Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

198 Ergebnisse für „krankenversicherung versicherungspflicht“

Filter Sozialrecht

| 1.11.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Monat)wird "dann" meine Frau keine Arbeitsstelle suchen/annehmen -ich bin seit 5 Jahren privat Krankenversichert -Wohnort für meine zukünftige Frau und mir wird/bleibt Deutschland Nun meine Fragen: - welche Möglichkeiten gibt es meine zukünftige Frau in einer gesetzlichen Krankenversicherung Freiwillig oder Pflicht zu versichern - haben die Krankenversicherung eine Pflicht oder/bzw. gibt es eine Rechtsgrundlage für die KV meine zukünftige Frau gesetzlich versichern zu müssen - müssen wir irgendwelche Termine einhalten - gibt es Möglichkeiten/Rechte für uns über einen Studentanstaus in eine gesetzliche KV aufgenommen zu werden Vielen Dank für Ihre Mühe Beste Grüße -- Einsatz geändert am 01.11.2006 22:32:22

| 14.3.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine gesetzliche Krankenversicherung wollte ich für diese Zeit "ruhen" lassen. Nun teilte mir meine Krankenversicherung mit, dass dieses nicht möglich wäre, diese hat sich auf die Versicherungspflicht berufen, die besteht wenn man einen Wohnsitz in Deutschland hat.

| 4.6.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Habe ich eine Chance, wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zu kommen, falls ich arbeitslos werde?
8.6.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Fragen: - Kann ich auf dieser Weg wieder in die GKV kommen *und* nach der Teilzeit und dem Ende der Versicherungspflicht in der GKV als freiwilliges Mitglied bleiben?

| 21.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt zu dem ich lieber eine kompetente Meinung als die einer gesetzlichen Krankenkasse hätte. 2012 betrug die Versicherungspflichtgrenze 50.850 Euro, mein Gehalt 51.000 Euro Ich habe mich in der PKV versichert 2013 beträgt die Versicherungsplichtgrenze 52.200 Euro, mein Gehalt 52.000 Euro ich kann mich meines Wissens im Januar vom Eintreten der Versicherungspflicht befreien lassen Zum 1.1.2014 möchte ich den Arbeitgeber wechseln. ... Außerdem soll die Versicherungspflichtgrenze weiter angehoben werden., vermutlich auf 53.350 Euro.

| 18.9.2015
Im August hat sich meine Arbeitszeit nochmals reduziert und dadurch hat man im August festgestellt, dass ich rückwirkend ab dem 1.März gesetzlich versicherungspflichtig bin. Dieser Versicherungspflicht kann man sich nicht entziehen.
31.1.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Und jetzt wo ich mich Arbeitslos ( Hartz 4) germeldet habe sieht das ganse so aus, bei der Bagis wird gesagt solange ich keine Krankenversicherung habe werden keine leistingen bezahlt und die Krankenkasse sagt solange wir kein Bescheid von der Bagis haben, können die mich nicht krankenversichern. Jetzt stehe ich da ohne Krankenversicherung ohne irgendwelche Leistungen da, und weiss nicht wie es weiter gehen soll.
4.7.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich wollte in mich bei der AOK im Rahmen der freiwilligen Krankenversicherung versichern. ... Gilt wirklich nur eine gesetzliche Krankenversicherung aus der EU? Ich bin in Israel schon seit vielen Jahren gesetzlich versichert (Wie jeder Staatsbürger - in Israel gilt eine gesetzliche Pflichtversicherung für alle) Habe ich dann keine Möglichkeit in die gesetzliche Krankenversicherung reinzukommen?

| 8.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich habe eine Frage zur Versicherungspflicht von Firmeninhabern in einem besonderen Fall. ... Obwohl das für die Eltern (sie befinden sich ja in Rente) erhebliche finanzielle Nachteile brachte, (höhere Krankenversicherungsbeiträge) haben sie sich entschlossen, diesen Weg zu gehen. ... Deshalb haben wir die Pflichtversicherung zum 31.12.2006 gekündigt und eine private Krankenversicherung gewählt.
21.5.2007
Sehr geehrte Experten, meine Fragen zielen darauf ab, wie in Zukunft mein Status in der gesetzlichen Krankenversicherung (versicherungsfrei oder versicherungspflichtig) basierend auf den geänderten Paragraphen im SGB V bestimmt wird. ... Zuordnung der Versicherungsfreiheit oder –pflicht in der Gesetzlichen Krankenversicherung vorgenommen wird. ... Somit würde am 1.1.2008 das formal zu niedrige Gesamteinkommen in 2007 nicht zu einer Versicherungspflicht führen, da ich zwar die Drei-Jahres-Regel nicht erfülle, aber aufgrund meiner Verhältnisse am Stichtag 2.2.2007 weiter versicherungsfrei bliebe.
16.1.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Heute teilt uns die AOK Hessen mit, dass die Zahlung des Krankengeldes und noch viel schlimmer, die Beendigung der Krankenversicherung zum April bevorsteht.
3.10.2005
Zur Zeit bin ich arbeitslos (seit 01.10.2005) und in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. ... Meine Frage: - Könnte ich nach zwei Jahren in der privaten Krankenversicherung wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zurück, falls ich zum 1.2.2006 in die private Krankenversicherung wechseln würde? - Gibt es eine "ruhende Mitgliedschaft" in der gesetzlichen Krankenversicherung für diesen Fall?
30.11.2014
Zum Sachverhalt: Vom 01.05.1992 bis 30.04.2001 war ich in der gesetzlichen Krankenversicherung. Ab dem 01.05.2001 hatte ich eine private Krankenversicherung. ... Frage 2: Kann ich sonstwie als Auslandsheimkehrer in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln, auch wenn ich vor der Ausreise 2007 in der privaten Krankenversicherung war und in 2015 mein durchschnittliches Arbeitsentgelt über der Bemessungsgrenze liegen wird?

| 28.5.2018
Hallo, meine freiwillige gesetzliche Krankenversicherung habe ich fristgericht 2 Monate zum 31.05.2018 gekündigt.
17.10.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich bin 30 Jahre und (noch) Mitglied in der studentischen Krankenversicherung. ... Nun habe ich ein Schreiben erhalten, in dem heißt es: ... im Rahmen einer Einzelfallentscheidung endet Ihre Mitgliedschaft in der studentischen Krankenversicherung zum 31.10.2006. ... ... Meine Frage lautet nun: Habe ich tatsächlich doch einen Anspruch auf Verlängerung der Mitgliedschaft in der studentischen Krankenversicherung?

| 30.12.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Frage: Wenn er nun seine Rente beantragt, kommt das dann auf dass er keine Krankenversicherung hat ?

| 6.12.2006
Guten Tag, müssen ausländische Staatsbürger ( hier EU-Ungarn) welche in Deutschland eine selbständige Tätigkeit ausüben wollen-Gewerbeschein schon erhalten-krankenversichern? Da dies laut Auskunft der Krankenkasse keine möglichkeit der Versicherung,weder gesetztlich noch freiwillig,möglich ist.Sie könnten schon arbeiten,wissen aber nicht ob Sie als Selbständige versichert sein müssen. mit freundlichen Grüßen

| 15.10.2012
Private deutsche Krankenversicherungen lehnen meine Mitgliedschaftsanträge leider ab und aufgrund meiner o.g. ... 2.)Muß die ausländische Erwerbstätigkeit angegeben werden bzw. kann es Komplikationen aufgrund meiner Krankenversicherungsmitgliedschaft im Ausland geben? ... Das Ziel ist ausschließlich die Erlangung der Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenversicherung zwecks Kostenübernahme.
123·5·10