Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schufa Eintrag - Löschen

8. Januar 2022 14:01 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


15:50

Hallo,
ich habe eine Frage zu einem Schufaeintrag. Ich habe vom Gläubiger die schriftliche Bestätigung, dass die Forderung verjährt ist, beim Gläubiger zur Ablage gebracht ist und nicht weiter verfolgt wird. Für den Gläubiger ist die Angelegenheit erledigt. Leider nimmt die Schufa die Einträge nicht raus, was kann ich hier machen?

8. Januar 2022 | 14:36

Antwort

von


(1350)
Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie mitgeteilten Informationen beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Können Sie mir noch weitergehende Informationen geben aus welchem Jahr die Forderung stammt, wie hoch sie war (über 2000 Euro?) und was Sie bislang der Schufa mitgeteilt haben?

Wann erfolgte der Schufa-Eintrag?

Weiß die Schufa bereits von der Zustimmung des Gläubigers?

In Ihrem Fall sehe ich grundsätzlich viele Gründe für eine vorzeitige Löschung der Schufa. Das müsste man entweder gegenüber der Schufa noch einmal dezidiert vortragen, gegebenenfalls auch mit Hilfe des Gläubigers. In Betracht kommt entweder, dass dann eine Löschung durch die Schufa erfolgt oder aber, dass Sie evtl. nochmals mit einem Rechtsanwalt oder über den Schufa Ombudsmann mit der Schufa Kontakt aufnehmen.

Wenn Sie mir weitere Informationen mitteilen, gebe ich Ihnen gerne noch einen Hinweis für die Argumentation in Ihrem Fall.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwältin-


Rückfrage vom Fragesteller 8. Januar 2022 | 14:46

Guten Tag,

es handelt sich eigentlich um 5 Einträge vom Inkasso Unternehmen Universum, welche durch einen Rechtsanwaltskanzlei vertreten wurde. Die höchste Forderung war knapp 600 Euro alle weiteren vier Forderungen darunter.

Ich habe bereits die Schreiben der Kanzlei mit der Bestätigung das die Forderungen nicht mehr aktuell und verjährt sind an die Schufa geschickt. Einträge sind alle aus der zeit 2015-2020 (wurden jedes Jahr erneuert)

Allerdings sagt die Schufa, sie kann nichts machen, das muss die Kanzlei machen, die sagt allerdings, hier ist das Erledigungs-Schreiben, bitte wenden Sie sich an die Schufa.

Wie kann ich also mit Nachdruck diese Einträge korrigieren oder noch besser löschen lassen?

Danke und liebe Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 8. Januar 2022 | 15:50

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die ergänzenden Informationen.

In diesem Fall gehe ich davon aus, dass bereits unter regulären Umständen die weiteren Meldungen nach der Verjährung unzulässig waren und deshalb ohnehin bereits die Frist abgelaufen ist.

Sie sollten den Sachverhalt gegenüber der Schufa noch einmal detailliert darstellen. Am besten den gesamten chronologischen Ablauf. Dass die Kanzlei Ihnen das so mitgeteilt hat entspricht der Zustimmung des Gläubigers, das müsste also ausreichend sein. Sie sollten das so nur auch schriftlich haben, damit Sie es auch schriftlich an die Schufa weiter geben können.

Falls die Schufa den Eintrag dann nicht löscht können Sie, wie oben beschrieben den Ombudsmann kontaktieren oder über einen Rechtsanwalt mit der Schufa in Kontakt treten. Nach Ihren Angaben sehe ich aber keinen Grund warum noch nicht gelöscht werden sollte

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwältin-

ANTWORT VON

(1350)

Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht, Steuerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98450 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super Beratung! Schnell, vollständig und umkompliziert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz und bündig erklärt. Das hilft mir weiter. Vielen Dank und freundliche Grüße ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Empfehlen in ähnlichen Fällen deswegen, weil ich noch nicht mit dem Anwalt zu tun hatte. Deswegen kann ich nicht sagen, jederzeit. ...
FRAGESTELLER