Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Standkosten für Neuwagen

| 28. November 2022 15:24 |
Preis: 50,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben gerade ein Problem mit einem Neuwagenanbieter. Wir haben die schriftliche Bestätigung für die künftige Lieferung (Lieferung werde im Februar 2023 erfolgen) unseres Neuwagens am 26.04.2022 erhalten. Danach kamen noch 2 Mal Bestätigungen, dass das Auto leider nur ab Februar 2023 zur Verfügung stehe. Damit haben wir dann gerechnet und dementsprechend haben wir vieles in unserem Leben organisiert. Der Personalausweis meines Mannes ist inzwischen im August 2022 abgelaufen. Noch im August hatte er einen Termin für die Erneuerung des Ausweises beantragt und hatte einen Termin am 22.Nov. 2022 erhalten. Am 22. November 2022 war er am Konsulat von unserem Herkunftsland in Berlin den Ausweis zu erneuern.
Dann passierte aber am 06. Oktober 2022, dass der Anbieter ganz plötzlich uns kontaktierte, und mitteilte, dass das Auto sofort abgeholt werden solle, weil es doch (!) da wäre. Wir waren fassungslos.
Es dauert nämlich 6-8 Wochen ab dem 22. November 2022 bis mein Mann den neuen gültigen Ausweis abholen kann und damit den Wagen auch abholen kann (Zulassung nur mit Personalausweis möglich...)
Wir haben alles dem Anbieter geschildert. Auch die Tatsache, dass das ganze Geschichte mit den Personalausweis früher, vielmehr früher passiert ist, als wir die Nachricht erhielten, dass das Auto sofort abgeholt werden muss. Der Termin war schon früher ausgemacht worden und wir hatten ganz in Ruhe gewartet, weil wir wussten, dass das zeitlich passt, denn das Auto kann nur ab Februar abgeholt werden.
Der Anbieter teilte arrogant mit, dass er ab dem 14.12.2022 Standkosten in Höhe von 17,85€ pro Tag in Rechnung stellt, welche im Nachgang an uns weiterbelastet werden.
Also nein. So solls nicht sein. Außer unserem Fehler müssen wir eine ganze Menge Geld bezahlen, weil der Anbieter sich verkalkuliert hat?!
Wie gesagt wir haben 3 Bestätigungen erhalten, dass das Auto nur ab Februar 2022 abgeholt werden kann. Und wir haben zu Recht damit gerechnet. Was können wir jetzt gegen diese Standkosten tun?
MfG
Viktoria Kerekes

28. November 2022 | 16:15

Antwort

von


(2615)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

so wie Sie es schildern, müssen Sie die Standkosten nicht zahlen:

Hier wurde die Lieferung für Februar 2023 zugesagt und damit auch wohl vereinbart.

Dann aber kann der Verkäufer Ihnen nicht Standgebühren für die Zwischenzeit abverlangen.

Etwas anderes wäre es nur dann, wenn auch eine frühere Lieferung zwischen Ihnen vertraglich vereinbart worden wäre.

Das ist so nach ihrer Schilderung aber nicht zu entnehmen.

Dann aber brauchen Sie die Standgebühren auch nicht zahlen.

Gibt der Verkäufer Ihnen später den Wagen nicht heraus, weil Sie zu recht diese Standgebühren nicht zahlen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

1.
Sie zahlen „unter Vorbehalt", um das Auto schnell zu bekommen und klagen dann die gezahlten Standgebühren wieder ein.

2.
Sie gehen sofort zum Gericht und beantragen eine einstweilige Verfügung auf Herausgabe.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


Bewertung des Fragestellers 30. November 2022 | 08:10

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Alles Bestens. Ich habe eine ausführliche, absolut weiterhelfende Antwort erhalten. Alldas noch dazu blitzschnell.
Jederzeit gerne wieder.
Ich bedanke mich bei Frau RA True-Bohle

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30. November 2022
5/5,0

Alles Bestens. Ich habe eine ausführliche, absolut weiterhelfende Antwort erhalten. Alldas noch dazu blitzschnell.
Jederzeit gerne wieder.
Ich bedanke mich bei Frau RA True-Bohle


ANTWORT VON

(2615)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht