Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewerbliches Ebay Account vom Handel Ausgeschlossen


22.10.2007 19:23 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Sehr geehrte Damen & Herren
Ich hatte ein Privat Account bei Ebay sowie ein Gewerbliches unter verschiedenen Ebay Namen laufen. Das Private Account wurde gesperrt da ein Käufer angeblich die ware nicht erhielt und er bei Ebay Käuferschutz beantragt hat, Ebay hat daraufhin eine Zahlung an den Käufer vorgenommen und mich informiert das der Private Account gesperrt wurde, Ich stellte daraufhin eine Frage an das Ebay Team wie ich vorgehen sollte, laut Ebay Mails sollte ich die geleistete zahlung von Ebay zurück erstatten, dies habe ich umgehend per Online Banking überwiesen und nachweislich an EBay per mail gesand.
Es wurde mir bestätigt nach erhalt wird der private account auch freigeschaltet werden, anstatt es freizuschalten wurde es für immer gesperrt mit der Begründung wegen den AGB,s.
Ich konnte somit mit dem Privaten Account nicht mehr an Ebay teilnehmen, ich hatte aber das Gewerbliche Account auch vor der Sperrung und nicht nach der sperrung eröffnet und dies ist auch bei Ebay nachweislich bekannt, nun hat mir Ebay auch den Gewerblichen Account gesperrt mit der Begründung das ich mich versucht habe erneut bei ebay anzumelden obwohl der private gesperrt gewesen wäre. Das ist aber nicht richtig ich hatte den Gewerblichen Account ebenfalls vor der Sperrung gehabt und nicht erst nachder sperrung.
Ich habe nun Ebay gebeten mein Gewerbliches Account freizuschalten, das hat ebay nicht getan stattdesen bekam ich eine Standart antwort mit der begründung ich hätte versucht mich erneut anzumelden, obwohl dies nicht der fall ist. Die Emails sind alle vorhanden was zwischen mir und Ebay geschrieben wurde, Ich bin aber auf das Gewerbliche account angewiesen und ohne den kann ich mein Gewerbe abmelden.
Ich bitte um eine Auskunft was ich nun unternehmen könnte um meinen account wieder freischalten zulassen.
Ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen, aber Ebay mit falschen versprechen schon.

mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage. Diese darf ich Ihnen anhand der mir zur Verfügung gestellten Informationen wie folgt beantworten:

Vorab erlaube ich mir den allgemeinen Hinweis darauf, dass die Geschäftsverbindung zu Ebay gemäß § 4 Nr. 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Ebay jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden kann.

§ 4 Nr. 2 der Ebay-AGB regelt, unter welchen Voraussetzungen eine endgültige Sperrung möglich ist. Dies ist unter anderem dann der Fall, wenn das Ex-eBay-Mitglied ein anderes eBay-Mitglied in erheblichem Maße geschädigt hat. Dies hat Ihnen eBay im Fall Ihres privaten Accounts wohl unterstellt.

§ 4 Nr. 3 der AGB bestimmt, dass das Ex-Mitglied die eBay-Webseite auch mit anderen Mitgliedskonten nicht mehr nutzen kann. Dies hat zur Folge, dass alle Mitgliedskonten gesperrt werden. Dies beinhaltet auch Ihren gewerblichen eBay Account.

Ist die Sperrung unberechtigt oder, wie in Ihrem Fall, gar existenzbedrohend, besteht die Möglichkeit, eine Aufhebung der Sperrung mittels einer einstweiligen Verfügung zu erreichen.

Im Hinblick auf die Aussage von eBay, sie hätten versucht sich erneut anzumelden, sollten Sie direkt mit eBay (per Post) in Kontakt treten und darauf hinweisen, daß ein solcher Versuch nachweislich nie stattgefunden hat. Ferner sollten Sie auf die existenzielle Bedeutung des gewerblichen Accounts für Sie hinweisen. Letztlich bietet es sich im Hinblick auf Ihren privaten Account an, eBay auf die Zusage hinzuweisen, den Account nach erfolgter Rückerstattung der durch eBay geleisteten Zahlung wieder freizuschalten.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage gegeben zu haben.

Für Nachfragen stehe ich selbstverständlich mittels der kostenlosen Nachfragefunktion zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,


Hauke Flamming
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 25.01.2008 | 22:30

Vielen Dank für ihre Antwort, ich habe dies befolgt wie sie es mir geschildert haben. Ich habe Nachweislich per Einschreiben den Fall an Ebay geschildert leider ist bis zum Heutigen datum nichts von Ebay aus geschehen. Auf nachfragen bei Ebay, kam eine Standart Mail mit der meldung ihrer Unterlagen wurden an die zuständige Abteilung übermittelt bitte haben sie noch ein wenig geduld. Aber das ist schon über 3 Monate her das die mein Schreiben erhalten haben, ich habe 2-Mal per Einschreiben Ebay darum gebeten den fall nochmals zu Prüfen und mein Account freizuschalten, das ist nie von den aus geschehen. Ich bekomme nur antworten das ich warten soll, kein Datum überhaupt nichts, Wie kann ich eine Einstweilige verfügung beantragen? bitte Antworten sie mir wie ich nun weiter vorgehen muß, kann nicht noch länger warten, werde sonst insolvenz anmelden müssen und das will ich verhindern. Ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen, alles nachweislich an Ebay versand und diese leute kümmern sich einfach nicht drumm stat dessen bekomme ich entweder eine Automatisch generierte Antwort mit warten, oder ich bekomme überhaupt keine Antwort.
Was genau muß ich jetzt unternehmen? Soll ich mein Anwalt einschalten? und wie läuft es dann weiter ab, ich bitte um eine Antwort ihrerseits.


Hochachtungsvoll
D.A

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.01.2008 | 15:33

Sehr geehrter Fragsteller,

zunächst einmal darf ich meine Verwunderung darüber ausdrücken, dass Sie nach nunmehr 3 Monaten mit einer Nachfrage an mich herantreten. Diese Funktion hat regelmäßig lediglich den Zweck, etwaige Unklarheiten in der anwaltlichen Antwort zu beseitigen.

Ihre Frage bezieht sich auch nur in Teilen auf den seinerzeitigen Sachverhalt.

Sofern Sie den Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Verfügung stellen möchten, so ziehen Sie bitte einen örtlichen Kollegen zu Rate. Auf Grund der geänderten Umstände und der zwischenzeitlich vorliegendern erheblichen Menge an Korrespondez ist eine seriöse Einschätzung der Erfolgsaussichten von hieraus nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen,


Hauke Flamming
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER