Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.104 Ergebnisse für „mutter recht“

Filter Sozialrecht
11.6.2007
Hallo, ich bin selbst hoffnungslos überfordert mit den Angelegenheiten meiner Mutter und weder zeitlich noch finanziell in der Lage und auch nicht mit entsprechenden Rechtskenntnissen betraut, um die Angelegenheiten meiner Mutter zu regeln. ... Nun teilte mir aber das Notariat mit, dass ich in dem Moment, wo der Betreuer die Angelegenheiten regelt, ich auch keinerlei Recht mehr auf Information habe. ... Habe ich trotz des bestellten Betreuers das Recht auf Information?
6.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Guten Tag Ich Mann 42 Jahre bekommt seit 2006 Sozialhilfe, jetzt hat meine Mutter (Rentnerin 68 Jahre)ein Schreiben vom Sozialamt bekommen,wobei sie Prüfen wollen bis wie weit Sie für mich Unterhaltsfähig ist. ... 1)Was muss meine Mutter für mich an Unterhalt Zahlen? welche Ausgaben (Oben) werden beim Sozialamt angerechnet und welche nicht (wie wird es Berechnet) 2)Wie hoch darf das Ersparnis von meiner Mutter sein, ohne das man ihr was wegnimmt 3)Und wie sieht es mit den Aktion aus?
24.1.2007
Meine Mutter wurde beerbt (Haus), meinen Pflichtteil habe ich natürlich nicht eingeklagt. Das Haus wurde jetzt verkauft und meine Mutter möchte aus dem Erlös mir eine Eigentumswohnung kaufen. ... Meine Frage: Gibt es Probleme mit dem Amt wenn meine Vermieterin meine Mutter ist bzw. ist dieser Weg sinnvoll oder gibt es Alternativen???

| 7.1.2007
Mutter hat eine Rente von € 701,32 und ist 100% Schwerbeh. mit -G- und lebt in NRW, Miete und Heizung betragen € 313,93.

| 28.3.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Mutter ist Rentnerin und seit 1977 Witwe. ... Somit hat meine Mutter auch keine Mietkosten. ... Ist meine Mutter lt. oben angegebener Rentenhöhe unterhaltspflichtig?

| 3.8.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Wir haben uns mit meiner Lebensgefährtin getrennt.Ich bin berufstätig und sie hat Erziehungsurlaub.Der Kind, der nicht von mir ist, wurde 06.06.2006 geboren.Da ich nicht genug verdient habe, haben wir Hilfe zum Lebensunterhalt bezogen.Jetzt ist die zu ihrer Mutter gezogen, und wollte da bei ARGE ein Antrag auf Leistungen und ein Wohnung stellen.Bei der ARGE hat mann die gesagt das die warscheinlich keine Leistungen kriegt, da die unter 25 ist(sie ist 23.11.1984g.), und ihre Mutter für sie und ihr Kind Unterhaltung bezahlen soll!... Hat ARGE ein Recht für die und ihr kind keine Leistungen zu zahlen? Muss ihre Mutter wirklich für die Unterhaltung die beiden zahlen?

| 29.9.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, VORGESCHICHTE: ich bin zur Zeit arbeitslos und wohne mietfrei im Haushalt meiner Mutter und versorge mich zur Zeit selbst durch mein Erspartes. ... FRAGEN: Wie ist dies rechtlich zu werten, hat die ARGE das Recht die Einkommensbescheide usw. meiner Mutter einzusehen, auch wenn sie ausdrücklich erklärt mich außerhalb der Mietfreiheit nicht unterstützen zu wollen? ... Wie sollte ich in diesem Fall weitervorgehen, bzw. habe ich überhaupt eine Chance, ohne die angeforderten Unterlagen an mein Recht auf Grundversorgung zu kommen oder fallen diese Unterlagen tatsächlich in den Rahmen der Mitwirkungspflicht?
18.5.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Fragen nun: Muss meine Mutter für meine Erwerbsunfähigkeit aufkommen. Darf ich überhaupt "Geld" von meiner Mutter annehmen? Darf meine Mutter monatlich ca. 400 - 500 Euro ohne Beleg an Verwandschaft oder Kirche verschenken?
4.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Lebe getrennt, war nicht verheiratet, habe 2 jüngere Kinder und bin wie die Mutter sorgeberechtigt. ... Es bittet die Mutter, sich zum Sachverhalt zu äußern. ... Ist ein Verweigern der Vorschußzahlung rechtens?
3.1.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Natürlich ist die Vorstellung dass mein ganzes Gehalt dafür drauf geht nicht gerade sehr angenehm und ich sehe auch nicht ein und könnte es auch gar nicht da ich ja auch meine Fixkosten habe und meine Mutter will das auch nicht. ... Würde ich ausziehen müsste sich natürlich auch meine Mutter eine neue Wohnung suchen da die jetzige dann zu groß für Sie wäre. Daher ist meine Frage ob es da irgendeine Möglichkeit gibt wie wir erstmal weiter zusammen in der Wohnung bleiben könnten ohne dass ich für meine Mutter ''''''''''''''''aufkommen'''''''''''''''' müsste.

| 26.10.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Auch auf Rückfragen mit den behandelnden Ärzten meiner Mutter gab es keine Telefonate dieser Art. ... Entweder meine Mutter geht zur Reha oder sie bezieht keine (!) ... Nun die Frage: Hat das JobCenter hier Recht?
24.4.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Meine eigentliche Mutter war meine Oma! ... Meine Frage: Ich soll für eine Unterhaltszahlung herangezogen werden, um meine "leibliche" Mutter zu unterstützen, da sie in ein Pflegeheim eingewiesen wurde. ... Für mein Gefühl würde ich eher denken, da keine soziale Bindung bestand eigentlich meine Oma als Mutter zu werten ist und meine "leibliche" Mutter - eine fremde Frau ist.

| 29.8.2014
Gründen eine Mutter-Kind-Kur bei der Krankenkasse meiner Ehefrau beantragt. ... Die Mutter-Kind-Maßnahme wurde genehmigt. ... Besteht im vorliegenden Fall ein begründeter (Rechts-)Anspruch ggü. der Krankenkasse zur Durchführung der Mutter-Kind-Kur in der von uns ausgewählten DRK-Vorsorgeklinik Norderney?

| 12.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Rechtsanwälte, ich erhalte 566 euro erwerbsminderungsrente auf zeit und mein mann ergänzendes alg 2 von 235 euro, zusätzlich erhalten wir 1 x jährlich heizkosten, wir bewohnen ein eigenheim mit ca. 82 qm wohnfläche. derzeit haben wir 3klagen am sozialgericht laufen, wegen instandhaltungskosten, hausgröße bei 2 personen und mehrbedarf diabetes 2 ohne übergewicht. dafür haben wir prozesskostenhilfe bewilligt bekommen. nun möchten wir meine mutter mit ca 1850 euro rente bei uns im haus aufnehmen, sie ist pflegebedürftig,hat aber momentan noch keine pflegestufe. was wird uns in diesem fall vom alg2 abgezogen und muß dann meine mutter die prozesskosten bezahlen?
3.6.2009
Meine Schwester (unverheiratet, Mutter eines Kindes) und ich studieren zurzeit noch. ... Wie stellt sich der Sachverhalt nach dem Eintritt meiner Mutter ins Rentenalter dar? ... Wie wirkt es sich aus, wenn meine Mutter einmal Pflegebedürftig werden sollte?
29.10.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine Mutter wohnt in einem Pflegeheim, bisher in einem Doppelzimmer mit ihrem Ehemann. ... Das Pflegeheim möchte nun, dass die Kinder meiner Mutter den Umzug der Möbel vom alten in das neue Zimmer durchführen. Aus dem Heimvertrag meiner Mutter ergibt sich keine Pflicht, den Umzug innerhalb des Hauses selber durchzuführen oder durchführen zu lassen.
15.3.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, meine Schwester und ich haben von unserer Mutter, die nun in einem Pflegeheim wohnt, jeweils 4000 Euro bekommen als sie noch gesund war. ... Wir haben mündlich vereinbart, dass es für den Fall der Pflege der Mutter eingesetzt werden soll. ... Besteht nun ein Recht auf Gleichbehandlung?

| 7.4.2007
Meine Mutter pflegt seit Jahren meine Großmutter in dem Haus meiner Mutter. ... Meine Mutter hat Vollmachten für alle Konten meiner Großmutter. ... Macht sich meine Mutter evtl. strafbar, weil Sie nicht alle Ausgaben belegt?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56