Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nachbarn zu eigenen Wasseranschluss zwingen


12.01.2007 18:53 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

wir haben ein Teilungs-Eckgrundstück gekauft, dass wir mit einem Einfamilienhaus (mit eigenem Trinkwasseranschluss, etc.) bebaut haben.

Die Trinkwasserleitung für unseren Nachbarn führt über unser Grundstück. Ebenso befindet sich der Wasserzähler des Nachbarn in einem Schacht auf unserem Grundstück, der baufällig und nicht abgedeckt ist. Im Jahr 2001 wurden neue Tinkwasser- als auch Abwasserleitungen in der vorbeiführenden Strasse verlegt.

Dienstbarkeiten wie Leitungsrecht sind im Grundbuch nicht eingetragen.

Seit ca. 1,5 Jahren haben wir den Nachbarn mehrmals mündlich und auch schriftl. aufgefordert (mit Fristsetzung), den Wasseranschluss auf sein Grundstück verlegen zu lassen. Mehrmals bestätigte er uns gegenüber, dass er dies tun wolle.

Nichts geschah bisher.

Wir möchten den Schacht beseitigen, da er sich mitten auf unserem Grundstück befindet und die Nutzung unseres Grundstücks beeinträchtigt.

Wie können wir unseren Nachbarn zwingen, den Anschluss bzw. den Wasserzähler auf sein Grundstück zu verlegen bzw. können wir Miete (o.ä.) vom Nachbarn verlangen? Müssen wir einen Mitarbeiter des Wasserverbandes zwecks Ablesung dieses Wasserzählers auf unser Grundstück lassen?

Für die Beantwortung dieser Fragen bedanken wir uns im Voraus.
12.01.2007 | 20:13

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Ihr Nachbar genoß ursprünglich ein sogenanntes Notwegerecht, daß auch für Versorgungsleitungen gilt. Für dieses Notwegerecht muß er Ihnen eine mietähnliche Entschädigung, die sogenannte Notwegerente zahlen.
Dieses Notwegerecht erlosch mit der Verlegung der Versorgungsleitung an der öffentlichen Straße, da er ab dann auch direkt, also ohne den Weg über Ihr Grundstück, versorgt werden kann. (Dies ist der Knackpunkt! Wenn ich Sie hier falsch verstanden haben sollte, bitte ich um entsprechende Mitteilung.)

Sie können nach Fristsetzung mit entsprechender Androhung die Versorgungsleitung kappen lassen. Ich rege aber dringend an, dies von den örtlichen Versorgern (Stadtwerke etc.) vornehmen zu lassen.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Zurückgehaltene Informationen können die Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung stellt nur eine erste rechtliche Orientierung dar.


Nachfrage vom Fragesteller 14.01.2007 | 14:01

Vielen Dank für die prombte Antwort.

Hier eine Nachfrage: Welche Betrag könnte für die Notwegerente angemessen sein? Der Schacht ist ca. 1m hoch, 1m breit und 2m tief.

Vielen Dank im Voraus.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.01.2007 | 00:04

Werter Ratsuchender,

die Höhe der Notwegerente richtet sich nach der Höhe der Minderung des Verkehrswertes Ihres Grundstückes.

Daher kann ich leider aus der Distanz, insbesondere ohne Kenntnis des Verkehrswertes des Grundstückes, keine definitive Antwort geben.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER