Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Österreichische GmbH in Gründung - deutsche UST-ID

30.10.2018 16:40 |
Preis: 35,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Wir haben eine österreichische GmbH in Gründung, d. h. wir warten derzeit noch auf die Zuweisung einer Firmenbuchnummer durch das österreichische Firmenbuchgericht. Sobald dies abgeschlossen ist, würden wir eine deutsche UST-ID-Nummer beantragen, da der Hauptabsatzmarkt sowie das Lager in Deutschland sind.
Besteht die Möglichkeit, sobald der Antrag gestellt ist, das Aktenzeichen des deutschen Finanzamts auf den Rechnungen zu verwenden (wie oftmals im Internet behauptet), damit wir noch vor Zuweisung der deutschen Steuernummer Ware aus Drittländern nach Deutschland importieren können und einen Anspruch auf Rückerstattung der Einfuhrumsatzsteuer haben?
30.10.2018 | 17:44

Antwort

von


(83)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage ist berechtigt, da man bei den behördlichen Entscheidungen später nur mit Rückfragen oder gar einer Weigerungshaltung rechnen müssen.

Vor dem Umstand, daß Sie mit Ihrem operativen Geschäftsfeld beginnen wollen / müssen, würde ich wie folgt vorgehen:

Die Rechnungen würde ich mit den Mindestangaben versehen, die Ihnen zunächst von den österreichischen Behörden zur Verfügung gestellt werden. Soweit Sie später die ID Nummer haben, die Sie im europäischen Rechtsverkehr benötigen, würde ich alle Rechnungen nachträglich korrigieren und dann vollständig alle Angaben tätigen, die Sie schulden und dann aber auch haben.

Ich denke, mit einer späteren Rechtnungskorrektur kann das funktionieren. Eine andere Möglichkeit werden Sie wohl kaum haben, wollen Sie nicht erst in Wochen / Monaten mit Ihrem Geschäftsmodell beginnen.

Mit besten Grüssen
Fricke
RA


ANTWORT VON

(83)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65150 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Genau so sollte die Hilfe ablaufen. Zielgerichtete Antworten und Vorschläge für das weitere Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
zu vollsten Zufriedenheit. - Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für eine Schnellauskunft auf Basis meiner gelieferten Daten hat mir die Antwort weitergeholfen. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER