Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung cyberservices B.V.


09.10.2006 21:59 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe mich bei cyberservices B.V. angemeldet und möchte es jetzt kündigen. Erstens finde ich über Internet keinen Seite und bin dann hier auf ihre Seite gestoßen und gelesen, das es viele Schwierigkeiten gibt mit diesem Anbieter. Ich würde gerne ihre Hilfe in Anspruch nehmen, wie ich ohne Schwierigkeiten kündigen kann.
Mit freundlichem Gruß
Teddy 7424

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Sie sollten umgehend zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Zum einen sollten Sie per E-Mail kündigen, zum anderen aber auch noch zusätzlich per Einschreiben mit Rückschein.

Da der von Ihnen genannte Anbieter wohl des Öfteren schon „aufgefallen“ ist, sollten Sie zusätzlich schreiben, dass Sie für den Fall, dass etwaige Abbuchungen weiterhin vorgenommen werden, umgehend einen Anwalt zur Wahrnehmung Ihrer Rechte einschalten werden und Sie sich neben zivilrechtlichen auch ausdrücklich strafrechtliche Schritte gegen den Anbieter vorbehalten.

Im Übrigen ist die Adresse dieses Anbieters per Suchmaschine zu finden. Sollten Sie diese benötigen, lasse ich Ihnen diese gern per E-Mail zukommen.

Bitte beachten Sie, dass diese Antwort auf den gegebenen Angaben basiert, daneben aber andere Punkte relevant sein könnten, die ein möglicherweise anderes Ergebnis nahelegen würden. Eine umfassende und verbindliche Beratung ist daher nur im Wege einer Mandatserteilung möglich.

Ich hoffe, Ihnen die im Rahmen dieses Forums angestrebte erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und Sie Ihre Angelegenheit in Kürze für Sie zufriedenstellend lösen können.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Kraft
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER