Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietverlängerung um 1 Monat?


| 28.08.2006 13:43 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz



Mein Mieter hat eine Wohnung zum 30.09.06 ordnungsgemäß gekündigt.
Jetzt möchte er die Mietdauer um einen Monat verlängern, da er angeblich noch keine Wohnung gefunden hat.

Was muß ich beachten, wenn ich der Verlängerung um 1 Monat zustimme?

Ich möchte, dass der Mieter dann zum 31.10.06 auch wirklich auszieht.
Ich möchte nicht, dass die Verlängerung um 1 Monat die Kündigung unwirksam macht.
Sehr geehrter Fragesteller,

Grundsätzlich haben Sie hier zwei Möglichkeiten:

Sie können die bereits erfolgte Kündigung einvernehmlich durch schriftlichen Vertrag aufheben und im selben Vertrag das Mietverhältnis einvernehmlich zum 31.10.06 ebenfalls aufheben.

Zum anderen können Sie die Kündigung als solche in der Welt belassen und in Abweichung von den gesetzlichen Vorschriften lediglich eine einvernehmliche Verlängerung der Kündigungsfrist (für sie und den Mieter) vornehmen, so dass die Kündigung des Mieters erst zum 31.10.06 wirksam werden kann. Diese Vereinbarung muss indivuell, also nicht formularmäßig, erfolgen und natürlich von beiden Parteien unterzeichnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die Auskunft! "