Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

sexuelle belästigung minderjähriger wurde angezeigt

| 03.06.2018 22:11 |
Preis: 60,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Evgen Stadnik


Habe mich mit einer 14 jährigen geschrieben.Wir kannten uns vom Angeln.Ihre Oma wohnt dort.Sie kam immer zu mir wenn ich da war.Wir gingen dann mit meinem Hund spazieren.Als wir dann eine Feier dort am Wasser gemacht haben hatte sie ein Foto von mir gemacht und in ihrer Schulklasse gezeigt und gesagt das ist mein Freund.Habe mir dabei nichts gedacht.Als sie 14 wurde einen Tag nach ihrem Geburtstag haben wir vor meinem Auto gesessen und rumgealbert habe ihr dann zwei mal auf dem Rücken am T-Shirt gezupft und gesagt da waren Hundehaare.Waren aber keine.Ich bin 51 Jahre alt habe beim Schreiben mächtig übertrieben aber nichts sexuelles solche Gedanken hatte ich nicht.Ich schwöre mehr war nicht ihre Eltern waren 50 Meter weiter im Haus bei der Oma und mein Kumpel saß 6 Meter weg.Mit was muss ich rechnen die Eltern wissen bescheid und sind auf meiner Seite kommen aber an ihre Tochter nicht ran.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aufgrund der Überschrift gehe ich davon aus, dass gegen Sie eine Anzeige erstattet wurde.
Ihrem Vortrag kann ich keinerlei Informationen entnehmen die einen strafrechtlichen Tatbestand erfüllen könnten. Solange Sie weder sexuelle Handlungen vorgenommen oder zu solchen aufgefordert haben bewegen Sie sich im straffreien Bereich. Sie schreiben Sie haben mächtig übertrieben, ohne eine Präzisierung kann ich leider keine rechtliche Einschätzung fällen, ob sich die "Übertreibungen" strafrechtlich relant waren.
Die Aufrechterhaltung eines freundschaftlichen Kontaktes zu einer Minderjährigen (14 bis 18 Jahre alt) oder einem Kind (unter 14 Jahre alt) stellt noch keine Straftat dar. Der Umstand, dass das Mädchen in der Schule behauptet hatte Sie wären ihr Freund, stellt ebenfalls an sich noch keine Straftat dar. Vorausgesetzt dies entspricht nicht der Wahrheit und es ist weder zu sexuellen Handlungen, noch zu Aufforderungen im Hinblick auf diese gekommen. Ein schlichtes "Rumalbern" ist ebenfalls nicht strafbar. Aus Ihrem Vortrag geht auch nicht hervor, dass Sie das Mädchen unsittlich berührt hatten.

Ich darf Sie darauf hinweisen, dass für den Fall, dass Sie eine Vorladung zur Polizei als Beschuldigter erhalten haben, Sie dieser nicht Folge leisten müssen. Ebenfalls ist es ratsam sich auf sein Schweigerecht zu berufen, bevor nicht die Akteneinsicht genommen wurde um die Aussage des Mädchens gegenüber der Polizei einzusehen um sodann der Aussage entgegen zu treten.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 04.06.2018 | 18:31

Hallo ! Vielen Dank für ihre Antwort.Ich war nie ihr Freund gewesen habe sie auch nicht unsittlich berührt oder Sexuelle Angebote gemacht.Das einzige beim Schreiben habe ich ihr gesagt das ich sie liebe und gerne mal in den Arm nehmen möchte.Aber nie Sexuelle Absichten hatte,vielleicht mal Küssen aber das weiß ich nicht mehr genau,da alles immer von mir gelöscht wurde.Aber sexuelle nachfragen niemals.War eine Dummheit hoffentlich ohne Folgen. Danke !

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.06.2018 | 09:15

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst spielt eine Rolle, ob das Mädchen bereits 14 Jahre alt war oder noch 13. Denn strafrechtlich gesehen handelt es sich bei Personen unter 14 Jahren um Kinder. Dennoch erkenne ich auch in Ihrer Ergänzung keine strafrechtliche Relevanz. Der Straftatbestand ist erst erfüllt wenn sexuelle Handlungen am Täter oder am Opfer vorgenommen werden.

Leider kann ohne die Siichtung der Aussage des Mädchens und der der Polizei unter Umständen vorliegenden Chatprotokolle keine zuverlässige Einschätzung der Strafbarkeit erfolgen. Ich hoffe dennoch Ihnen weitergeholfen zu haben.

viele Grüße
RA Stadnik

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 05.06.2018 | 18:05

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

" Hat die Schilderung meines Anliegens so gut wie er konnte beantworte ! Bin zufrieden mit den Antworten Danke LG"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 05.06.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER