Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besteuerung Erlös Hausverkauf in Deutschland nach Auswanderung nach Schweden

| 19. August 2022 11:00 |
Preis: 70,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Meine Schwester ist vor 2 Monaten nach Schweden ausgewandert. Sie hat dort ein Haus gekauft, ist aber noch nicht in Schweden gemeldet. In Deutschland ist sie abgemeldet. In Deutschland besitzt sie eine Immobilie die veräußert werden soll. Bezüglich des Erlöses des Hausverkaufs stellt sich nun die Frage ob sie dafür in Schweden besteuert werden kann. Die Immobilie in Deutschland wurde von ihr seit über 10 Jahren bewohnt und steht jetzt leer. In Deutschland müsste sie meines Wissens nach den Erlös nicht versteuern. Sollten in Schweden Steuern auf den Erlös fällig werden, würde sich dann etwas daran ändern wenn sie sich in Deutschland wieder anmeldet bis der Hausverkauf abgeschlossen ist?

19. August 2022 | 13:05

Antwort

von


(332)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der Immobilie wird gemäß Art. 13 Abs. 1 DBA Schweden-BRD in Deutschland versteuert.

Dies gilt auch, wenn Ihre Schwester schon in Schweden ansässig wäre.

Hintergrund ist das sogenannte Belegenheitsprinzip, das Besteuerungsrecht liegt dann bei dem Staat in dem das unbewegliche Vermögen belegen ist.


Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 19. August 2022 | 13:16

Vielen Dank erstmal für Ihre Antwort. Aber ist es denn nicht so, dass dann meine Schwester den Erlös in Deutschland gar nicht versteuern muss, da sie ja selbst über 10 Jahre in dem Haus gewohnt hat?
Danke noch einmal

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19. August 2022 | 13:19

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Voraussetzungen des § 23 EStG vorliegen (10jährige Haltefrist), fällt keine Steuer an, dies ist korrekt.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 21. August 2022 | 08:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

schnelle informative Auskunft

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sebastian Braun »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 21. August 2022
4,8/5,0

schnelle informative Auskunft


ANTWORT VON

(332)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht