Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hochzeit im Asylverfahren

03.02.2020 09:44 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


12:59
Hallo,
mein Verlobter ist zum Anfang des Jahres 2019 mit einem Schengen Visum in Deutschland eingereist (im Jahr 2018 ebenfalls, hat aber dann Deutschland verlassen), aber nicht mehr ausgereist. Nach einer Zeit illegalen Aufenthaltes befindet er sich im Asylverfahren, was unter diesen Bedingungen nicht so ganz einfach ist. Nun möchten wir die geplante "staatliche" vorziehen und standesamtlich heiraten. Leider ist es nicht so einfach an verlässliche Informationen zu kommen welche Unterlagen er hierfür brauch. Ein Pass ist natürlich vorhanden (wg. des Schengen Visums. Welche Unterlagen brauchen wir und wie müssen die legitimiert/übersetzt sein? Er ist ägyptischer Staatsbürger.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
03.02.2020 | 10:57

Antwort

von


(1702)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie müssen das über das Standesamt Ihres Wohnortes regeln. Nennen Sie mir diesen gerne (mithilfe der unten erwähnten kostenlosen Nachfragefunktion) und ich kann Ihnen konkrete Angaben dazu machen, hier einmal zunächst allgemeine Informationen:

Für fremdsprachige Urkunden wie hier bei Ihrem ausländischen Verlobten müssen Sie lückenlose Übersetzungen in deutscher Sprache vorlegen. Diese fertigen in Deutschland öffentlich bestellte und vereidigte Übersetzer oder Übersetzerinnen an.

Ausländische Urkunden benötigen häufig auch eine Überbeglaubigung durch die zuständige ausländische Behörde (Apostille) oder die deutsche Auslandsvertretung im Heimatstaat (Legalisation), so auch hier im Fall Ägypten.

Darüber hinaus sind notwendig:

- Eine vom ägyptischen Außenministerium beglaubigte, ins Deutsche übersetzte und von der Botschaft legalisierte Heiratsurkunde [Original und 2 Kopien];

- Ein aktueller (nicht älter als 3 Monate), vom ägyptischen Außenministerium oder der ägyptischen Botschaft in Deutschland oder einem Konsulat in Deutschland beglaubigter, ins Deutsche übersetzter und von der deutschen Botschaft Botschaft legalisierte Auszug aus dem ägyptischen Familienregister [Original und 2 Kopien];

Zudem müsste dann der Aufenthalt in Deutschland noch legalisiert werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Rückfrage vom Fragesteller 03.02.2020 | 11:18

Vielen Dank für Ihre Antwort. Das zuständige Standesamt wäre das in Hamburg-Wandsbek.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 03.02.2020 | 12:59

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, auf die ich gerne wie folgt antworte:

Hier gibt es weitere Informationen:
https://www.hamburg.de/contentblob/11748010/30301d81bec3b83875e6fc4a2119238b/data/info-anmeldung-eheschliessung-auslaendische-beteiligte.pdf

Dort werden Ihnen auch die notwendigen Unterlagen direkt genannt, wenn Sie sich zum Beispiel per E-Mail dorthin wenden.
Weiteres habe ich nämlich dort nicht gesondert auffinden können.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1702)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79954 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat schnell geantwortet und meine rechtliche Frage ausführlich und kompetent beantwortet. Er ist darüber hinaus auch auf Aspekte eingegangen, die mir vorher nicht als problematisch erschienen waren und hat mir für ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort, hat mir gut weitergeholfen ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Schnelle kompetente Antwort ...
FRAGESTELLER