Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechtliche Vefuegbarkeit uber Sparbuch


| 24.08.2006 15:03 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas M. Boukai



Sehr geehrtes Anwaltsteam !

Bedingt durch einen familiaeren Disput hinsichtlich der Verfuegbarkeit ueber das Sparbuch meiner Grossmutter,
bitte ich Sie um einen rechtlichen Rat zum folgenden Sachverhalt.

Meine Grossmutter verfugt ueber einen Betrag von 5000 Euro, der auf ihrem Sparbuch im Fall des Todes fuer die dafuer anfallenden Kosten vorgesehen ist.
Schrfitlich festgehalten und mit ihrer Unterschrift versehen,
hat sie ihren Schwiegersohn anstatt einer ihrer drei Toechter bevollmaechtigt uber das Sparbuch zu verfuegen. Aus dieser Situation heraus ist ein Disput unter den Geschwistern entstanden mit dem Resultat die Vollmacht ueber das Sparbuch und die Spareinlagen zu erstreiten. Um hierfuer eine gerechte Loesung zu finden, bezieht sich meine Anfrage, ob eine Bank oder andere Institution uber das Sparbuch verfuegen und nur im Todesfall die Forderungen entsprechend geltend gemacht werden koennen. Angedacht ist von keiner Partei in der Familie den Zugriff auf das Sparkonto einzuraumen.
Vielen Dank im Voraus

Herzliche Gruesse
Agatha W.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in).

Aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Ihre Großmutter hat dem Schwiegersohn eine Vollmacht ausgestellt. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt zurechnungsfähig war und sonst keine Hindernisse vorlagen ist diese auch gültig.
Unter dieser Voraussetzung sehe ich keinerlei Anspruch der drei Töchter oder eine Einschränkungsmöglichkeit der Bank oder sonst einer Institution.
Solange die Großmutter mündig ist kann sie richtigerweise alleine über Ihr Vermögen verfügen und Rechtsgeschäfte abschließen.

Ich hoffe Ihre Fragen zufrieden stellend beantwortet zu haben.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf Ihren Angaben beruht und sich die rechtliche Beurteilung des Sachverhaltes nur bei Kenntnis aller Details der Sache vollumfänglich und sicher treffen lässt.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas M. Boukai
- Rechtsanwalt -

Nachfrage vom Fragesteller 24.08.2006 | 15:30

Sehr geehter Herr. Boukai,

Vielen Dank fuer die schnelle Rueckantwort.
Die Grossmutter ist zurechnungsfaehig bei Ausstellung der Vollmacht an Ihren Schwiegersohn.
Meine Anfrage bezieht sich auf die Moeglichkeit das Sparbuch bei einer Institution zu deponieren um weiteren Disput zu umgehen.
Meines Wissens kann ebenfalls ein Testament deponiert werden.
Ist es moeglich das Sparbuch bei einem Notar oder anderen rechtlichen Instanz zu deponieren. Welche Gebuehren wuerden hier anfallen ? Leider ist es nicht angebracht meine Grossmutter ueber das Sparbuch allein verfuegen zu lassen da sie bei diesem Disput der Ausloeser ist.

Vielen Dank im Voraus
Viele Gruesse

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.08.2006 | 16:15

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in).

Es gibt sicherlich die Möglichkeit das Sparbuch zu deponieren.
Aber wie bereits erwähnt obliegt diese Entscheidung alleinig Ihrer geschäftsfähigen Großmutter.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas M. Boukai
- Rechtsanwalt -

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort nicht falsch, haette besser sein koennen, war nicht die ich erwartet habe, denn Problem ist nach wie vor ungeloest. "
FRAGESTELLER 3/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER