Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
481.943
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wer ist für die Erneuerung der Markise zuständig?


13.07.2009 00:29 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Ich besitze eine Eigentumswohnung im obersten Geschoß einer Wohnanlage. Alle Wohnungen im obersten Geschoß haben einen nur von der jeweiligen Wohnung aus zugänglichen Balkon.
Der Stoffbezug an der Markise über meinem Balkon ist witterungsbedingt verschlissen und muss jetzt nach 12 Jahren erneuert werden.
In der Baubeschreibung sind Balkon und Markise als bauseits errichtet aufgeführt, in der Teilungserklärung steht über Balkon und Markise nichts.
Wer muss nun für die Erneuerung des Stoffbezugs der Markise aufkommen, die Gemeinschaft oder der jeweilige Wohnungseigentümer?
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst danke ich für Ihre Anfrage, die ich im Folgenden gerne beantworte.

Balkone werden im Rahmen des WEG-Rechts grundsätzlich als geschlossene Räume und damit als sondereigentumsfähig angesehen (vgl BGH NJW 1985, 1551). Wird an einem Balkon Sondereigentum erworben, so gilt dies gleichzeitig auch für damit verbundene Anlagen, Einrichtungen, sofern diese nicht ausdrücklich vom der Einräumung des Sondereigentums ausgenommen sind, § 5 Abs. 3 WEG.

Da der/die Balkon(e) nicht Gegenstand der Teilungserklärung sind, handelt es sich dabei m. E. nach demanch um Gemeinschaftseigentum. Denn § 5 Abs. 3 WEG findet nach seinem Wortlaut nicht auf Räume, sondern lediglich auf Bestandteile Anwendung. Nach vorbezeichnetem BGH-Urteil stellt ein Balkon jedoch einen Raum i. S. d. WEG dar.

Die Unterhaltung des Gemeinschaftseigentums obliegt der Wohnungseigentumsgemeinschaft. Meines Ermessens wäre diese grundsätzlich auch für die Erneuerung der Markisen zuständig.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die vorstehenden Ausführungen auf den mitgeteilten Sachverhalt beruhen. Auch das Weglassen von scheinbar belanglosen Gegebenheiten kann zu einer völlig unterschiedlichen rechtlichen Würdigung führen. Dieses Angebot kann daher eine individuelle anwaltliche Beratung in der Regel nicht ersetzen.

Bitte nutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER