Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auftrag Bauleistung - Produkt nicht mehr Lieferbar

09.10.2018 12:12 |
Preis: 68,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Hallo,

kann der Auftragnehmer einen Nachtrag für einen Ersatz einer nicht mehr lieferbaren Position stellen oder ist er in diesem Fall verpflichtet einen gleichwertigen und kostenneutralen Ersatz zu liefern? Bei Auftragsvergabe war die Position noch lieferbar.

Vielen Dank!
09.10.2018 | 14:57

Antwort

von


(1825)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

der Auftragnehmer muss wie vereinbart liefern, es sei denn, dass die Position nicht mehr lieferbar ist, sprich auch nicht durch einen Deckungseinkauf bei Dritten zu erwerben ist. Wenn das der Fall ist, muss er liefern und sich den Gegenstand anderweitig besorgen, auch wenn es für ihn nicht rentabel sein sollte.
Einen einfachen Nachtrag kann er nicht machen (es sei denn, dass dieses ausdrücklich in den AGB steht), insbesondere wenn der Auftraggeber ein Interesse an der Gesamtbestellung hat.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.
Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 10.10.2018 | 15:25

Sehr geehrter Herr Dr. Hoffmeyer,

die Position ist wie in der Frage beschrieben nicht mehr lieferbar, weder beim Hersteller noch anderweitig. Kann der AN dann einen Nachtrag stellen (also Mehrkosten die der AG tragen muss) wenn er gleichwertigen Ersatz anbietet der aber mehr kostet als die ursprüngliche Position? Vielen Dank vorab.

Mit freundlichen Grüßen,

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.10.2018 | 15:29

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es unverschuldet nicht mehr lieferbar war, können die Mehrkosten auch vom Auftraggeber gefordert werden, wenn er diesen gleichwertigen Ersatz haben möchte. Andernfalls verbleibt es bei der Teillieferung und einem Storno des nicht mehr verfügbaren Teils.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(1825)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER