Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abrechnung einer Leistung ohne Erfüllung des Werkvertrages

| 29.10.2019 18:41 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


20:45

Zusammenfassung:

Reparatur

Hallo,
ich habe meinen PKW zur Reparatur des Getriebes in eine Werkstatt gegeben.
Der Schaden wird teilweise von einer Zusatzversicherung übernommen.
Die Werkstatt behauptet seit 10 Tagen, dass die Reparatur noch nicht abgeschlossen
werden kann und nennt mir keine Gründe.
Gleichzeitig hat man aber bereits am 18.10.19 den entsprechenden Betrag von der Versicherung
per Rechnung eingefordert und erhalten.
Für mich ist das Täuschung, bzw. Betrug, da noch keine Leistung erbracht wurde.
Kann ich hier fordern, dass das Fahrzeug als repariert zu übergeben ist.
Kann ich ggf. eine Anzeige wegen Betrugs stellen? Kann ich vom Vertrag zurücktreten?
Welche Bedeutung könnte das für die Beschleunigung der Reparatur haben?

29.10.2019 | 19:08

Antwort

von


(720)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Für mich ist das Täuschung, bzw. Betrug, da noch keine Leistung erbracht wurde.

Hier wäre entscheidend, ob das Fahrzeug gegenüber der Versicherung als Vorschuss abgerechnet wurde. Dies machen viele Werkstätten zur Absicherung ihrer Forderung. Sprechen Sie hier direkt mit der Versicherung und lassen Sie sich das Schreiben zeigen. Zudem ist es Aufgabe der Versicherung, hier dem nachzugehen.

Kann ich hier fordern, dass das Fahrzeug als repariert zu übergeben ist.
Wenn Sie das Fahrzeug wieder brauchen und die Werkstatt gegenüber der Versicherung behauptet hat, es sei repariert, dann setzen Sie schriftlich eine Frist zur Herausgabe (ca. 5-7 Tage). Ohne diese schriftliche Frist können Sie das Auto nicht einfach abholen bzw. werden Sie es nicht rauserhalten.

Kann ich ggf. eine Anzeige wegen Betrugs stellen? Das müsste die Versicherung machen, die wäre der Geschädigte. Sie können das nicht selber machen und sollten dies auch nicht machen, denn es könnte sein, dass zwischen Autohaus und Versicherung eine gesonderte Absprache lief - das wäre dann eine (strafbare) falsche Verdächtigung. Aber wie gesagt, das wäre Aufgabe der Versicherung als direkter Geschädigter. Nehmen Sie dazu Kontakt mit der Versicherung auf und besprechen das unbedingt direkt mit denen, bevor Sie Handlungen vornehmen.

Kann ich vom Vertrag zurücktreten?
Nein, einen Rücktrittsgrund gibt es nicht. Sie müssten der Werkstatt im Mängelgewährleistungsrecht ohnehin die Nachbesserung zubilligen und ich gehe dann davon aus, dass die Reparatur dann wirklich abgeschlossen wäre.

Welche Bedeutung könnte das für die Beschleunigung der Reparatur haben?
s.o, Frist setzen, das beschleunigt die Reparatur


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 29.10.2019 | 20:03

Hallo Frau Dr. Seiter,

in der Deckungszusage der Versicherung steht nichts von Vorauszahlung, bzw. Fertigstellung sondern lediglich der Hinweis zu der Summe und der Hinweis, dass eine Rechnung direkt an die Versicherung zu schicken ist.
Die Versicherung hat nur bestätigt, dass eine Rechnung vorliegt und der Betrag angewiesen wurde.
Insoweit werde ich nur mit der Fristsetzung zur Erfüllung weiterkommen. Kann denn die Werksatt den Betrag
der Versicherung einbehalten, auch wenn keine endgültige Reparatur erfolgt ist und ich ggf. vom Vertrag zurücktrete?
Vielen Dank und beste Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 29.10.2019 | 20:45

Zumindest kann die bislang erfolgte Reparatur abgerechnet werden. Ich gehe aber davon aus, dass die Werkstatt nach der Fristsetzung ohnehin schnell zu Ende repariert, sodass es am Ende bei der Abrechnung bleibt.

Bewertung des Fragestellers 30.10.2019 | 08:49

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Kommentar ist zu jedem einzelnen Punkt der Fragestellung erfolgt. Sehr hilfreich bei der Gesamtbeurteilung.
Offensichtlich genaue Beurteilung der Details, anstelle pauschalem Hinweis auf Paragraphen und das obwohl
die Beratungsgebühr eher niedrig angesetzt war. Danke nochmal dafür.

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Gerne, viel Erfolg, sonst gerne melden!

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.10.2019
4,8/5,0

Kommentar ist zu jedem einzelnen Punkt der Fragestellung erfolgt. Sehr hilfreich bei der Gesamtbeurteilung.
Offensichtlich genaue Beurteilung der Details, anstelle pauschalem Hinweis auf Paragraphen und das obwohl
die Beratungsgebühr eher niedrig angesetzt war. Danke nochmal dafür.


ANTWORT VON

(720)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht