Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Anspruch


| 25.3.2013
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, wir wollen uns im Sommer ein Haus kaufen. Gefunden habe ich das Haus im Internet. Zu diesem Zeitpunkt wurde es über einen Makler vermittelt. Da dieser es jedoch nicht geschafft hat, einen Besichtigungtermin zu organisieren, haben wir die Eigentümer selbst kontaktier ...

| 23.2.2012
Ich war über 4 Jahre Geschäftsführer einer GmbH, bin nun als GF abgelöst worden, arbeite aber noch weiterhin im selben Unternehmen (Familienbetrieb) als normaler Angestellter (habe aber noch keinen neuen Vertrag). Mein Geschäftsführervertrag beinhaltete folgende Regelung: „Der Geschäftsführer hat A ...
30.1.2005
von RA Arnd-Martin Alpers
Ich bitte um einen Rat mein mittlerweile seit 1999 geschiedener Ehemann hatte eine Lebensversicherung in Höhe von 200 000 DM. Diese wäre im Jahre 2004 zur Auszahlung gekommen. Die Versicherung wurde im Jahre 19985 abgeschlossen. Ich war als Begünstigste Person eingetragen. In einem not. Vert ...

| 16.9.2010
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 2006 nach England gezogen und habe meine Wohnung in Berlin gekuendigt. Anfang September 2010 habe ich einen Brief in England von der TeschInkasso Forderungsmanagement bekommen, in dem diese von mir verlangt, dass ich eine Stromrechnung bezahle. Der Stromv ...

| 28.8.2012
von RA Thomas Mack
Nachdem es einer Werhstatt in 2 Versuchen nicht gelungen war, die Kaltstartprobleme bei meinem BMW zu beheben, brachte ich den Wagen zur einer BMW-Werkstatt und erläuterte dort das Problem sowie die bisherigen Reparaturversuche. Die Reparatur kostete ca. 650 € ( Austausch einiger Teile, Diagnose, e ...
26.10.2010
von RAin Sylvia True-Bohle
In unserem Notarvertrag vom 12.3.2010 findet sich unter §2 folgender Passus: "Der Verkäufer hat im Bereich des Sonder-und Gemeinschaftseigentums geschuldeten Bauleistungen ... wie folgt voraussichtlich fertigzustellen: Sondereigentum bis zum 30.6.2010 - Gemeinschaftseigentum bis zum 30.6.2010 - Re ...
3.9.2007
Ich habe am 6.3.2007 ein Handy mit Vertrag gekauft. Am 16.3.2007 war es das erste mal in Reparatur wegen eines Softwarefehlers. Am 19.7.2007 habe ich das Handy wegen eines Defekts der Frontkamera wieder in Reparatur gebrachrt und bis heute noch nicht zurückerhalten. Habe ich Anspruch auf Ersatz? We ...
19.9.2009
Nach § 199 BGB verjähren Ansprüche mit Ablauf des dritten Jahres, das auf die Entstehung des Anspruchs folgt. Die Frage ist nun, ab wann die Verjährungsfrist im Falle einer Lieferung (Strom) beginnt? Mit Entstehung des Anspruchs durch Lieferung oder Leistung oder erst mit Fälligkeit einer gestell ...

| 18.7.2006
Da ich gerade 2 Anwälte persöhlich konsultiert habe und 2 verschiedene Auffassungen gehört habe bitte ich hiermit um eine Dritte Meinung. Herzlichen dank im Voraus Frage kann ich davon ausgehen dass ich vollen Anspruch an den "Händler" über meinen vollen Gesamtanlagebetrag hatte/habe und ...
29.12.2012
von RAin Sylvia True-Bohle
Im Rahmen einer Lohnpfändung möchte ich wissen, ob ich als Drittschuldner gegenüber dem Gläubiger einen Anspruch auf eine aktuelle Forderungsaufstellung (also nicht die bereits im Pfändungs-und Überweisungsbeschluss enthaltene) habe und wenn ja worauf dieser Anspruch beruht. ...
18.1.2012
Hallo Herr Rechtsanwalt, Ende 2012 hatte ich mein altes Auto in der Werkstatt, es wurde repariert für knapp 1000 Euro und ich bekam den neuen Tüv.Rechnung noch 2011 bezahlt. Eien woche später fahre ich über Land 1300 km und der Zahnriemen reißt (Laufzeit 24.000km) mit Folge Motorschaden. Auto wie ...

| 25.7.2010
Hallo, Ende 2009 schloss ich mit der Eurohypo AG eine durch einen Makler vermittelte Ausbietungsgarantie ab, in der ich mich zum Erwerb eines Zwangsversteigerungsobjektes verpflichtete. Wegen fehlender notarieller Beglaubigung stellte sich diese Ausbietungsgarantie als formnichtig heraus, was aber ...

| 8.9.2011
Ein Darlehnsvertrag von 1999 enthält die formularmäßige Bestimmung, dass eine Bearbeitungsgebühr von 2 Prozent des Darlehensbetrags, mindestens jedoch 100 DM zu zahlen ist. 2011 erfährt der Darlehnsnehmer durch ein Urteil (OLG Karlsruhe, 17 U 192/10), dass eine solche Bestimmung u.a. gegen das Trans ...
5.4.2012
von RA Christian Mauritz
Hallo, habe am 20.11.11 einen neuen PKW gekauft. Nach 3 Monaten machte der Motor seltsame Geräusche und blieb liegen. Festgestellt wurde jetzt ein Zylinderschaden. Es besteht eine Garantieversicherung, die ich in Anspruch nehme. Ich lasse den Wagen in der Werkstatt reparieren und habe für di ...
24.4.2006
Ich verlange von einem Umzugsunternehmer eine Rechnung, die auf meinen Namen lautet. Der Umzugsunternehmer lehnt dies mit dem Hinweis auf steuerliche Probleme ab. Sachverhalt: Der Umzug erfolgte am 7.12.2005. Bezahlt wurde am Umzugstag bei einem Mitarbeiter des Spediteurs. Das Geld hat meine L ...
31.7.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Hat ein Makler Anspruch auf Provision, wenn der Verkaufs-Vertrag abgelaufen ist, er aber weiterhin für das gleiche Objekt tätig ist? bzw. war? Ich möchte eine Eigentumswohnung verkaufen, habe mit einem Makler einen Alleinauftrag am 23.06.2017 bis 31.12.2017 zu diesem Zweck geschlossen, der nach der ...
27.3.2008
von RA Ingo Bordasch
Guten Tag, ich bin Eigentümer einer Immobilie, in der ich zwei großzügige Wohnungen ausgebaut habe. Eine dieser Wohnungen war für ein befreundetes Ehepaar vorgesehen, welches diese zunächst (bis zum Ablauf der Spekulationsfrist) zu einer vorbestimmten Miete anmieten, später zu einem vorbestimmten ...
7.11.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geerte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich bin verheiratet und lebe in einer Zugewinngemeinschaft. Meine Ehefrau will auf Ihren Namen und von unserem gemeinsamen Geld ein Grundstück kaufen. D.h. nur meine Ehefrau wird im notariellen Grundstückskaufvertrag erwähnt und im Grundbuch eingetragen ...
30.9.2004
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein Problem mit einem Makler, der über das Internet eine Immobilie in Sachsen-Anhalt für EUR 180.000,-- angeboten hat. Wir haben mit dem Makler einen Besichtigungstermin vereinbart und auch wahrgenommen. Nach der Besichtigung stellte sich heraus, daß der M ...
5.3.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo folgender Fall: - wir haben im Internet eine Immobilie gefunden, welche von einem Makler angeboten wurde - mit dem Makler wurde telefonisch ein erster Besichtigungstermin vereinbart, auf die Frage, ob das Haus einen Keller hat, wurde mit nein geantwortet - bei dem Besichtigungstermin ...
12·50·100·150·200·224