Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

322 Ergebnisse für „mietvertrag untermietvertrag“


| 26.11.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin in Begriff, einen befristeten Untermietvertrag zu unterschreiben. ... Des weiteren ist aufgeführt, dass "der Mietvertrag des Hauptmieters mit dem Vermieter Grundlage dieses Vertrages ist." Meine Fragen hierzu sind nun folgende: 1) Welche Kündigungsfrist zur Beendigung des Untermietvertrages würde hier gelten (4 Wochen, da Untermiete, oder 3 Monate wie bei einem normalen Mietvertrag?)
24.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Vertrag hat als Überschrift "Mietvertrag", es steht im Mietvertrag weder das der Hauptmieter ist, noch hat er es erwähnt. ... Nun habe ich immer wieder gelesen, das er eigentlich einen Untermietvertrag machen müsste. Daher meine Frage: Kann ich vorher aus diesem Mietvertrag rauskommen, da er ja keinen Untermietvetrag geschlossen hat.

| 26.2.2011
Oder wäre es besser sie doch in den Mietvertrag mitaufzunehmen.

| 27.3.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinen Fall geht es um meinen befristeten Untermietvertrag, der in schriftlicher Form vorliegt. ... Strittig ist, ob die oben angeführte Klausel in einem befristeten Untermietvertrag gültig ist, oder befristete Untermietverträge generell nur außerordentlich gekündigt werden können und ansonsten die vereinbarte Mietdauer eingehalten werden muss.
22.9.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Der Mietvertrag läuft auf uns beide. ... Unser Vermieter wollte am Mietvertrag nichts ändern, hat aber telefonisch seine Zustimmung zu einem Untermietverhältnis gegeben. Den Untermietvertrag wollten wir - haben wir aber bisher nicht schriftlich gemacht.
4.4.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun weigert er sich allerdings den Untermietvertrag zu unterschreiben. ... Hat der alte Mietvertrag (mit allen Mitbewohnern als gleichberechtigte Mieter) noch Gültigkeit, da er nicht gekündigt wurde und ich keine schriftliche Zustimmung des verbleibenden Mitbewohners zur Änderung des Mietvertrages habe (Bedingung des alten Mietvertrags)? ... Besteht damit ein Untermietverhältnis zwischen mir und dem verbleibendem Mitbewohner, auch ohne unterschriebenen Untermietvertrag?

| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Bei unserem Einzug vor 6 Monaten haben wir mit ihm einen neuen Untermietvertrag geschlossen, in dem wir uns auf eine 3-monatige Kündigungsfrist geeinigt haben.
11.2.2008
Der Mietvertrag des des Mieters ist ein einigermassen Standartvertrag, den ich 1:1 übernommen habe.
22.11.2005
Vor einer Woche stellte sich heraus, dass er nur einen Untermietvertrag geschlossen hat - und zwar mit der Pächterin der Gaststätte, welche diese nicht angab.

| 20.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe einen Mietvertrag über 10 Jahre am 1.8.2003 über ein Geschäftshaus abgeschlossen. ... Es bleibt mir eigentlich nichts anderes über, als einen Untermietvertrag mit meinem Nachfolger einzugehen. Frage: Ist der Untermietvertrag rechtsgültig.
12.8.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
folgender Inhalt im Untermietvertrag: "§ 9 Verweis auf den Hauptmietvertrag 1. ... Dem Untermieter liegt der Hauptmietvertrag nicht vor und im Untermietvertrag wurden keine Paragraphen aus dem Hauptmietvertrag eingetragen, d.h. die Felder wurden nicht ausgefüllt.
28.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir würden gerne ein Sonderkündigungsrecht in den Untermietvertrag nehmen, dass wir als Hauptmieter mit einer Frist von 6 Monaten zum Monatsende kündigen können, wenn Eigenbedarf besteht. Sonst ist der Mietvertrag an die Dauer des Hauptmietvertrages angepasst. (4 oder 5 Jahre) Ist das möglich? ... Der Untermieter hat im Moment noch den alten Mietvertrag, des vorigen Hauptmieters und somit auch eine Vereinbarung ihm gegenüber, wann und wie die Räume renoviert oder instand gehalten werden müssen.
28.2.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im Mietvertrag steht : …beide Parteien sind sich einig, daß es sich um einen Untermietvertrag handelt, der automatisch bei Ende es Hauptmietvertrages endet… Wir gingen davon aus, daß unser Vertragspartner auch der Betreiber des besagten Frisörgewerbes ist und mit seinem Ausscheiden nun auch unser Untermietvertrag endet (was wir auch möchten!). 

