Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

351 Ergebnisse für „vorstand satzung“


| 16.4.2014
Die Amtszeit eines Vorstandes endet, für die 6 weiteren geht es noch ein Jahr weiter. 3.) 2 Vorstände würden vom Amt zurücktreten. ... Wir wollen die Satzung insofern flexibel gestalten, dass wir 3-5 Vorstandsmitglieder vorsehen, im Moment von 4-5 ausgehen - Problematisch? ... Ist eine Neuwahl des gesamtem Vorstands - dann verkleinert notwendig?

| 21.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unser Vorstand besteht laut Satzung aus 7 Mitgliedern . darin ist auch die Position des zweiten Vorstandes, als Stellvertreter des Ersten. ... Fragen : Ist der neue, gerade gewählte Vorstand , auch ohne einen 2.Vorstand legal und aktionsfähig ? Gilt der neue Vorstand als beschlussunfähig ( da der 2.vorstand fehlt ) und bleibt somit der alte Vorstand kommissarisch / geschäftsführend weiter verantwortlich ?
27.9.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da gemäß unserer Satzung die Ehrenvorsitzenden Sitz und Stimme in allen Vorstandschaftssitzungen haben, stellt sich die Frage, ob sie dadurch automatisch auch Teil des geschäftsführenden Vorstandes werden. ... Derzeit gibt es fünf Ehrenvorsitzende. ------------------------ Auszug aus der Satzung: § 12 Vorstand 1. ... Die Geschäftsführung erfolgt durch den geschäftsführenden Vorstand (§ 12 der Satzung). . . . § 3 Geschäftsstelle Für die vom geschäftsführenden Vorstand einzurichtende Geschäftsstelle gilt folgendes: . . .

| 25.10.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, wir sind ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der erst seit gut einem Jahr besteht, mit folgender Vorstandskonstruktion laut Satzung: § 10 Zusammensetzung (1) Der geschäftsführende Vorstand besteht aus dem : 1. ... Der Vorstand soll nur noch aus 3 BGB-Vorständen bestehen. 2. ... Die bisherigen ausgeweiteten Aktivitäten sollen wieder auf den ursprünglichen, in der Satzung verankerten Vereinszweck und den dort geschilderten maßgeblichen Aktivitäten reduziert werden, damit sie mit unseren Ressourcen wieder zu bewältigen sind.

| 3.2.2015
Dazu folgende grundsätzliche Fragestellungen: Laut Satzung :"Die Auflösung des Vereins kann nur durch die Mitgliederversammlung mit einer 3/4 Mehrheit der abgegebenen Stimmen erfolgen"- Bei 4 anwesenden Mitgliedern müssen demnach 3 der Auflösung zustimmen. ... Sind wir dann trotzdem beschlussfähig, wenn nur wir als Vorstand anwesend sind? Zählen unsere Stimmen als Vorstand auch mit?
25.8.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Jan N Machunsky
Lt Satzung hat der geschäftsführende Vorstand das Recht, die Vereinsordnungen zu erlassen, zu ändern oder aufzuheben. ... Teile des Vorstandes haben dem Antrag stattgegeben, der Kassenwart hat die Ausführung mit Hinweis auf Satzung und Finanzordnung verweigert. ... Ist es überhaupt möglich, dass der Vorstand oder die Geschäftsführung gegen Satzung & Ordnung vorsätzlich verstoßen, ohne diese zuvor "kontrolliert" zu ändern?

| 25.6.2014
Wir haben einen Vorstand, bestehend aus dem 1. und zwei 2. ... Laut Satzung kann ein Geschäftsführender Vorstand gebildet werden. Jetzt hat sich der Vorstand eine Geschäftsordnung gegeben.
20.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Falls nicht, ist es nötig § 6 der Satzung dahingehend zu ergänzen? Muss der Kassier Mitglied des Vorstandes sein?

| 22.7.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe eine Frage zu § 26 BGB - Vorstand und Vertretung. In der Satzung unseres Fördervereins steht zu "Vorstand": § 6 VORSTAND Der Vorstand besteht aus: 1.) der/dem 1. ... Kassenführer/in Bedeutet § 26 (2) BGB zusammen mit unserer Satzung, daß zwei von diesen drei (1.Vorsitzedner, 2.Vorsitzender, Kassenführer) Personen ausreichen, um den Verein gesetzlich zu vertreten?

