Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.682
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jagdwaffe erlaubt? Jagdschein aus EU

14.10.2018 12:11 |
Preis: 30,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke


Guten Tag,

ich habe einen Jagdschein in einem EU Land außerhalb von Deutschland gemacht, habe jedoch den Hauptwohnsitz in Deutschland.

Ist es gesetzlich erlaubt eine Jagdwaffe in Deutschland nun aufzubewahren? Wo muss diese Waffe dann registriert werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

in meinen Augen benötigen Sie eine Waffenbesitzkarte nach deutschem Recht. Diese setzt einen Jagdschein voraus, den Sie zwar gemacht haben, der aber anerkannt werden muss. Einheitliche Vorschriften zur Erteilung und Anerkennung von europäischen Jagdscheinen gibt es nicht. Insoweit würden Sie wahrscheinlich mit § 15 V BJagdG Probleme bekommen. Dort setzt Absatz 5 voraus, daß derselbe nach deutschem Recht erteilt worden sein muss. Eine Anerkennung kann unter Berufung auf diese Norm durchaus verweigert werden, was auch mehrere Verwaltungsgerichte zu dieser Problematik bereits entschieden haben.

"Die erste Erteilung eines Jagdscheines ist davon abhängig, daß der Bewerber im Geltungsbereich dieses Gesetzes eine Jägerprüfung bestanden hat, die aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Teil und einer Schießprüfung bestehen soll; er muß in der Jägerprüfung ausreichende Kenntnisse der Tierarten, der Wildbiologie, der Wildhege, des Jagdbetriebes, der Wildschadensverhütung, des Land- und Waldbaues, des Waffenrechts, der Waffentechnik, der Führung von Jagdwaffen (einschließlich Faustfeuerwaffen), der Führung von Jagdhunden, in der Behandlung des erlegten Wildes unter besonderer Berücksichtigung der hygienisch erforderlichen Maßnahmen, in der Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Wildbrets, insbesondere auch hinsichtlich seiner Verwendung als Lebensmittel, und im Jagd-, Tierschutz- sowie Naturschutz- und Landschaftspflegerecht nachweisen."

Der deutsche Jagdschein gilt als anspruchsvoll und international schwer. Diesen Standard versuchen die Behörden zu erhalten.

Bis dahin ist ein Waffenbesitz nicht erlaubt und sogar strafbar. Wenden Sie sich an die zuständige Behörde und lassen Sie sich Rechtssicherheit durch Anerkennung / Nichtanerkennung ihres ausländischen Jagdscheines verschaffen.

Einen anderen Weg sehe ich hier ohne weitere Kenntnisse des Sachverhaltes erst einmal nicht.

Mit besten Grüssen

Fricke
RA

Nachfrage vom Fragesteller 14.10.2018 | 18:37

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
An welche Behörde muss ich mich denn wenden um den Jagdschein anerkennen zu lassen ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.10.2018 | 16:35

Sehr geehrter Nachfragender,

Sie scheinen aus Bayern zu kommen.

Untere Jagdbehörde ist in den Landkreisen dort das jeweilige Landratsamt und in kreisfreien Städten die Stadt selber, Art. 49 I, II BayJG.

Mit besten Grüssen und viel Glück....

Fricke
RA

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER