Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Widerruf Kaufvertrag von Verkaufsveranstaltung

23.09.2020 19:50 |
Preis: 50,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Gestern hat im Kreis eines Vereinsabends eine Verkaufsveranstaltung stattgefunden, bei der von dem Anbieter RUDH ein Dampfreinigungsgerät vorgestellt wurde. Da die Vorstellung überzeugend war, habe ich ein Gerät gekauft indem ich einen Kaufvertrag hierzu unterschrieben habe. Die Lieferung des Geräts soll innerhalb der nächsten 2 Wochen erfolgen.
Heute, einen Tag danach, bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass der Preis für das Gerät (über 1500€) total überzogen ist und ich möchte den Kaufvertrag am liebsten rückgängig machen.
Auf dem Kaufvertrag findet sich folgende Widerrufsbelehrung:
"...Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung..."
In den Liefer- und Verkaufsbedingung findet sich des Weiteren:
"...Schadenersatz: Kommt es auf Wunsch des Kunden zu einer Stornierung des Vertrags, wird eine Pauschale in Höhe von 35% des Kaufpreises erhoben, wobei jedoch Nachweis und Geltendmachung des tatsächlich entstandenen Schadens beiden Parteien vorbehalten bleibt. Hiervon unberührt bleibt die Ausübung gesetzlicher Widerrufs- und/oder Gewährleistungsrechte."

Im Netz habe ich bereits Hinweise darauf gefunden, dass bei Widerruf eine Pauschale von 35% des Kaufpreises nicht rechtsgültig ist.

Wie sieht hier die Rechtslage aus, wenn ich den Kaufvertrag widerrufen möchte?
Sollten es nicht rechtmäßig sein, dass der Verkäufer 35% des Kaufpreises einbehält, wie muss hierzu argumentiert werden? Wo ist gesetzlich geregelt, dass der Verkäufer den Widerruf (ohne die hohen Kosten) akzeptieren muss?

Vielen Dank und Grüße,

23.09.2020 | 21:28

Antwort

von


(3075)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben hier ein ganz klares Widerrufsrecht. Dieses verbietet es, wenn nebenher noch Schadensersatz zu verlangen. Eine solche Klausel ist unwirksam und soll Verbraucher davon abhalten, den Widerruf zu erklären. Insofern sollten Sie schriftlich per Einwurf Einschreiben den Widerruf erklären. Schadensersatz brauchen Sie hierbei nicht zu leisten und könnten dies jederzeit zurückweisen. Eine gerichtliche Durchsetzung wird für den Verkäufer nicht möglich sein.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung auf dieser Plattform würde ich mich freuen.
Falls vorhanden gerne auch über Google: https://g.page/RechtsanwaltHoffmeyer/Review?rc

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(3075)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER