Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerrückforderung Nachträglich

| 26. Juli 2022 15:58 |
Preis: 35,00 € |

Steuerrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

eigentlich habe ich nur 2 Fragen:
Bin deutscher Staatsbürger, Angestellter und habe auf Zypern eine Filipina am 8 Dezember 2021 geheiratet.
Sie ist erst jetzt, in Juni 2022 mit Visum nach Deutschland gekommen.

Für 2021 habe ich bereits die Steuererklärung abgegeben mit Steuerklasse 1 da meine Frau nicht bei mir war aber sie von den Behörden als Ehefrau hier registriert wurde.
Die Steuerrückerstattung habe ich bereits für 2021 erhalten, wohlgemerkt Steuerklasse 1.

Jetzt ist sie bei mir und hier angemeldet.
Geht es noch Rückwirkend die höheren Steuerabgaben (Differenz) für 2021 mit Steuerklasse 3 beim Finanzamt rückwirkend zurück zu fordern?
Kann ich noch für dieses Jahr zB Monat August meine Steuerklasse auf 3 ändern lassen oder geht es jetzt nur noch bei der Steuererklärung in 2023 für 2022?
Vielen Dank für Ihre ausführliche Antworten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen dank für Ihre Anfrage, welche ich gerne wie folgt beantworte:

Leider ist ein rückwirkender Steuerklassenwechsel nicht möglich. Ein Steuerklassenwechsel ist grundsätzlich mehrmals im Jahr möglich, wird aber immer erst frühestens einen Monat nach Ihrer Antragstellung beim Finanzamt gültig. Um keine weiteren Steuervorteile zu verschenken, rate ich Ihnen diesen Antrag umgehend beim Finanzamt zu stellen.

Geht es noch Rückwirkend die höheren Steuerabgaben (Differenz) für 2021 mit Steuerklasse 3 beim Finanzamt rückwirkend zurück zu fordern?

Dies ist leider nicht mehr möglich.

Kann ich noch für dieses Jahr zB Monat August meine Steuerklasse auf 3 ändern lassen oder geht es jetzt nur noch bei der Steuererklärung in 2023 für 2022?

Ja Sie können Ihre Steuerklasse noch dieses Jahr ändern. Ich würde Ihnen dies auch empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Sollten Sie noch Rückfragen haben, nutzen Sie gerne die kostenlose Rückfrageoption.

Mit freundlichen Grüßen
Katharina Larverseder, LL.B.
Rechtsanwältin

Rückfrage vom Fragesteller 27. Juli 2022 | 07:11

Zu meiner zweiten Frage, die fehlende Steuerzahlung (Steuerklasse 1) von Januar bis Juni würde ich dann bei der Steuererklärung zurück holen können oder? Das erfolgt automatisch sobald meine Frau in der Steuererklärung mit eingetragen ist nehme ich an. Vielen Dank.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27. Juli 2022 | 07:56

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Rückfrage!

Ja, das ist korrekt, Sie können sich die zu viel gezahlte Lohnsteuer für die Monate Januar bis Juni über die jährliche Einkommensteuererklärung zurückholen.

Mit freundlichen Grüßen
Katharina Larverseder

Bewertung des Fragestellers 27. Juli 2022 | 08:23

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?