Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sicherungsscheine

11.03.2009 13:23 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde ab 2010 nebenberuflich organisierte Gruppenreisen als Komplettangebot (Flug, Bus, Hotel, Events) nach Italien anbieten. Dies allerdings nur 1-2 mal im Jahr. Bei der Ausstellung von Sicherungsscheinen gibt es eine Ausnahme, nämlich wenn die Reisen nur vereinzelnd angeboten werden. Frage: Muss ich bei 1-2 Reisen pro Jahr Sicherungsscheine ausstellen oder reicht der Abschluss von ganz normalen Reiseverträgen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Die Vorschriften über den Sicherungsschein usw. (§ 651k BGB) gelten unter anderem dann nicht, wenn der Reiseveranstalter »nur gelegentlich und außerhalb seiner gewerblichen Tätigkeit Reisen veranstaltet« (§ 651k Abs. 6 Ziff. 1 BGB).

Das Merkmal »gelegentlich« ist erfüllt, wenn nur eine oder zwei Reisen pro Jahr veranstaltet werden.

Allerdings ist dies nicht allein ausschlaggebend: Die Reiseveranstaltung muss zusätzlich auch »außerhalb eines Gewerbebetriebs« stattfinden. Das ist z. B. bei Vereinen, Pfarrern oder Lehrern der Fall. Der Veranstalter darf überhaupt kein Gewerbe betreiben. Es genügt also auch nicht, dass der Veranstalter ein reisefremdes Gewerbe betreibt. Wenn Sie also im Hauptberuf ein Gewerbe ausüben, dann werden Sie wohl Sicherungsscheine ausstellen müssen.


Mit freundlichen Grüßen

M. Juhre
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71574 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich kann Herrn Epping zu meinem Problem "Sperrrung meines YouTube Kanals" nur allen, denen es geht wir mir nur empfehlen. Innerhalb von 3 Tagen wurde die Sperrung zurückgenommen. Des Weiteren hat Herr Epping mich immer schnell ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, klare und ausführliche Antwort mit Literatur- bzw. Quellenangabe. Perfekt! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER