Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

587 Ergebnisse für „mieter kosten auszug nebenkosten“


| 21.11.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Der Mieter ist laut Mietvertrag verpflichtet die Kosten und die Lieferung für das Heizöl selber zu übernehmen. ... Der Mieter zog zum 30. ... Ist dieses Vorgehen mit der gültigen Rechtssprechung vereinbar, oder wie können wir die Kosten für die Heizöldifferenz zwischen EInzug und Auszug in Rechnung stellen?
12.3.2013
Die Miete haben wir bis 31.07. bezahlt, hatten aber keinen Zutritt in die Wohnung. Unmittelbar nach unserem Auszug aus der Wohnung erfolgte eine Zwischenablesung (Auszug am 29.06./ Zwischenablesung am 18.07.). ... Alles was nach der Zwischenablesung erfolgte dürfte meiner Meinung nach NICHT in unsere Kosten miteinfließen.
18.7.2016
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Da ich ja schon zum 31.12.2014 ausgezogen bin, wir aber beide im Mietvertrag standen, habe ich für die Monate Januar, Februar und März 2015 jeweils die Hälfte der Miete gezahlt, und er die andere Hälfte der jeweiligen Monate. ... einen Anruf unserer ehemaligen Vermieterin, dass mein Ex-Mann die Nebenkosten immer noch nicht gezahlt hat.

| 27.10.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, zu der Nebenkostenabrechung meines ehemaligen Vermieters habe ich eine Frage. ... Muss ich die Kosten für Gartenpflege und Hausreinigung bezahlen, wenn diese nachweislich nicht entstanden sind? ... Die Kosten wurden auf die entsprechende Wohnfläche verteilt.

| 9.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Höhe der Miete sollte im nachhinein besprochen werden. ... Mündliche vereinbarung war das die Miete ab 1.1.2012 zu bezahlen sei. ... Zum 1.1.2013 erfolgte der Auszug.
15.8.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
D.h. es wurden € 50,-- zu viel für die Nebenkosten abgerechnet, diese fehlen somit bei der Miete oder bei der Küchenmiete. ... Im Anhang zum Mietvertrag wurde schriftlich fixiert, dass die Kosten hierfür bei Auszug beglichen werden. ... Bei einer neuerlichen Renovierung nach ihrem Auszug wäre auch kein zweifacher Anstrich erforderlich.

| 28.7.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
In einem weiteren solchen Nachtrag steht zusätzlich, dass der Mieter beim Auszug verpflichtet ist, die Wohnung in einem renovierten Zustand zu übergeben. ... Laut §560 (3) ist die Nebenkostenpauschale bei einer Erniedrigung der beinhalteten Nebenkosten herabzusetzen und dem Mieter mitzuteilen. ... Würde somit bis zum Auszug die Mieterhöhung abgelehnt werden?
14.10.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Damals waren die Miets Verträge noch nicht so ausführlich wie heute. ... Die Mieterin hat bisher alle Jahre diese Nebenkosten bezahlt, obwohl diese Nebenkosten nicht im Mietsvertrag aufgeführt waren. Jetzt bei Auszug will die Mieterin dies nicht mehr bezahlen.
11.3.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die anfallenden Nebenkosten sind in dieser Nutzungsgebühr enthalten. ... Wortlaut des Mietvertrages: Gesamtwohnfläche 96m² Miete: Die monatliche Miete beträgt für die Wohnung 250,00€ Betriebskosten: Neben der Miete trägt der Mieter alle Betriebskosten gemäß Anlage 3 zu §27 II. ... Welche Möglichkeiten gibt es nun mit dem Wohnrecht und welche finanziellen Konsequenzen haben diese für mich (Auszahlung, Miete, Nebenkosten, usw.)?
13.7.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Demnach muss ich für den Monat August keine Miete mehr zahlen. In meinem Mietvertrag steht, dass ich beim Auszug alle Tapeten zu entfernen und die Decken weiss zu streichen habe. ... Januar 2006 in diese Wohnung gezogen, und musste die hälfte Miete für den Monat zahlen, und Nebenkosten voll.
22.9.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Meine Freundin führt einen Laden, hat mit Genehmigung des Eigentümers untervermietet mit einem richtigen Mietvertrag und festgelegter Netto Kaltmiete + festen Nebenkosten + festen Heizkosten + Hälfte der Untermietgebühren + Steuer, diesen Vertrag unterschrieb die Untermieterin. Nun bei deren Auszug will sie auf einmal die ausgewiesenen Heiz- und Nebenkosten einfach auf ihre Kappe auf die anteiligen QM ihrer Räume runterrechnen (insgesamt 130qm und sie hat knapp 40davon) im Untermietvertrag mietet sie aber auch hälftig die Allgemeinräume wie Küche und Bad mit, bzw. darf sie nutzen.
1.1.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben beim Auszug vergessen, das Heizöl auf den beim Einzug dokumentierten Stand wieder aufzufüllen. Dass unser Vermieter diese Kosten mit der Kaution verrechnen darf, ist unstrittig. Er möchte nun für die fehlenden 600 Liter einen völlig fiktiven Preis (0,80€/Ltr) verrechnen, während wir argumentieren, dass wir entweder den Preis zahlen, der beim Auszugsdatum marktüblich war (ca. 0,53€/Ltr) ODER dass wir bei der nächsten vollen Befüllung durch den Nachmieter "unseren" Anteil an den Vermieter erstatten, also einen realen Preis für die 600 Liter (auch hier liege wir bei ca 55ct/Ltr, nicht bei 80).

| 4.9.2009
Ich habe Klage eingereicht gegen den Mieter auf Zahlung der Nebenkosten aus 2007(1.023.00€). ... Nach seinem Auszug und der nun zu zahlenden Nebenkostennachzahlung 2007stellte er fest,daß er die og Kosten nicht zahlen braucht. ... Ich habe alle Nebenkosten für den Mieter schon lange bezahlt,er hat eine Nachzahlung an mich zu leisten von 1.023 € und ich soll nun noch 500 € drauflegen?

| 1.3.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir benötigen einen juristischen Rat zu dem folgenden Sachverhalt: Wir waren 2 Jahre (vom 1.11.2008 bis 30.11.2010) als Mieter in einer Wohnung. ... Wir hatten die Abrechnungen 2008 und 2009 vor unserem Auszug mit einer gesetzten Frist zwei Mal angefordert und in unseren Schreiben angekündigt, dass wir uns die Hälfte der Nebenkosten einbehalten werden, falls uns die Abrechnung binnen gesetzter Frist nicht zugeht. ... War es von uns rechtens, rückwirkend die Hälfte der Nebenkosten einzubehalten?

| 25.2.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Miete für Februar wurde trotz Aufforderung nicht gezahlt, auch nicht die Betriebskosten für den vergangenen Abrechnungszeitraum und die Stromrechnung für Januar 2009. ... Welche Nutzungsrechte haben die formal "Noch-Mieter" in meinem Haus und auf dem Grundstück?

| 27.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nebenkosten - Nachzahlung + Erhöhung Hallo Fachleute, ich habe im Juni 2012 eine Wohnung gemietet, die im Vertrag vereinbarte Miete wird wie folgt aufgeschlüsselt: ------ Vertrag ------ §4 Miete 1) Grundmiete € 350,00 Stellplatz € 25,00 Monatliche Grundmiete insgesamt € 375,00 a) [ ] Alle Betriebskosten, wie in §2 der Betriebskostenverordnung (BetrKV) in der jeweils gültigen Fassung aufgeführt (siehe Anlage 1 zum Mietvertrag, Seite 11 ff.) _______ Vorauszahlung für Wärme- u. ... Mit Miete und Stellplatzkosten ergibt sich daraus eine monatliche Gesamtmiete von € 495,00 (die € 350,00 in der letzten Zeile sind wohl ein Versehen), mit Betonung auf _Gesamt_, d.h. fix inklusive Nebenkosten - liege ich damit richtig oder falsch? ... Laut der aktuellen Nebenkostenabrechnung hätte ich für 2013 insgesamt über 2700 Euro an Nebenkosten zu bezahlen, was mir relativ hoch vorkommt.
9.12.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Es gibt anscheinend ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach ein Mieter nicht mehr zu Renovierungsarbeiten bei Auszug verpflichtet ist. ... Die Abrechnung wurde angesichts seiner (er baute den nicht mehr benötigten TankRaum zu einem Kosmektikstudio aus) und unserer Ausbauarbeiten und der daraus resultierenden schwierigen Abrechnungssituation mit anteiligen Kosten mmer wieder verschoben, zumal auch er wegen eines mehrmonatigen Auslands-aufenthaltes in den Monaten vor seinem Auszug nicht zur Verfügung stand und Unterlagen von ihm fehlten bzw. fehlerhaft waren. ... Verrechnung der Betriebs-kosten erst nach Vorliegen sämtlicher Rechnungen möglich sei, inklusive die von mir bezahlten wie Wasser, Kanal, Müll etc. und daß der Gesetzgeber eine entsprechende Zeit dafür einräumt.

| 7.9.2010
Einer Bekannten ist eineinhalb Jahren nach deren Auszug aus einer Mietwohnung ein gerichtlicher Mahnbescheid über ausstehende Mietzahlungen und Nebenkosten in Hohe von 2000,- € zugestellt worden. ... Meine Frage ist, in wie weit meine Bekannte für die zwei Monate Miete aufkommen muss, da ihr der Aufenthalt in der Wohnung nicht mehr zuzumuten war und sie auch definitiv auch nicht mehr darin wohnte. Des Weitern scheint mir der Anspruch auf die Erstattung von Nebenkosten nach dieser Zeitspanne recht ungewiss.
123·5·10·15·20·25·30