Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

661 Ergebnisse für „zaun recht“

18.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bis vor kurzen standen auf dem Nachbargrundstück, direkt am Zaun, ca. 2m hohe Koniferen, die zusätzlich als Blickschutz dienten. ... Das Hochranken von Pflanzen an dem Zaun, um so wieder einen Sichtschutz herzustellen, wurde uns von dem Nachbarn untersagt. Die Begründung lautete, dass diese den Zaun beschädigen würden.Unsere Frage ist nun ob wir einen Sichtschutz in Form eines weiteren Lamellenzauns, deren Elemente 180cm hoch, eine gerade Oberkante haben und Blickdicht sind, direkt an den Zaun des Nachbarn aufstellen dürfen oder ob eventuell ein Abstand eingehalten werden muss?

| 17.1.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Reitplatz 3 Hengste aufhielten und entsprechende Rangordnungkämpfe neben unserem Haus stattfanden, sprach ich den Nachbarn an, daß ich dies nicht in Ordnung finde, die Trennung zu den Pferden war nur durch unseren Zaun gegeben. ... Der Zaun wurde direkt neben unseren vorhanden Drahtzaun errichtet in einem Abstand von 5 cm. ... Unsere Zaunanlage dient jetzt bei starkem Wind bzw.
8.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach Rückkehr aus dem Urlaub musste ich feststellen, dass er die Hecke samt meinem Zaun abgerissen hatte, an meinen vor der Grenze stehenden Betonpfosten von seiner Seite Dachlatten quer angeschraubt und daran dann von seiner Seite Lamellenholzteile angeschraubt hatte. ... Der Nachbar sagte, er habe seine Hecke nicht entfernen können, da diese teilw. durch den Zaun gewachsen sei, und der Zaun sowieso stark verrostet und kaputt gewesen sei.
27.4.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Nachbar hat vor ca,Wochen seinen Zaun abgerissen und Ihn einfach am seine gedachte Grenze versetzt. ... Erst hat er gesagt wenn wir die Grenze anerkennen können wir das Stück dieses Jahr noch nutzen, dann hat er aber über Nacht doch einen Zaun gestellt und geerntet .

| 11.5.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Nachbar A ist der Meinung, dass er alleiniger Eigentümer dieses Zauns ist. ... Die aktuelle Form des Zauns zum aktuellen Zeitpunkt wird von beiden Seiten akzeptiert. Nachbar A möchte sich vermutlich das Recht offen halten, die künftige Nutzung/Gestaltung des Zauns nicht mit Nachbarn B abstimmen zu müssen (z.B.
30.6.2005
Durch Auseinandersetzungen mit den Nachbarn möchte ich jetzt genau auf der Grundstücksgrenze wieder einen Zaun ziehen. ... Dies bedeutet, dass er nach der Anbringung eines Zaunes nicht mehr mit einem Auto seinen Hof befahren kann. ... Falls ich im Recht liege, muss sich der Nachbar zur Hälfte an den anfallenden Kosten beteiligen?
11.8.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun ist es also so, dass wir bei einem Teil des Zaunes auf die Pfosten und bei einem anderen Teil auf die Matte gucken. Außerdem ist der Zaun zu Nachbar A noch ca 10-15 cm höher als zu Nachbar B. ... Zumindest Nachbar A will nun, dass wir den Zaun, den wir so überhaupt nicht wollten, anteilig mitbezahlen.

| 8.3.2011
Der Zaun incl. ... Unser Zaun + Fundamente zur Strasse der genau gleichen Bauart ist über Eck durchgängig mit diesem Grenzzaun verbunden. Frage: Darf der Nachbar wg. seines Garagenneubaus an der Grenze den Zaun abreissen mit dem Argument, er steht auf seiner Seite ?

| 11.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Grundstück B, rechts von Grundstück A, war bei Erwerb von Grundstück A auch schon seit 70 Jahren bebaut und im Besitz von Alteigentümer. ... Die beiden Alteigentümer der Grundstücke haben keinen Zaun benötigt und als Eignetümer A das Grundstück in 2002 erworben hat, wurde von seitens Alteigentümer rechts auch kein setzen eines "echten" Zauns gefordert. Das Grundstück B (rechts von A) wurde nun in 2006 an einen neuen Eigentümer B veräussert, der in August 2007 Eigentümer A verbal auffordert 1. einen Zaun zu ziehen und 2. die 30m lange ca. 25 Jahre alte Fliederhecke zu entfernen.

