Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nachmietersuche und farbige Wände streichen/Schönheitsreparaturen bei Auszug

23. September 2022 19:22 |
Preis: 35,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir ziehen nach etwas über acht Jahren aus unserem Mietshaus (damaliger Erstbezug) aus. Dazu haben wir zwei Fragen:

1. Darf der Vermieter uns die Nachmietersuche untersagen? Uns ist bewusst, dass der Vermieter keinen "unserer" Nachmieter akzeptieren muss, uns geht es allein um die Frage, ob er berechtigt ist, uns die Suche zu untersagen.

2. Unsere Klausel zu Schönheitsreparaturen enthält folgenden Text:

Die Schönheitsreparaturen umfassen insbesondere das Streichen der Wände und Decken, Schönheitsreparaturen hat der Mieter auf eigene Kosten bei Bedarf fachgerecht ausführen zu lassen, mindestens aber für Küche und Nasszellen alle drei Jahre, Wohn- und sonstige Räume alle fünf Jahre, bei Auszug hat er zeitanteilige Kosten zu übernehmen.

Zusätzlich steht in der Klausel zu Rückgabe des Mietobjektes:

Bei Vertragsende hat der Mieter die Mietsache vollständig geräumt und besenrein zurückzugeben. Die bis dahin fälligen Schönheitsreparaturen müssen ausgeführt sein.

Sind diese starren Fristen zum Streichen der Wände, die auch keinen Hinweis wie "in der Regel" beinhalten, nicht mittlerweile untersagt? Wir haben farbige Wände, die wir nun schon weiß gestrichen haben. Allerdings haben wir nur die Farben überstrichen, nicht die weißen Wände der einzelnen Räume. Das bedeutet, die unterschiedlichen Weißtöne unterscheiden sich. Kann der Vermieter verlangen, die Räume komplett zu streichen bzw. aus diesem Grund die Kaution einbehalten/reduziert zurückzahlen?

Wegen einer Bohrung gibt es außerdem eine gesplitterte Kachel. Sind wir verpflichtet diese zu ersetzen?

Vielen Dank!

23. September 2022 | 20:00

Antwort

von


(896)
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022164009611
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1.

Selbstverständlich dürfen Sie Nachmieter suchen. Der Vermieter muß diese jedoch nicht akzeptieren. Bedenken Sie dies bitte, bevor Sie Zeit und Kosten für die Nachmietersuche aufwenden. Die Kündigungsfrist von 3 Monaten ist auf jeden Fal einzuhalten, wenn der Vermieter darauf besteht.

2.

Die genannte Klausel ist aus verschiedenen Gründen unwirksam. Zum einen sind starre Friste nicht zulässig, zum anderen ist auch die enthaltene Quotenabgeltungsklausel nach der Rechtsprechung des BGH unwirksam.

Schönheitsreparaturen kann der Vermieter von Ihnen daher nicht verlangen. Sofern Sie die Wände in neutralen Farben gestrichen haben - auch in unterschiedlichen Weißtönen - muß der Vermieter dies hinnehmen und kann keinen Neuanstrich verlangen.

Für die zersplitterte Kachel kann der Vermieter allerdings Schadensersatz verlangen - dies stellt einen zu ersetzenden Schaden dar.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

ANTWORT VON

(896)

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022164009611
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97570 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top, beste Anwältin bei frag-einen-anwalt.de ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell und auf den Punkt, super! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnell, ausführlich und kompetent geantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER