Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nebenkostenpauschale - Rechtsgrundlage für Anpassung?.

10.02.2009 16:17 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Objekt bei Zwangsversteigerung übernommen
mündlicher Mietvertrag vor über 20 Jahren
Pauschale für übliche Nebenkosten ist vereinbart in Höhe wie damals üblich
Pauschale ist seit langem erheblich zu gering! 120 statt 250€
anhand jetziger (üblicherweise umlegbarer) Ausgaben wurde von
uns eine neue Pauschale errechnet und dem Mieter vorgelegt. Er weigert sich zu zahlen!
Zurecht? Rechtsgrundlage für Anpassung?
10.02.2009 | 16:59

Antwort

von


(816)
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Gemäß § 560 Abs. 4 BGB kann der Vermieter eine Anpassung der Betriebskostenvorauszahlungen auf eine angemessene Höhe vornehmen. Die Anpassung wird mit dem Zugang der Erklärung an den Mieter wirksam. Ob die Anpassung rechtmäßig ist, kann anhand Ihrer Angaben nicht abschließend beurteilt werden. Sollte dem nicht so sein, kann der Mieter die Kostenberechnung nachprüfen und hierzu Einsicht in die nötigen Unterlagen nehmen - solange hat er ein Zurückbehaltungsrecht. Wenn er sich jedoch grundlos weigert, die angepasste Vorauszahlung zu leisten, können Sie bei Vorliegen der Voraussetzungen des §§ 543 , 569 BGB auch eine fristlose außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund andenken.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(816)

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80374 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche und verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet! Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte niemals gedacht, dass sich ein Anwalt hier so viel Zeit nimmt und dann auch noch so ausführlich und detailliert Fragen beantwortet. Top! ...
FRAGESTELLER