Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausländische Eltern nach Deutschland holen


| 12.08.2007 00:02 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht



Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwäte,

meine Situation sieht wie folgt aus: ich bin 27 Jahre alt und im Moment noch kasachischer Staatsangehöriger, habe jedoch die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und werde hoffentlich bald deutscher Staatsbürger sein. Ich bin mit einer deutschen Staatsangehörigen verheiratet, habe Kinder, eine Wohnung und eine unbefristete Arbeitsstelle. Nun wollte ich meine Eltern (beide über 50 Jahre alt) aus den U.S.A (Californien) nach Deutschland zum wohnen holen (dauerhafter Aufenthalt). Beide Elternteile sind kasachische Staatsbürger und besitzen keine amerikanische Staatbürgerschaft sondern lediglich eine Aufenthaltserlaubnis (Green Card). Meine Fragen:
1.) Kann ich meine Eltern hierher nach Deutschland holen?
2.) Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen kann ich sie hierher holen?
3.)Brauche ich dafür eine deutsche Staatsbürgerschaft?
4.) Könnten sie in Deutschland eine unbefristete Aufenthalt-und Arbeitserlaubnis bekommen?
5.) Wenn sie nicht als kasachische Staatsbürger hierher kommen können, können sie als amerikanische Staatbürger in die BRD einreisen?

Ich danke vielmals im voraus für die Beantwortung meiner Fragen!
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Ihre Eltern sind "sonstige Familienangehörige" im Sinne des Aufenthaltsgesetzes, so dass ihnen nur dann ein Visum zur Familienzusammenführung mit Ihnen erteilt werden kann, wenn es eine außergewöhnliche Härte bedeuten würde, wenn eine Familienzusammenführung verwehrt würde. Dies wird regelmäßig nur dann angenommen, wenn die Eltern pflegebedürftig sind und auf die Pflege durch ihr in Deutschland lebendes Kind unbedingt angewiesen sind. Allein der Wunsch der Familie, dass alle gemeinsam in Deutschland wohnen möchten, reicht nicht aus. Ob Sie deutscher Staatsbürger sind oder nicht, ändert hieran leider nichts. Anderweitige realistische Möglichkeiten, nach Deutschland übersiedeln zu können, außer einer Familienzusammenführung, sehe ich für Ihre Eltern, solange sie kasachische Staatsbürger sind, leider nicht.

Wenn Ihre Eltern allerdings die US-amerikanische Staatsangehörigkeit annähmen, dann könnten sie leichter nach Deutschland einreisen, da zwischen Deutschland und den USA Vereinbarungen geschlossen wurden, die Aufenthalte US-amerikanischer Staatsangehöriger in Deutschland erleichtern. So könnten Ihre Eltern visumfrei nach Deutschland einreisen und dürften drei Monate in Deutschland bleiben, ohne hierfür einen Aufenthaltstitel zu benötigen. Während eines solchen Aufenthalts könnten Ihre Eltern sich beispielsweise um einen Arbeitsplatz in Deutschland bemühen oder eine selbstständige Tätigkeit in Deutschland aufnehmen und hierfür eine Aufenthaltserlaubnis, die dann über die drei Monate hinaus gilt, beantragen. Sofern Ihre Eltern also US-amerikanische Staatsbürger wären, wäre es für sie sehr viel einfacher, nach Deutschland einzureisen und auch auf Dauer hier zu bleiben. Darauf, welche Staatsangehörigkeit Sie haben, kommt es auch hierbei nicht an.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Für eine Nachfrage stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! Ich bin sehr zufrieden mit der Auskunft. Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen! "