Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gilt der Mindestlohn auch für Geschäftsführer einer UG?

| 01.12.2020 19:18 |
Preis: 63,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alex Park


Meine Frau und ich haben im Juni eine UG gegründet.
Offiziell wurde die UG am 8.6 eingetragen und ich habe die Rolle des GF übernommen halte aber keine Anteile am Unternehmen. Meine Frau ist die einzige Gesellschafterin und hält 100% der Anteile.

Bislang habe ich die Tätigkeit ohne Arbeitsvertrag und Gehalt ausgeübt da wir nicht davon ausgegangen sind, das wir in den ersten Monaten nennenswerten Umsatz machen würden und wir uns nicht in ein Insolvenzrisiko bringen wollten, weil wir das GF Gehalt nicht zahlen können. Wir würden nun gerne noch im Dezember einen Arbeitsvertrag schließen und mir ein kleines Gehalt auszahlen.

Hier nun meine Fragen:

Sollten wir einen Vertrag schließen in dem ich als GF mit Arbeitnehmereigenschaften und Sozialversicherungspflicht angestellt werde und gilt in diese Fall der Mindestlohn oder sollten wir einen Vertrag schließen, in dem ich als GF ohne Arbeitnehmereigenschaften Eingesetz werde.

Die nächste Frage wäre, ob es möglich ist den Vertrag rückwirkend zum September 2020 zu schließen so das ich mir Rückwirkend die Gehälter seit August auszahlen kann. Das Geht soll 1.466,00 € Brutto betragen also würde ich mir insgesamt 4398 € brutto rückwirkend für die Monate September, Oktober, November auszahlen wollen.
Wenn dies nicht möglich sein sollte kann ich mir Tantieme in dieser Höhe auszahlen ohne das es Probleme gibt.
Nicht dass ich das Geld bräuchte aber wir würden gerne den Gewinn reduzieren, weil wir unerwartet viel eingenommen haben und auf die schnelle auch nichts anschaffen müssten was sinnvoll wäre.
Welche Möglichkeiten hätten wir?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Sie halten keine Anteile am Unternehmen, sind also ein Fremdgeschäftsführer.

Eine rückwirkende Zahlung des Gehalts ist möglich, dies sollte dann bei der entsprechenden Meldung für die Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge berücksichtigt werden.

Auch eine Lösung über einen Bonus bzw. Tantiemen ist möglich.

Der Mindestlohn ist auf diesen Fall nicht anwendbar. Nach § 22 Mindestlohngesetz gilt der Mindestlohn nur für Arbeitnehmer.

Der Geschäftsführer einer GmbH steht in keinem Arbeitsverhältnis, sondern in einem Dienstverhältnis. Daher muss hier kein Mindestlohn gezahlt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 02.12.2020 | 11:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Diese Antwort hat mir erstmal weitergeholfen."