Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerliche Behandlung eine 'Bruttoendgeldausgleichs'

24.08.2006 19:23 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sascha Kugler


Hallo,
im Rahmen eines Unstrukturierungprogramms meines Unternehmens wird mir aufgrund eines Stellenwechsels innerhalb des Konzerns (von der AG in eine GmbH) eine "Mobilitätspauschale" i.H.v. 30.000€ gezahlt. Von der Personalabteilung habe ich folgende Info zur Ausbezahlung diese Pauschale bekommen: "Alle Summen werden als Bruttoentgeltausgleich einmalig überwiesen. Das heißt diese sind voll steuer- und versicherungspflichtig." Wird diese Summer also ganz "normal" als Gehalt ausbezahlt, oder werden diese ähnlich wie Abfindungen behandelt?
Zweite Frage: Welche Möglichkeiten zur Steuerreduzierung sehen Sie in diesem Fall?
Letzte Frage: Ich bin derzeit in Steuerklasse 1 und wechsele nach meiner Hochzeit in Steuerklasse 3. Hätte es Auswirkungen, wenn ich den Betrag erst nach meinem Steuerklassenwechsel ausbezahlt bekäme?

Danke im voraus.

Sehr geehrter Herr Ratsuchender,

1. Es findet ein Wechsel innerhalb des Konzerns statt. Die Mobilitätspauschale ist daher keine Abfindung und somit voll steuerpflichtig.

2. Keine, weil die Mobilitätspauschale als Einmalzahlung (Abrechnung pber Jahrestabelle) voll versteuert werden muss.

3. Die Auszahlung nach dem Steuerklassenwechsel hat bezogen auf die Monatsabrechung Vorteile, die jedoch bei der Jahresveranlagung im Jahre 2007 für das Jahr 2006 neutralisiert werden (lediglich Liquiditätsfrage).

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Kugler
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69994 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super schnelle und wirklich ausführliche Antwort der Anwältin. Alle wichtigen Gesetzesstellen und sogar Tipps mit beigefügt, das hat mir sehr geholfen. Würde ich jederzeit wieder in Anspruch nehmen, um Sachverhalte abzuklären. ... ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Alles in Ordnung, mit einigen kleinen Abstrichen. Musste ein paar Fragen wiederholen, dies wurde aber zur Zufriedenheit beantwortet. Die Antwort war sehr sachlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top, meine Frage wurde sehr schnell, ausführlich und vor allem verständlich beantwortet. Super, würde ich immerwieder beauftragen. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen