Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

26 Ergebnisse für „betrug ausland euro 15“

Filter Strafrecht

| 26.3.2011
Mir sind bei einem Urlaub im Ausland Arztkosten in Höhe von 4000€ entstanden. ... Alte Zusatzversicherung als ich noch GKV war die ich immer vergesse zu kündigen da sie auch nur 15€/J kostet. ... Kann ich nicht die Kosten bei allen einreichen oder wäre das Betrug.

| 11.10.2016
von Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele
Ein Versicherungsvertreter der bei AWD gearbeitet hat, verkaufte eine Lebensversicherung im Jahr 2008 mit der Option 80000 Euro in die Versicherung einzuzahlen.Die Summe ging an den AWD und kam nie bei der Lebensversicherung an. 2011 war der gleiche Versicherungsvertreter selbständig als e.K. auch hier sollten 20000 Euro in die LV gezahlt werden. ... Wie muss man bei einem Betrug vorgehen?
14.1.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vom Bafög-Amt Bremen unrechtmäßig Auslandsbafög über einen Zeitraum von 6 Monaten in Höhe von 8.350,44 Euro erhalten. ... Meine Frage: welches Amt wäre im Falle eines Verfahrens wegen Bafög-betruges für mich zuständig und wie sind hier die Richtwerte?
24.1.2007
Hallo, mein Freund wird beschudligt in 20 fällen des Betruges mit Überweisungsträgern, dieses hat er aber nur deswegen begangen, weil er im Ausland bedroht worden ist. Aus angst hat er sich für diese Sachen entschieden weil es besser als Bankraub ist.Insgesammt sind 15000 euro schaden entstanden, er hat die deutsche Staatsangehörigkeit, kommt aber aus einem anderen land, was ich weiss ist, wenn er die Ehemalige Staatsbürgerschaft annimmt, dann verliert er die Deutsch, wenn er ins ausland also ins nicht europäische ausland flüchtet, aus angst ins gefängnis zu kommen, weil er seinen bekannten nicht helfen kann, die Bedroht wurden, ist ein Haftbefehl zulässig oder sogar ein europäischer. ... Ja, das problem ist, das die jenigen seine familie bedrohen und gesagt haben, das Sie 20.000,00 euro wollen, es fehlen also noch 8000 euro, Sie wissen wo seine Oma wohnt und seine Tante, glauben Sie mir, im ist das leben seiner Oma und Tane wichtiger, als die vergehen (Betrug) die er begangen hat und wenn er Ihnen das Geld gibt, dann bleibt er vorerst einmal unten, weil er nicht sicher ist, ob die wirklich kommen, aber er wurde mit einem messer am hals bedroht, und die kennt er nicht einmal, sie denken deutsche haben geld, ist das gegenteil. also, besser für Ihn er flüchtet beantragt dann seine ehemalige staatsbürgerschaft und bleibt unten, die behörden können doch garnichts machen, wenn er nicht mehr deutscher ist, glauben Sie mir es war krieg unten, denen ist es egal, und seine Familie ist im Wichtiger als die 20 überweisungsträger, Bitte diese fragen beanworten
22.1.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Hallo ich habe mal eine Frage: Ein Freund wird beschuldigt in 20 Fällen des Betruges mit Überweisungsträger. ... Jetzt hat er die deutsche Staatsbürgerschaft sei 5 jahren, ist aber eigentlich Bosnier, wenn er ins ausland flüchtet und dort einen Bosnischen Pass beantragt und den deutsche wegschmeisst, dann kann die polizei nichts machen, weil er ist dann bosnier. er möchte unten ein neues Leben beginnen und etwas aufbauen was er hier wegen der Schufa nicht kann. ... Meine Frage: Können im die Strafbehören in Bosnien Suche, er hat einen Schaden in höhe von 15000 euro durch die Überweisungen gemacht.bringt das ihm was. 2. er ist nicht vorbestraft 3.

| 9.1.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Er hat von 2 verscheidenen banken insgesamt eine umschuldungskredit von knapp 75.000 Euro genommen diese aber nicht abbezhalt und knapp 4 handyvertrage bei 1&1. ... Ich habe gelesen das wenn man einen niederlassungserlaubnis hat und 15 jahre in deutschland rechtsgemäß gelebt hat darf er auch nach mehreren jahren zuruck.
15.12.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Nur das Verpacken und Prüfen, bevor es ins Ausland gehen soll. Pro Bestellung solle ich 15,- bekommen. ... Damit wird im Ausland Ware bestellt und bezahlt.
23.9.2006
Mein Bekannter wurde vor einiger Zeit zu eine Jugendstrafe von 3 Jahren wegen Internetbetrugs verurteilt. 15 Monate hat er von dieser Strafe abgesessen. ... Im Moment wie mir bekannt geht es um 4 Fälle(Streitwert 1000,- Euro). ... Kann es sein das er ausserhalb von Deutschland erst mal sicher ist und sich die Staatsanwaltschaft nicht die Mühe macht ihn im Ausland zu suchen???

| 21.5.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Bei der Fragebogen Ausfüllung habe ich die Frage 2b "Üben Sie eine Nebentätigkeit wochentlich unter 15 Stunden?" ... Ist dass ein Betrug? ... Wenn nicht, kann ich in Ausland durch Verteidiger es für mich erledigen?
4.1.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich befinde mich zurzeit im Ausland, möchte aber meine Probleme aus der Vergangenheit hier in Deutschland klären. ... Dort habe ich ca. bei 30 verschiedenen online Shops Ware im wert von jeweils 50 - 150 Euro auf Nachkasse bestellt, auf die Adresse von dem Bekannten wo ich derzeit gewohnt habe. ... Außer einen "Zalandoo" dort habe ich mich bis zu 6 mal Registriert und immer einen Buchstaben von meinem Vornamen oder Nachnamen verändert um jeweils Ware im wert von 100 Euro zu bestellen.
16.2.2011
von Rechtsanwältin Alexandra Braun
hallo,habe fehler gemacht nun weiss ich nicht was auf mich zukommen wird. würde schon vorbestraft über ebay hatte 2 sachen verkauft und die ware nicht geschickt ... würde von der staatsanwaltschaft zu geldstrafe bestraft 1 mal zu 250 euro geldstrafe jeden monat 10 euro 1 mal zu 989 euro geldstrafe jeden monat 15 euro Nun habe ich wieder einen grossen fehler gemacht und habe bei hood.de sachen verkauft in wert von 2000 euro es ist nicht nur eine person sondern 4 personen die ich je person 500 euro schulde habe zwei anzeigen bekommen und muss zur vorladung bei der polizei . ich weiss nicht was jetzt auf mich zukommen wird ich bin hier geboren und habe unbefristeten aufhenhalt und lebe zurzeit mit hartz 4 geld will nicht abgeschoben werden und habe bei 12 gläubigern schulden in hohe von 14.000 euro ich will nicht ins gefängniss will wieder alles gut machen nun habe ich wie oben geschrieben zweite mal betrug gemacht und weiss leider nicht was auf mich zu kommt . weiss nicht ob es wieder geldstrafe wird oder auf bewährung oder ins gefängniss muss . bitte um hilfe ich will nicht ins gefängniss ich bereure alles was ich getan habe .
1.12.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
hallo liebe anwaeltin lieber anwalt, bei ausstellung eines haftbefehles wegen betrugsverdachtes von 50 tausend euro. wird bei nichtauffinden der person automatisch ein internationaler haftbefehl ausgestellt? ... bitte ohne diese ganzen paragraphen die eh keiner versteht beantworten vielen dank. vielen dank im vorab -- Einsatz geändert am 01.12.2006 01:05:15
8.9.2008
Feb 08 wurden monatlich ca. 5'000 EURO missbräuchlich abgebucht. Alles für mich absolut untypische Buchungen: Massenweise Zahlungen für Billigflüge im Ausland von Personen mit arabischen Namen. Betrug wurde von mir erst im April 08 bemerkt.

| 1.4.2018
von Rechtsanwalt Marko Liebich
Ich wählte das kürzeste und billigste Paket (15 Minuten für 9 Euro) und wurde auf eine Zahlungsseite eines externen Anbieters weitergeleitet, auf der man seine Kreditkartendaten eingeben konnte. ... Nun ist meine Frage, ob es sich bei diesem Fall schon um eine Kreditkartenfälschung sowie Betrug (zumindest versuchten) handelt, und ob und was genau auf mich zukommen könnte.
15.8.2007
Vor einem Jahr war ich in Mediamarkt, und ich änderte den Umbau eines Rasier, damit ich 14 Euro anstelle von 58 Euro bezahlen. (I switched the tags of a razor so I would pay 14 instead of 58 Euros).
19.2.2008
Strafverfolgung wegen Betrugs für den ersten Bewilligungszeitraum (bis 01/2003) bereits verjährt.

| 28.7.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich befinde mich seit über einem Jahr in Ausland, da ich meinem Ex entkommen musste. ... Und wie hoch sind die Chancen das in einem Betrugsgall unter 15000 Euro ein Land wie Marokko mich die Suche nicht nur zur Kenntnis nimmt, sondern auch nach mir sucht.

| 12.1.2012
Ein Lieferant aus Bratislawa, Slowakei hat einen Beleg gefälscht (Lieferschein über Warenlieferung) und sich dadurch von uns eine Vorauszahlung von ca. 100.000 Euro erschlichen.
12