Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anmeldung Problem und Einbürgerung

11.07.2013 15:26 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.


Hallo Anwalt Team,

Erstmal sorry für mein Deutsche kenntnisse.

Ich habe folgende situation:
Ich bin Ausländer, zeit 2004 wohne ich hier in Deutschland, May 2004 bis Jan 2008 als Student und zeit Jan 2008 in eine firma Festangestellt. In 2011 habe ich Niederlassung Erlaubnis danach Daueraufenthalt gekriegt. Ich habe jetzt mehr als 9 jahren in Deutschland und habe ich für einbürgerung beantragt (für mich und für meine kind).

zwischen 1st Jan 2005 bis 30st oktober 2005 habe ich abmeldung in Deutschland weil habe ich mein Wohnung gekündigt aber die keine Anmeldung für neu Wohnung gemacht (weil ich weiß wirklich nicht mann muss Anmelden), aber danach habe wieder angemeldet.

habe ich ein Brief von Einbürgersamt bekommen, dass ich habe Abmeldung zwischen 1st Jan 2005 bis 30st oktober 2005 und gefragt wo ich war in diesem zeit raum..wenn ich in Deutschland ,, sie brauchen Beweiß.

Ich habe ein Bestätigung von Universitat und von Rentenversicherung dass habe ich in diese zeit raum studiert und rente auch bezahlt, ich habe die bestätigung an EBH gegeben.

in diese Abmeldung zeit raum habe ich 300€ (15 Tagessatze) als Vorstrafe bezahlt wegen ein Diebstahl.

nun meine Frage:
Ist meine Abmeldung und Vorstrafe spielt ein rolle in Einbürgerung, oder die EBH oder staatsministerium sagt das meine Daueraufenthalt solte ungültig wegen meine Abmeldung und muss ich zuruck (heimat) gehen? (ich habe eine gültite aufenthalts erlaubnis im Abmeldung period auch)

ich bin jetzt in Deutschland mit ein Anmeldung mehr als 7.5 jahre (nach Abmeldung).

was sagt die gesatz in diesen fäll.

Viele Grüße,
VJ

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ja, es kann zum Problem werden. Wenn Sie mehr als 6 Monate im Ausland sind, dann ist die Aufenthaltserlaubnis erloschen. Wenn Sie nicht nachweisen können, dass Sie trotz Abmeldung in Deutschland gewesen sind, dann kann Ihr Dueraufenthalt unter Umständen widerrufen werden. Ob Sie dann ausreisen müssen ist davon abhängig, ob Sie einen Gund für den weiteren Aufenthalt hätten (zB Arbeit, Fmilie, etc)

Die Vorstrafe ist hingegen kein Problem. nach $ 12a StAG bleiben bei der Einbürgerung Vorstrafen bis zu 90 Tagessätze ausser Betracht.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Tauentzienstr. 7a
10789 Berlin

berlin@kanzlei-grueneberg.de
Tel.: 030 577 057 75
Fax.: 030 577 057 759

Nachfrage vom Fragesteller 11.07.2013 | 16:03

Wenn Sie mehr als 6 Monate im Ausland sind, dann ist die Aufenthaltserlaubnis erloschen. ////////

Vielendank für ihr Antwort, aber wie gesagt ich habe nur Abmeldung in Deutschland aber ich war nicht im Ausland..ich war in Deutschland.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.07.2013 | 16:38

OK, Sie haben aber dies dann nachzuweisen. Gelingt dies, dann haben Sie nichts zu befürchten-

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER