Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Strafmandat aus Holland


03.01.2006 13:17 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht



Am 02.01.2006 bekam ich ein Strafmandat über 240€ wegen einer Geschwindigkeitsübertretung von 37kmh bei erlaubten 60kmh.
Meine Frage: Wenn ich den geforderten Betrag nicht bezahle,
kann dann ggf. nach EU-Recht eine Inkassomassnahme in Deutschland
gegen mich durchgeführt werden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

gerne will ich Ihre Anfrage beantworten.

Deutschland hat mit den Niederlanden ein Rechtshilfeabkommen abgeschlossen (BGBl II 1997, S. 1351), Hiernach können niederländische Bußgeldbescheide ab einem Betrag von € 100 von deutschen Behörden vollstreckt werden. Deshalb ist es in Ihrem Fall leider so, dass der geforderte Betrag auch in Deutschland von deutschen Behörden vollstreckt werden kann.

Allerdings haben die Niederlande bisher in Deutschland kaum um Vollstreckungshilfe – im Gegensatz zu Österreich, wo auch ein solches Abkommen existiert – nachgesucht. Grundsätzlich aber kann der geforderte Betrag auch in Deutschland vollstreckt werden,

Ich hoffe, Ihnen trotz der für Sie nicht sehr positiven Auskunft gedient zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Jens O. Gräber
Rechtsanwalt


www.rechtsanwalt-graeber.de
info@rechtsanwalt-graeber.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER