Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.223
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Berechnung Wohnrecht (Wert)

| 15.02.2019 10:52 |
Preis: 40,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


13:06

Zusammenfassung: Die Wertermittlung eines lebenslangen Wohnrechts

Ich möchte ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen.
Folgende Faktoren sind vorhanden:
Monatl. Mietwert der Immobilie 1800Euro, Alter der männlichen Person 62 Jahre, kein verwandschaftliches Verhältnis.
Wie hoch wird das Wohnrecht beziffert, da ja auch Steuern dafür gezahlt werden müssen?
15.02.2019 | 11:27

Antwort

von


(258)
Hopfengartenweg 6
90451 Nürnberg
Tel: 091138433062
Web: http://www.frischhut-recht.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der Wert eines Wohnrechts wird auf Grundlage der fiktiven Miete ermittelt, die der Eigentümer für die Wohnung vereinnahmen könnte. Die fiktive Jahresmiete dient unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Lebenserwartung des zukünftigen Inhabers des Wohnrechts als Berechnungsgrundlage. Hieraus werden dann sog. Kapitalwerte gebildet. Hierbei ist gemäß § 14 Bewertungsgesetz ein Zinssatz von 5,5 % zugrunde zu legen.

Bei den von Ihnen angegebenen Eckdaten dürfte sich hiernach folgende Wertermittlung ergeben:

Die fiktive Jahresmiete beträgt EUR 21.600 (EUR 1.800 x 12 Monate). Ihre statistische Lebenserwartung beträgt laut Sterbetafel 20,05 Jahre. Der sich aus Ihrer Lebenserwartung und dem Zinssatz ergebende Kapitalwert beträgt demnach 12,298.

Der Wert eines (lebenslangen) Wohnrechts beträgt damit EUR 265.636,80 (21.600 × 12,298).

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie in dieser Angelegenheit eine weiterführende anwaltliche Unterstützung benötigen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung, da meine auf das Miet- und Wohnungseigentumsrecht spezialisierte Kanzlei gerade auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet werden. Soweit Sie rechtschutzversichert sein sollten, kann zudem auch eine kostenfreie Deckungsanfrage für Sie gestellt werden.

Ich hoffe ansonsten, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen




Dipl.iur. Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Mikio Frischhut

Nachfrage vom Fragesteller 15.02.2019 | 12:52

Kurze Rückfrage:
Kann man ein Wohnrecht auch erwerben, also kaufen?

Besten Dank für die Antwort

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.02.2019 | 13:06

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage beantworte ich Ihnen gern wie folgt:

Ein Wohnrecht ist grundsätzlich nicht auf Dritte übertragbar und kann daher nur persönlich ausgeübt werden. Ein Kauf und/oder Verkauf eines Wohnrechts ist daher nicht möglich.

Ich hoffe Ihre Nachfrage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich erneut für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen




Dipl.iur. Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 15.02.2019 | 13:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles Bestens.."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Mikio Frischhut »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15.02.2019
5/5,0

Alles Bestens..


ANTWORT VON

(258)

Hopfengartenweg 6
90451 Nürnberg
Tel: 091138433062
Web: http://www.frischhut-recht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Baurecht