Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jamba-Versicherungsvertrag fristlos kündigen?

14.07.2010 17:30 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler


Moin moin,
ich habe vor 3 Jahren einen neuen Laptop erworben, dazu einen Schutzbrief bei Jamba abgeschlossen. Dieser soll nun verlängert worden sein. Allerdings nicht mehr von Jamba, sondern jetzt von assona. Ich habe aber kein Interesse diesen Schutzbrief weiter in Anspruch zu nehmen. Wusste auch nicht das er sich nach 3 Jahren automatisch verlängern soll. Hab ich wahrscheinlich überlesen. Kann man den Schutzbrief fristlos kündigen wegen der neu firmierung? Und muss ich dann den geforderten Betrag noch zahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn in Ihrem Jamba-Versicherungsvertrag vereinbart war, dass Sie innerhalb einer bestimmten Frist vor Ablauf der 36 Monate kündigen müssen, und diese Frist verstrichen ist, ist der Versicherungsvertrag wirksam verlängert und Sie müssen die weiteren Raten zahlen.

Die Neu-Firmierung des Produkts in Assona ändert hieran nichts. Ich habe der aktuellen Homepage von Assona entnommen, dass die Assona GmbH nur Versicherungsmakler ist, Vertragspartner ist die Axa AG. Ich gehe davon aus, dass auch die Jamba GmbH nur Vertreter war, so dass sich lediglich Ihr Ansprechpartner geändert hat.

Sie müssten daher nach meiner ersten Einschätzung den Vertrag fortführen, haben dann aber auch weiterhin Versicherungschutz.

Ich nehme an, dass sich in Ihrem Vertrag eine weitere Klausel befindet, wonach sich der Vertrag weiter verlängert, wenn Sie nicht innerhalb einer bestimmten Frist kündigen. Ich rege an, dies zu prüfen und ggf. eine Kündigung per Einwurfeinschreiben auszusprechen, damit der Vertrag zum nächstmöglichen Termin beendet wird.

Ergänzung vom Anwalt 14.07.2010 | 22:39

Ich gehe davon aus, dass die Verlängerung nicht mehr als ein Jahr beträgt. Anderenfalls wäre sie unwirksam.

Weiter weise ich noch darauf hin, dass Sie für den Fall, dass Sie den Laptop z.B. wegen eines Verkaufs nicht mehr im Besitz haben, Sie dies der Versicherung anzeigen können. Diese darf Ihnen dann nur die Prämien berechnen, die bis zu dem Tag angefallen sind, an dem Sie die Versicherung über den Verkauf unterrichteten.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78757 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort erfolgte noch am selben Tag und hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Beratung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Beantwortung - auch der Rückfrage. Perfekt. ...
FRAGESTELLER