Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

austritt aus gmbh


12.12.2013 14:40 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Henning



ich bräuchte einen musterbrief für einen austritt aus einer gmbh
ich bin gesellschafter
Sehr geehrter Ratsuchender,

da der Sachverhalt unbekannt ist, bitte ich um Mitteilung des Kùndigungsgrundes und Übermittlung der betreffenden Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Thomas Henning, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 12.12.2013 | 15:58

hallo, wir haben nächste woche am 18.12. die gesellschafter-versammlung. ich will wegen krankheit (aus wichtigem grund) austreten. des weiteren ist das verhältnis zum geschäftsführer zerrüttet. lt. rechtsprechnung bgh und auch lt. bgb spielt es in diesem zustand keine rolle mehr wie der gesellschafter-vertrag ausformuliert ist.
ich möchte einfach wissen, wie dieses schreiben aussehen muss, vielleicht noch welche fristen ich einhalten muss. mein plan ist wenn möglich zum 30.6.14 nach erfolgter abfindung auszuscheiden.
es sind genügend stille reserven + kapital vorhanden, dass das grundkapital nicht angegriffen wird.
mit freundlichen grüssen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.12.2013 | 18:16

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider haben Sie auch auf Nachfrage Details zum Vertrag (zB Form-/Fristvorschriften, Kündigung, Einziehung, Abfindung, Fortbestand der Gesellschaft) wie auch zum Sachverhalt (zB Art und Tiefe der Zerrüttung [Streit mit GF alleine reicht nicht], Beteiligungsverhältnisse) offen gelassen, so dass die entsprechende Rechtsprechung nicht auf Anwendbarkeit geprüft werden (entsprechende Regeln enthalten weder BGB noch GmbHG) und nur ein sehr allgemein gehaltener Formulierungsvorschlag an die Hand gegeben werden kann:

Sehr geehrte(r) Mitgesellschafter,

hiermit kündige ich aus wichtigem Grund meine(n) Geschäftsanteil(e) lfd. Nr(n). ... der Gesellschafterliste vom ... an der ... GmbH fristlos, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt, und beantrage für den Fall, dass ein entsprechender Einziehungsbeschluss der Gesellschafterversammlung erforderlich sein sollte, eine entsprechende außerordentliche Gesellschafterversammlung unter Beachtung der maßgeblichen Form- und Fristvorschriften anzuberaumen.

Den wichtigen Grund erläutere ich wie folgt:

...

MfG

Ich hoffe, dass Ihnen mit diesem Vorschlag gedient ist.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Henning
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER