Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewährleistung-Händler


03.02.2005 22:00 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Ich bin freier Händler und habe einen Ford Escord EZ 2/96, 66 KW, im September 2004 verkauft.

Das Auto hatte zum Verkaufszeitpunkt eine Laufleistung von 43.000 km und war aus 1. Hand.
Mit dem Auto führ der Käufer 14000 km in 4 Monaten. Jetziger Kilometerstand 57000 .

Nach 4 Monaten, am 30.12.04, rief mich der Käufer an und teilte mit, dass das Getriebegehäuse zerbrochen ist. Er wollte auf einem Parkplatz rückwärts einparken, fuhr vor,
setzte zurück, es krachte im Getriebe und das Gehäuse brach auseinander.
Der Käufer verlangt aufgrund der Gewährleistung eine kostenlose Instandsetzungmit der ich nicht einverstanden bin.

Ich habe mit mehreren Kfz-Meister von Ford gesprochen und mit 2 Sachverständigengutachter, diese sagten, dass solch Schaden noch nicht vorgekommen ist. Es ist fasst ausgeschlossen, dass bei der Übergabe ein Bruch vorlag, der nach 14 000 km zum Ausbruch gekommen ist.

Ich gehe davon aus, dass im Vorfeld Schaltfehler erfolgt sind, die der Käufer verneint.

Meine Frage:

Wer muss für den Schaden aufkommen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

diese Frage habe ich Ihnen bereits unter dem Betreff "Händlergewährleistung" beantwortet, so daß Ihre inhaltsgleiche zweite Anfrage sicherlich auf einem Versehen beruht.

Damit Ihnen die Kosten für die Beantwortung (€ 15) nicht erneut berechnet werden, setzen Sie sich bitte mit der qnc GmbH in Verbindung.


Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER