich verfügt, dass mein Bruder als Schlusserbe nach dem Ableben beider Eltern beschwert wird und verpflichtet wird das „zu seinerzeit (das heißt nach dem Tod der Eltern) vorhandene Bargeld und Bankguthaben an die beiden Töchter, also seinen Schwestern … zu gleichen Anteilen … auszubezahlen". ... Allerdings auch davon, dass unser Bruder sein Erbe nicht annimmt, was wahrscheinlich dazu führen wird, dass er einen Anspruch auf einen gesetzl.

| 5.8.2015
von Rechtsanwältin Judith Kleeberg
Die Einliegerwohnung wird von meinen Eltern bewohnt (Miete). ... Darlehensnehmer sind neben mir auch meine Eltern. ... Nur Mutter,mein Bruder und ich?

| 1.6.2005
Eltern schenken/überschreiben ihr Eigenheim der Tochter der Frau. Das Wohnrecht für die Eltern wird eingetragen im Grundbuch.

| 22.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Mutter würde das Haus dann zunächst auf mich überschreiben, meinen Bruder würden mein Mann und ich auszahlen. ... Meine Mutter möchte in erster Linie verhindern, dass das Haus ihrer Eltern an die Familie meines Mannes geht.
14.7.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiblich, 46 Jahre, ledig, ein Kind (16 Jahre) habe noch zwei jüngere Brüder, die von unseren Eltern (leben beide noch) gewisse Objekte vererbt bzw. notariell überschrieben bekommen haben. ... Mein Bruder zahlt 300€. ... Finanziert wurde das Ganze, auch dieses Grundstück, von unseren Eltern.

| 1.8.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Eltern haben im Jahre 1992 in einem bei einem Notar erstellten Erbvertrag verfügt, dass ich das elterliche Haus erben soll, sofern ich die Pflege bis an Ihr Lebensende übernehme. Fernerhin habe ich mich verpflichtet, bei Antritt des Erbes meine drei Brüder mit je DM 10.000 (€ 5.000) abzufinden. ... Vor etwa drei Wochen sagten mir meine Brüder, dass Sie mit der Verfügung meiner Eltern nicht einverstanden sind.
28.3.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wir haben 2 Häuser, das eine gehört mir und ist zur Hälfte abgezahlt. ... Haben die Erben Anspruch darauf? ... Ich weiß, dass Kinder immer einen Anspruch auf den Pflichtteil haben, aber gilt das auch für Vater, Mutter, Bruder und dessen Kinder oder kann testamentarisch festlegen, dass sie leer ausgehen?

| 2.5.2013
Das schließt mein Bruder jedoch aus. ... Muss ich es nach ihrem Ableben ggf. an meinen Bruder herausgeben? Ich bin bereit, meinen Bruder geldlich abzufinden, jedoch möchte ich verhindern, dass er das Elternhaus verkauft.
123·5·7