Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verjährung Zinsen


| 07.09.2007 11:35 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht



Ich habe mit meiner Bank einen Darlehensvertrag mit Zins und Tilgungen. Laufzeit 1999-2009.
Die Bank hat diese Woche festgestellt, dass ich im Oktober 2003
eine Rate nicht bezahlt habe.
Mahungen, Erinnerungen etc. habe ich nicht bekommen. Ich gehe davon aus, dass die Bank das "vergessen" hat.
Sie will nun die Rate bezahlt bekommen.
Kann ich die Einrede der Verjährung machen ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ansprüche verjähren grundsätzlich jeweils zum Jahresende drei Jahre nach ihrer Fälligkeit. Bei der Darlehnsrate ist für die weitere Beantwortung zunächst zu unterscheiden zwischen dem Zins- und dem Tilgungsanteil. Der Tilgungsanteil ist noch nicht verjährt, da das Darlehn von der Bank bisher nicht gekündigt wurde, mithin auch noch nicht (vollständig) zur Rückzahlung fällig wurde, wegen des Tilgungsanteils aus dieser Monatsrate können Sie sich daher noch nicht auf Verjährung berufen.

Der Zinsanteil aus dem Oktober 2003 könnte evtl. bereits verjährt sein, allerdings kommt es hier auf die genaue Gestaltung des Darlehnsvertrages an. Diese sind oftmals so gestaltet, dass der Znsanspruch jeweils mit dem Jahreswechsel fällig wird (und die monatlichen Raten nur Abschlagzahlungen hierauf sind). In diesem Fall wäre die Fälligkeit erst Anfang 2004 eingetreten, so dass die Verjährung erst Ende 2007 erfolgen könnte. Genaueres kann hier jedoch erst nach Einsichtnahme in den Darlehnsvertrag gesagt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen ersten Angaben geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen
Udo Meisen
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort hat sehr geholfen. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER