Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grunderwerb durch Ausländer in Deutschland

| 01.04.2011 16:59 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


kann ein nicht EU-Ausländer Grunderwerb (Boden u. Haus) in Deutschland problemlos erwerben oder gibt es Einschränkungen. Eine Niederlassungsgenehmigung liegt vor.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

gerne beantworte ich Ihre Frage auf Grundlage Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Der Erwerb von Grundstücken und Immobilien unterliegt in Deutschland keinen ausländerrechtlichen Beschränkungen. Somit kann jeder Ausländer hier Immobilien erwerben.

Ob ein Ausländer schließlich in seinem Eigenheim auch leben kann, ist davon abhängig, ob er eine Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik erhält.
Da Ihren Angaben zufolge eine Niederlassungserlaubnis vorliegt, dürfte dem Immobilienkauf aus ausländerrechtlicher Sicht nichts im Wege stehen.

Abschließend hoffe ich, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage vermittelt zu haben und bedanke mich für eine positive Bewertung.

Bewertung des Fragestellers 01.04.2011 | 17:28

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?