Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.625
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erstellung einer Suchmaschine, Fragen bezüglich der rechtlichen Situation.


27.11.2006 12:28 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mit einen Freund (er ist Programmierer) einen Suchdienst für Videos ins Leben rufen.
Als Studenten hat man zwar leider wenig Geld, aber viele Ideen..

Also gut:
Dieser Dienst sollte auf Videos großer Anbieter zugeschnitten sein, wie youtube, myvideo, google-video, sodass man einfach seinen Suchbegriff eingeben kann und man die Antworten aus allen Seiten als kleines Vorschaubild dargestellt bekommt.

Wenn man ein Vorschaubild anklickt, würde man auf die eigentliche Seite, wo das Video gehostet wurde, weiter geleitet werden, sodass dem Anbiter (diese Videoseiten) keine Werbeeinnahmen entgehen würden (diese sind auf der jeweiligen Seite geschaltet und würden beim Verlinken normal angezeigt werden, als wenn man diese Seite normal besucht).

Wir finden es sehr schade dass man immer auf vielen unterschiedlichen Seiten gehen muß um bestimmte Videos (zum Beispiel Videos mit Hunde)zu sehen.

Dazu einige Fakten:

Die jeweiligen Videos sind auf den Videoseiten alle von privaten Nutzern öffentlich gestellt worden.

Die Seiten, die wir duchsuchen wollen, sind Anbieter zum kostenlosen Hosting von privaten Videos.

Wir würden dieses Videoangebot nur zusammen fassen und dem Suchenden die Möglichkeit geben mit einen Suchbegriff in mehreren Seiten zu suchen.

Natürlich würde ich wie die großen Anbieter auch Werbung auf meiner Seite schalten wollen, spezifisch nach den Suchbegriffen
ausgerichtet.


Nun meine Fragen:

Komme ich mit diesem Vorhaben in rechtlichen Schwierigkeiten bei den Videoseiten-Betreibern und bei den Menschen dir ihre privaten Videos darauf gehostet haben?

Würde ich mit meinem Service Urheberrechte oder patentrechte verletzen? (einen solchen Service gibt es noch nicht)

Wäre von der Rechtsform eine Personengesellschaft wie eine gbR ausreichend? (bezüglich eines möglichen Risikos)

Wie verhält sich das ganze wenn ich nicht nur Videos von diesen Anbietern wie youtube, ect. durchsuchen und anzeigen würde sondern Internetweit (also International), auch Videos von privaten und Unternehmensseiten?

Vielen Dank für Ihre kompetente Hilfe.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragensteller,

Ihre Online-Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen summarisch wie folgt beantworten:

Ich rate Ihnen dringend, das endgültige Konzept mit einem Kollegen vor Ort anzustimmen.

Problematisch könnte sich nämlich bereits die Darstellung einer verkleinerten Bildansicht in ihrer Suchmaschine darstellen. Zwar bereits das Landgericht Hamburg im Jahre 2003 (Az.: 308 O 449/03) entschieden, dass die Einblendung eines geschützten Bildes als thumbnail eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Dieser Auffassung hat sich das Landgericht Bielefeld in seinem Urteil vom 08.11.2005 (Az. 20 S 49/05) im Ergebnis wohl angeschlossen.

Das Landgericht Hamburg hat in seiner Entscheidung klargestellt, dass es sich bei der verkleinerten Wiedergabe nicht um einen „deeplink“ handelt, der urheberrechtlich nicht bedeutsam ist.

Damit bleibt das Problem bestehen, egal woher die Videos stammen.

Bei der GbR haften Sie selbst. Wenn Sie hier das finanzielle Risiko beschränken möchten, käme natürlich die Gründung einer GmbH in Betracht. Ansonsten bestehen gegen ein GbR keine grundsätzlichen Bedenken. Allerdings sollte die Wahl auch sehr gut überlegt und auf die konkreten Umstände abgestimmt werden.

Ich hoffe, Ihren einen hilfreichen ersten Überblick verschafft zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Bitte beachten Sie, dass diese Beratung eine umfassende Prüfung an Hand aller Unterlagen nicht ersetzen kann. Für Rückfragen und die weitere Interessenvertretung stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Steininger
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 27.11.2006 | 18:18

Sehr geehrter Herr Steininger,

Vielen Dank für Ihre schnelle und kompetente Hilfe, das schon ein Thumbnail problematisch sein könnte, hätte ich nicht gedacht! ( besteht diese Problematik auch International?, da ich davon ausgehen muß dass diese Seite nicht nur von Usern aus Deutschland besucht werden würde)

Welche weiteren Probleme könnten mich bei dem oben genannten System erwarten ausser dem Thumbnails? dies zu wissen wäre für mich sehr hilfreich damit ich mich in das jeweilige Thema auch einlesen kann.

Vieleicht haben Sie noch eine Empfehlung über geeignete Lektüre?

Bei der Unternehmensform dachte ich schon an die persönliche Haftung, da ich trotz meines jungen Alters schon Immobilien besitze wollte ich dieses Risiko umgehen, gut mit einer Suchmaschine hat man keine Haftungsprbleme wie ein Händler (Ware defekt, Fehllieferungen, Schäden usw..) aber die Haftung bei Urheberrechtsverletzungen kann auch schon sehr "unangenehm" werden!

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Mit freundlichen Grüßen
Michael Krause

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.11.2006 | 08:46

Ich habe Ihnen eine Mail gesendet.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER