Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietrecht, Gleichstellung, deshalb soziale Härte und noch keine Ersatzwohnung

14. Juli 2022 23:25 |
Preis: 30,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Guten Tag, ich bin von meiner Baugenossenschaft aus einem unbefristet geschlossenem Vertrag gekündigt worden und zwar ordentlich und fristlos. Inzwischen habe ich den Bescheid bekommen das ich mit einem Menschen mit Behinderungen gleichgestellt werde. Da ich momentan ALG 1 und aus oben genannten Grund ist ein Verlust meines Zuhause eine soziale Härte. Diese wurde aber nicht anerkannt und jetzt muß ich tatsächlich raus Ende Jahr. Die mieten sind ausgeglichen. Ich habe mich bemüht konnte bis jetzt aber keine adäquate Wohnung finden. Ich hoffe auf Hilfe.

15. Juli 2022 | 06:14

Antwort

von


(520)
Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bei einer fristlosen Kündigung kommt es nicht so sehr auf die soziale Härte sondern auf das Vorliegen des Kündigungsgrundes bei Einreichung der Klage an.
Die Zeit bis zum Jahresende sollten Sie nutzen, um nachweislich weiter nach einer neuen Wohnung zu suchen. Sollten Sie nichts finden, müssen Sie eine Räumungsfrist nach § 721 ZPO beantragen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Bernhard Müller

ANTWORT VON

(520)

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97510 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die hilfreiche Beratung. Hat uns weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
gerne wieder ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle kompetente Antwort auf meine Fragestellung, vielen Dank. ...
FRAGESTELLER