Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertretungsvollmacht


03.07.2005 10:15 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers



Muß ein Anwalt, der mir im Auftrag des Vermieters kündigt,dem
Kündigungsschreiben eine Vertretungsvollmacht beifügen?
Sehr geehrter Fragesteller,

entscheidend für die Beantwortung Ihrer Frage ist § 174 BGB:

"Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ein Bevollmächtigter einem anderen gegenüber vornimmt, ist unwirksam, wenn der Bevollmächtigte eine Vollmachtsurkunde nicht vorlegt und der andere das Rechtsgeschäft aus diesem Grund unverzüglich zurückweist. Die Zurückweisung ist ausge-schlossen, wenn der Vollmachtgeber den anderen von der Bevollmächtigung in Kenntnis ge-setzt hatte."

Das bedeutet, dass eine ohne Originalvollmacht ausgesprochene Kündigung durch einen beauf-tragten Rechtsanwalt unwirksam ist, wenn der Mieter diese unverzüglich (!) zurückweist. Wenn Sie also eine Kündigung ohne Vorlage einer Vollmacht erhalten haben, sollten Sie diese so schnell wie möglich zurückweisen. Da Sie für die Rechtzeitigkeit der Zurückweisung die Beweislast tragen, sollten Sie dies auch nachweisbar tun (per Boten, Einschreiben).

Ausgeschlossen ist das Zurückweisungsrecht, wenn der Vermieter Sie vorher davon in Kennt-nis gesetzt hat, dass er den RA xy zur Durchführung der Kündigung Ihrer Wohnung bevoll-mächtigt hat.

Ich hoffe, Ihre Frage damit hinreichend beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER