Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Motorrad Umbau


| 03.07.2005 19:54 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Ich habe mit einer Firma im Dezember04 einen Umbauvertrag für mein Motorrad abgeschlossen. Damals wurde mir bestätigt, daß das Motorrad bis März 05 fertig, mit allen Tüv abnahmen ist. Leider habe ich das nicht schriftlich.(War aber ein Zeuge dabei)Mitlerweile haben wir Juli und ich zahle seit März Vers.und Steuer da ich Saisonkennzeichen habe.Bis April wurde ich immer nur vertröstet,(Sonderumbau, Einzelanfertigung,u.s.w.) Habe bereits auch schon 3000.-Teuro bezahlt. Nun spreche ich Ihm bald täglich auf den Anrufbeantworter und bitte um Rückruf, oder ich schicke Ihm E-Mails, bekomme aber seit Mai keine Antworten mehr.(Leben tut er aber noch) Da die Firma 400km von mir entfernt ist, kann ich nicht ständig hinfahren um eine Antwort zu bekommen. Was kann ich tun?


Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie müssen nun per Einschreiben /Rückschein eine Frist von 14 Tagen zur Fertigstellung setzen.

Kündigen Sie mit diesem Schreiben auch weitere Ansprüche nach Fristablauf an.

Danach können Sie dann alle Rechte wie

Schadensersatz und Ersatz der Aufwendungen verlangen,
vom Vertrag zurücktreten oder
die vereinbarte Vergütung mindern.

Nach dieser Frist (damit setzen Sie den Unternehmer in Verzug) rate ich Ihnen, einen Kollegen vor Ort aufzusuchen, um das weitere Vorgehen abzuklären.

Aufgrund des dann eingetretenen Verzuges werden auch die RA-Kosten dann als Verzugsschaden geltend gemacht werden können.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die sehr schnelle und sachliche Antwort "