Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

684 Ergebnisse für „kindesunterhalt familienrecht kosten sohn“


| 29.9.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seit einiger Zeit erhalte immer neue finanzielle Forderungen von der Mutter unseres Sohnes. Nun möchte sie, dass ich die Kosten für die private Krankenversicherung für den gemeinsamen Sohn übernehme. ... Da ihr Anwalt mittlerweile droht vor Gericht zu ziehen, bin ich mir nicht sicher, ob die nun die Kosten für die private Krankenversicherung meines Sohnes übernehmen muss oder nicht.

| 23.6.2015
Ich hab gemäß Düsseldorfer Tabelle für meinen Sohn monatlich 556€ gezahlt, da er offiziell bei ihr lebt. ... Mein Sohn ist 18 und geht noch ein Jahr zur Schule (Abitur). Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 8.12.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich bin geschieden, zahle an meine Exfrau Kindesunterhalt für unseren 15-jährigen Sohn entsprechend Düsseldorfer Tabelle. Mein großer Sohn (21 Jahre) studiert und wir zahlen ihm zusammen dem ihm zustehenden Unterhalt. ... Meine Frage ist, ob ich bei der Berechung dieses wirksamen Nettoeinkommens den Betrag, den ich als Kindesunterhalt für meinen 15-jährigen Sohn zahle, abziehen kann.
11.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Scheidungsfolgenvereinbarung den gesetzlichen Betrag an Kindesunterhalt für unsere gemeinsamen Söhne (16,18 Jahre, wohnhaft bei mir) zahlen muss aber seit fünf Jahren den gleichen Betrag (750 €, Bruttoeinkommen als Selbsständiger Berater sicherlich über 120.000 €) überweist? ... Wie läuft das bei meinem Sohn der mittlerweile voljährig ist?

| 28.2.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, für meinen volljährigen Sohn wurde der Unterhalt durch das Jugendamt errechnet. ... Ist ggf. der Wohnwert um 20% des Kindesunterhalts zu erhöhen, da im Kindesunterhalt Mietkosten enthalten sind, die tatsächlich nicht anfallen.
20.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
(Das ich das Kindermädchen auch noch indirekt über meinen Kindesunterhalt finanziere ist der Hohn bei dieser Angelegenheit schlechthin, da ich selbstverständlich persönlich für meinen Sohn da sein könnte und möchte...) ... Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B. ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 20.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ein ehelicher Sohn, gemeinsames Sorgerecht. ... Sohn lebt nun seit 01.08.18 bei mir. ... Dafür zahlt sie aktuell keinen Kindesunterhalt.
11.7.2005
Betreff: Kindesunterhalt für inhaftierten minderjährigen Sohn Nachricht: Ist es möglich, die Unterhaltszahlung für einen fast 16-jährigen Sohn, der jetzt eine 6-monatige Jugendhaftstrafe absitzen muss, an dessen Mutter (Ex-Ehefrau meines Partners) für diesen Zeitraum auszusetzen, auf eine Konto beim Amtsgericht einzuzahlen oder nachweislich aufs Sparkonto des Sohnes zu zahlen? Schließlich "lebt" er in diesem halben Jahr auf Kosten des "Steuerzahlers" und seine Mutter, die die letzten 6 Jahre nur kassiert hat und mit der Vernachlässigung ihres Sohnes zu dieser Haftstrafe nicht unerheblich beigetragen hat, kann für diese Zeit KEINER ihrer Erziehungs-, Beaufsichtigungs- u. ... Meinem Partner geht es NICHT darum, sich aus seiner finanziellen Verantwortung zu stehlen, sondern zu verhindern, dass seine Ex-Ehefrau auch noch dafür "belohnt" wird, dass sie den Grundstein für die kriminelle Laufbahn ihres Sohnes gelegt hat!

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.

| 2.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Per e-mail bekam ich von meinem Exmann mitgeteilt, dass einer meiner Söhne nun zu ihm ziehen würde. ... Inzwischen fallen weitere Kosten an. ... Dem Sohn der bei ihnen wohnt fehlt es materiell an nichts.
30.6.2016
von Rechtsanwältin Claudia Kulzer
Mein persönliches, eigenes Jahresbruttoeinkommen als Selbständiger liegt derzeit bei nicht mehr als ca. 20.000 Euro Ich habe meinem Sohn aus erster Ehe, bzw. dessen Mutter (Sohn hat gerade Abitur gemacht, studiert demnächst, dann bekommt er das Geld direkt) bisher monatlich 500 Euro bezahlt. ... Auf wieviel Unterhalt hat mein Sohn von mir Anspruch? ... Wirkt sich das, obwohl es kein Einkommen und nur eine Einmalzahlung ist, auf den Trennungsunterhalt und/oder den Unterhalt von mir an meinen Sohn aus.
20.6.2005
Da er demnächst 18 wird habe ich meinen Exmann informiert, dass der Kindesunterhalt zukünftig auf das Konto meines Sohnes gezahlt wird und nunmehr beide Elternteile entsprechend der Einkommen barunterhaltspflichtig werden. ... 3.Muss mein Sohn die Kosten für Zins und Tilgung des Hauskredites, Wasser, Strom, Heizkosten, Verpflegung, Mitgliedsbeiträge, Schulbücher u.s.w. hälftig tragen bzw. können die zu leistenden Kreditraten bei der Berechnung des einzusetzenden Erwerbseinkommens meines Exmannes berücksichtigt werden? 4.Wie können berufsbedingte Fahrtkosten vom Erwerbseinkommen abgesetzt werden, pauschal oder in Höhe der tatsächlich anfallenden Kosten?
9.6.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, es geht bei meiner Frage um Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle. ... Ich wollte nur kurz fragen: Kommt bei der Berechnung von Kindesunterhalt ein reduzierter Selbstbehalt zum Tragen wg.

| 8.10.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ausstellungsdatum: 10.01.2006 Zahle seit dem 316,--Euro Unterhalt für meinen Sohn (inzwischen 17 Jahre) an meine Ex-Frau. Nun ist mein Sohn am 01.08.2010 in die Lehre gegangen. ... Verdienst seit August 2010 vom Sohn (17Jahr) netto 561,09 Euro laut Gehaltsabrechnung.

| 29.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sein Sohn (01.1991 geboren) wohnt seit dem 13. ... Auf der Basis wurde im Jahr 2005 berechnet, dass er an nachehelichen Unterhalt und Kindesunterhalt 420 EUR zahlen muss. ... Wenn sich nichts ändern würde, dann würden sich nur Anwälte (Sorry ;o)) und Gerichte über die Kosten "freuen".

| 2.9.2009
Da bisher der 11 jährige Sohn bei meiner EX lebt und der 17 jährige Sohn bei mir, zahlten wir uns gegenseitig keinen Unterhalt. Nun ist mein 17 jähriger Sohn zu seiner Mutter "gezogen", eigentlich weggelaufen, da er den wiederkehrenden Aufforderungen Ordnung zu halten und im Haushalt mitzuhelfen entflohen ist. ... Nun fordert meine EX Unterhalt für die beiden Kinder, wobei sie aus meiner Sicht einen großen Anteil daran hat, dass mein Sohn "ausgezogen" ist, da sie ihn hierbei aktiv unterstützt und ihn gelockt hat.

| 16.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte Kindesunterhalt mit Titel an meine ExFrau zu zahlen. Da sie für meine schlechte finanzielle Situation mit verantwortlich war, kam sie mir beim Kindesunterhalt entgegen und wir setzten folgendes Schreiben auf: "Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass xxxxxx für maximal ein Jahr keinen Kindesunterhalt zahlen muss. ... Nun meine Frage: Ist es richtig (und davon gehe ich aus), dass ich verpflichtet bin, den fehlenden Unterhalt an sie nachzuzahlen, oder steht dieser Unterhalt meinem Sohn zu (nächsten Monat 17 Jahre), oder ist dieser Unterhalt ans Jugendamt zu zahlen, in dessen Obhut sich mein Sohn noch vor dem Zahlungsziel befindet?

| 1.11.2008
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Die beiden Söhne, 11 Jahre und nun 18 Jahre leben seitdem bei mir. Der Kindesunterhalt wurde vom Anwalt meines Ex-Mannes errechnet und auch problemlos gezahlt (für den jüngeren Sohn 257,00 Euro und für den seinerzeit 17jährigen Sohn 316,00 Euro). ... Kosten für Material, Strom und sonstiges sind schon abgezogen, also Reingewinn.
123·5·10·15·20·25·30·35