Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erwerbsminderungsrente nach Auslauf ALG1

11.03.2018 17:00 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


Guten Tag,

mein ALG1 läuft zum März 2019 aus.
In Rente kann ich erst August 2020.

Kann ich den Zeitraum mit einem Antrag auf Erwerbsminderungsrente
überbrücken, da ja sonst ALG2?

Wenn ja, wann müßte ich diesen stellen?

Was passiert wenn er abgelehnt wird?

Besten Dank

11.03.2018 | 18:36

Antwort

von


(523)
Schönbornstr. 41
60431 Frankfurt
Tel: 069 - 523140
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragesteller, 
 
Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können eine Erwerbsminderungsrente bis zum Erreichen Ihrer Regelaltersgrenze erhalten, wenn Sie
 teilweise oder voll erwerbsgemindert sind, die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren erfüllt haben und
 in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der teilweisen oder vollen Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeitragszeiten haben.
 Die Erwerbsminderung wird durch ein medizinisches Gutachten festgestellt, wobei Auskünfte Ihrer behandelnden Ärzte eingeholt werden und der Rentenversicherungsträger die Kosten trägt. Wenn Sie unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes eine Erwerbstätigkeit nur noch zwischen mindestens 3 bis unter 6 Stunden täglich (im Rahmen einer 5-Tage-Woche) ausüben können, dann sind Sie teilweise erwerbsgemindert. Eine volle Erwerbsminderung liegt vor, wenn Sie nur noch unter 3 Stunden täglich berufstätig sein können.

Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Erwerbsminderung werden sich z.B. aus einer Langzeiterkrankung mit langen Arbeitsunfähigkeitszeiten, einer amtlich anerkannten Schwerbehinderung oder aus vorliegenden medizinischen Befunde Ihrer behandelnden Ärzte ergeben.

Sie sollten bereits jetzt eine Rentenauskunft bei Ihrem Rentenversicherungsträger beantragen, da diese auch die zu erwartende Rentenhöhe bei einer Erwerbsminderung enthält. Würde eine Erwerbsminderungsrente etwa Ihrem derzeitigen ALG 1 Bezug entsprechen, könnte der Antrag auch bereits im Jahr 2018 gestellt werden. Abgesehen hiervon ist eine baldige Stellung des Antrags auf eine Erwerbsminderungsrente auch deshalb angeraten, weil bis zu einem „positiven" Rentenbescheid geraume Zeit vergehen kann, teilweise sogar Jahre: Zunächst bedarf es der Erstellung eines medizinischen Gutachtens durch den Rentenversicherungsträger. Würde hiernach ein ablehnender Bescheid des Rentenversicherungsträgers ergehen, können Sie hiergegen Widerspruch einlegen. Wird Ihrem Widerspruch nicht abgeholfen, können Sie eine Klage vor dem Sozialgericht erheben. Im Rahmen des Verfahrens vor dem Sozialgericht wird ggf. ein weiteres medizinisches Gutachten erstellt werden müssen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mit für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
J. Petry-Berger 
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(523)

Schönbornstr. 41
60431 Frankfurt
Tel: 069 - 523140
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 88761 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frau Raguse hat sehr schnell und informativ geantwortet. Wir nutzen die Informationen jetzt, um den Versicherer anzuschreiben und Widerspruch einzulegen. Es wäre schön, wenn der Widerspruch Erfolg hat. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Der Anwalt hat genau das gemacht, was ich mir gewünscht hatte. Insoweit alles in Ordnung. Kleiner Kritikpunkt: Das Schreiben an die Gegenseite, um das ich gebeten hatte, war nur mäßig formatiert. Da habe ich anderswo schon seröser ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war präzise und hat mir gut weiter geholfen ...
FRAGESTELLER