... Folglich, da er selber nicht aus dem Mietvertrag ausscheidet, oder diesen kündigt, habe der Untermietvertrag weiterhin Bestand. ... Können wir den Untermietvertrag kündigen ?

| 8.5.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der bisherige Eigentümer hat beide Wohneinheiten mittels eines min. 10- jährigen Mietvertrages an einen gewerblichen Zwischenvermieter vermietet. ... Zur Zeit sind beide Wohneinheiten an private Familien mittels „normaler" unbefristeter Mietverträge weitervermietet. ... Welchen Betrag muss ich dem Zwischenvermieter bei vorzeitiger Kündigung des 10 jährigen Mietvertrages erstatten oder holt sich dieser sein Geld vom bisherigen Eigentümer?
13.11.2009
Wir haben mit einem Untermieter ein Unter-Untermietvertrag geschlossen.Dieser Vertrag würde noch zwei Jahre laufen. ... Aber nach ca. 2 Woche unserer Miete hat uns unser Vermieter ein drittel seines 1 raumes kostenlos zur Verfügung gestellt da es Probleme mit dem Hauptmieter gab, weil wo unsere Server stand das passte ihm nicht und das es nicht gleich bei unserem Einzug eskalliert gab er uns darum ein drittel seines raumes obwohl dieses nicht in unserem Mietvertrag stand.

| 1.12.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich bin Hauptmieter einer Miet-Wohnung und habe diese möbliert auf ein Jahr befristet an eine Privat-Person untervermietet (ich selbst wohne derzeit nicht dort) und dafür folgende Vertragsvorlage verwendet: http://studays.de/de/wohnen/ratgeber-miete/10 http://studays.de/de/download/21 Nun (nach ca. 9 Monaten nach Untermietvertragsbeginn, also drei Monate vor dem offiziellen Vertragsende) habe ich erfahren, dass die Befristung einer Begründung (Eigenbedarf) bedarf, die schriftlich im Vertrag festgehalten werden muss, da sie sonst angeblich ungültig sei (und der Untermietvertrag somit dann auf unbestimmte Zeit läuft). ... Leider finde ich (momentan) meinen Untermietvertrag nicht mehr- kann ich Probleme bekommen, falls ich ihn nicht finde und es zu einem Rechtsstreit mit dem Untermieter kommt oder kann ich mich notfalls auf den Vertrag des Untermieters beziehen?

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo, Sachlage: meine Familie und ich haben als Selbstständige Erzieher im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme ein Haus (unter)gemietet (normaler Mietvertrag, kein Gewerbemietvertrag), in dem wir mit seelisch behinderten Jugendlichen zusammen wohnen und arbeiten. Das Haus haben wir seit 2005 von einem Träger der Evangelischen Diakonie gemietet, mit dem wir kooperieren, d.h. von dem wir die Jugendlichen beziehen, also quasi ein Untermietvertrag. ... Der Besitzer hat vor 4 Jahren an seine Tochter vererbt; diese hat für Frühling dieses Jahr Eigenbedarf angekündigt und den Mietvertrag des Trägers zum 30.06.2012 gekündigt.

| 9.8.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Es besteht ein schriftlicher Untermietvertrag über ein voll möbliertes Zimmer inkl. ... Ein Grund der Befristung wurde nicht angegegeben. - Es wurde vereinbart, dass beide Seiten den Mietvertrag mit einer Frist von einem Monat kündigen können.
123·5·10·15·17