| 9.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Rechnungsbetrag kommt mir recht hoch vor. ... Nichtsdestotrotz hat nun meine Mutter einen recht langen Brief aufgesetzt, den sie abschicken will. ... Weiterhin scheint die Rechnung, die meine Mutter erhalten hat, nicht ganz richtig zu sein, es steht oben rechts auf der Rechnung, dass eine Steuernummer beantragt wurde !

| 27.7.2009
Jetzt stellt er uns vor die vollendete Tatsache, dass wir für die Instandsetzung des Zaunes beteiligen müssen ohne jedoch mit uns Rücksprache zu halten bzw. liegen uns dafür keine Angebote vor. ... Meine Frage welche Rechte stehen mir als Wegerechtsnehmer zu und wie verhalte ich mich
2.8.2006
Sehr geehrter Leser/in Vor Sechs Jahren haben mein Nachbar und ich einen 1,2 m Hohen Holzzaun zwischen unseren Reihenhäusern (NRW) errichtet.Der Zaun befindet sich auf meinem Grundstück,und die kosten haben wir uns damals geteilt.Vor einem Monat hat der Nachbar ,1,8 m Hohen Sichtschutzzäune an vorhandenem Zaun angebracht.Da ich mit dieser Lösung unzufrieden bin,möchte ich den gemeinsamen Zaun demontieren , und einen Zaun nach meinem Geschmack aufbauen.Der Nachbar weigert sich seinen Zaun abzuschrauben.Die vorhandenen Halterungen sind auch auf diese Höhe nicht ausgelegt,wodurch der Zaun mit der Zeit schief wird .Was kann ich tun ?Kann ich den Zaun ohne seine Einwilligung demontieren ?
24.11.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Bebauungsplan steht „Einfriedungen sind nur als standortgerechte, einheimische Hecken mit begleitenden Zäunen aus Maschendraht zulässig“. Seine Interpretation ist, dass die Hecke genau auf die Grenze gesetzt wird und der Zaun (gem. ... Wir wehren uns nicht gegen die Einfriedung, sondern nur gegen die Position des Zaunes auf unserem Grundstück.
9.5.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo zusammen, nach mündlicher Absprache mit meiner Nachbarin habe ich zwischen unseren Grundstücken/Gärten (Reihenhäuser) einen 1,8m hohen Zaun errichtet. ... Das Haus meiner Nachbarin steht links von meinem somit ist die Grundstücksmitte die rechte Seite des Hauses meiner Nachbarin. ... Als ortsüblich würde ich diesen nicht ansehen, die Höhe des neuen Zaunes brauchen wir weil wir einen Rottweiler haben.

| 17.5.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Unser Nachbar hat Anfang April den Zaun unmittelbar an unserer gemeinsamen Grundstücksgrenze erneuert. ... Das heißt im vorliegenden Fall, dass der Zaun an der Grenze errichtet werden kann, weil er an der höchsten Stelle lediglich 2,20 m misst und die Wandfläche 24,64 m² beträgt. Im Nachbarrecht Baden-Württemberg ist hingegen geregelt, dass mit Zäunen ein Grenzabstand entsprechend der Mehrhöhe einzuhalten ist, die über 1,50 m hinausgeht.

| 1.12.2007
sehr geehrte damen und herren. ich versuche den sachverhalt so gut es mir moeglich ist, zu erklaeren. hier geht es um zwei parteien. partei y und z. partei z will unbedingt einen zaun von y gezogen haben, da er zwei hunde hat. ... waere alles nicht, wenn y endlich den zaun ziehen wuerde!". z erzaehlte zudem, dass y 2 hunde im haus zu leben hat und das ja wohl auch nicht sein kann. aerztin staerkte z daraufhin (angeblich) den ruecken und wuerde z bei anzeige gegen y unterstuetzen. nun meine fragen: kann z gerichtlich erreichen, dass y den entsprechenden zaun zieht?
22.7.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Er hat diesen Zaun direkt an die Grundstücksgrenze gebaut mit einer Höhe von 90 cm. Dieser Zaun stört uns optisch sehr. ... Meine Frage müssen wir den Zaun akzeptieren, bzw. gibt es eine Einspruchsfrist?
10.12.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die Absprache war, dass der Kirschlorbeer auf einer Höhe, circa des angrenzenden Zaunes gehalten werden sollte. ... In der Folge möchten wir Hecke und Zaun von unserem Grundstück entfernen oder vom Verkäufer entfernen lassen. ... Wie ist die Rechtslage in diesem Fall und wie kommen wir zu unserem Recht?
123·5·10·15·20·25·30·34