| 30.3.2008
Wer gegen Satzung und Richtlinien, oder das Interesse des Vereins, grob oder mehrmals verstößt, kann vorn geschäftsführenden Vereinsvorstand mit sofortiger Wirkung aus dem Verein ausgeschlossen werden, dies gilt auch bei Beitragsverzug. ... Vorstand ist aus wichtigem Grund fristlos zurückgetreten. ... Zumindest im Außenverhältnis zähle ich u. a. folgende Handlungen: Spendenbescheinigungen, Steuererklärungen, Anträge bei Gemeinde oder Dachorganisation, Bauaufträge und Bestellungen u. ä. b) Ist ein solches Verhalten ein Ausschlussgrund nach § 4 der Satzung, auch wenn dieser Sachverhalt den Vorstand selbst betrifft?
10.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Thema Mitgliederversammlung/ Anträge zur Satzungsänderung In unserer Satzung steht: (1)Die Mitgliederversammlung beschließt mit 3/4 Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen: 1.Satzungsänderungen, .... Die Mitgliederversammlung: Organisation (1)Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand rechtzeitig einberufen und jedes Mitglied dazu eingeladen. (2)Die Einladung erscheint im Forum und sie geht an die email- Anschrift des Mitglieds. (3)Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. (4)Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens 3 Tage vor dem Versammlungstermin beim Vorstand schriftlich eingegangen sein. ... Daraufhin wurde vom Vorstand gepostet ... " Der Teil, der sich auf die Änderung der Satzung bezieht, ist unwirksam und sollte gestrichen werden.
3.1.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ein seit vielen Jahren als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein hat in der Satzung §9 Vorstand stehen, dass die Wahl des Vorstandes auf einer Mitgliederversammlung erfolgt. §10 definiert die Aufgaben der Mitgliederversammlung der u.a. die Änderung der Satzung und der Geschäftsordnung obliegt. ... In der Geschäftsordnung ist dann u.a. die Wahlart des Vorstandes näher beschrieben. ... Urteilen von Landes- und Bundesgerichten ist eine solche Blockwahl zulässig, wenn sie in der Satzung beschrieben ist.
18.12.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Er bezieht sich dabei auf folgenden Passus in der Satzung der m.E. missverständlich formuliert ist: §8 Abs. 4. Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. ... Frage: kann der Vorstand z.B.
21.3.2014
Und dann soll auch noch die Satzung entsprechend geändert werden, so dass der Zweck B ebenfalls erwähnt wird. Wenn die Mitglieder entsprechend der laut Satzung erforderlichen Bedingungen dieser Änderung zustimmen: muss das Ganze dann auch noch notariell beglaubigt werden, oder ist dies nicht erforderlich?
20.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Vorstand des bundesweit tätigen Vereins besteht laut Satzung aus 5 Mitgliedern. ... " Weiter sieht die Satzung die Möglichkeit der Bestellung eines Hauptgeschäftsführers durch den Vorstand vor, der jedoch bisher nicht bestellt wurde. ... (laut Satzung ist der Vertreter gemäß § 26: Vorsitzender und 2 Stellvertreter)?
8.2.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, Die Satzung unseres Sportvereins enthält im Paragraphen „Aufgaben des Vorstands" neben allgemeinen Beschreibungen wie „Führung der Geschäfte" auch den Passus „Erstellung einer Vereinsgeschäftsordung". ... Nun hat der Vorstand die Satzung geändert, die MGV hat der Satzungsänderung im Rahmen weiterer Punkte zugestimmt. „Mit Eintritt in den Verein erkennt das Mitglied Satzung und Vereinsgeschäftsordnung an."

| 23.5.2020
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo und guten Tag, unser Vorstand (gemeinütziger Verein) besteht aus 3 Vorständen. 1. ... Unsere Satzung besagt: mind monatlich eine Mitgliederversammlung. ... Solange bleibt der Vorstand im Amt.

| 26.3.2019
Die Stimmübertragung ist dem Vorstand spätestens vor Beginn der ersten Abstimmung vorzulegen. ... ... MEINE FRAGE: Wie müsste eine Satzungsänderung aussehen die eine Blockwahl NUR des geschäftsführenden Vorstandes ermöglicht? ... Wie genau müsste dies in der Satzung formuliert sein bzw. kann das während der MV auf Antrag hin flexibel beschlossen werden?
123·5·10·15·18