Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialrecht Krankenversicherung

Topthemen Sozialrecht Krankenversicherung
Ausland weitere Themen »
1.4.2013
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Das Rentnerehepaar ist privat krankenversichert. Im März 2013 ist der Rentner- Ehemann verstorben. Ausser der gesetzlichen Rente haben beide keine anderen Einkünfte. Der Ehemann lebte mit einem Herzschrittmacher. Das Ehepaar hat drei Kinder. Kann das Rentnerehepaar von dem vertraglich vereinb ...

| 7.2.2009
von RA Nikolaos Penteridis
Ich bin Beamtin, in der Elternzeit und muss Hartz IV beantragen. Wie verhält es sich mit der privaten Krankenversicherung. Ich bin nicht pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung und als Beamtin wohl von der gesetzlichen Rentenversicherung befreit. Muss die ARGE meine Beiträge in vol ...
14.11.2006
von RA Sven Kienhöfer
Ich lebe von meinem Mann getrennt. Er ist selbständig und ich war bei ihm als Aushilfskraft auf 400€-Basis beschäftigt und gleichzeitig mit ihm privat krankenversichert. Nach der Trennung kündigte er das Arbeitsverhältnis und ich meldete mich arbeitslos. Das Arbeitsamt übernahm die Kosten für die Kr ...

| 30.12.2015
von RA Jürgen Vasel
Mein Freund möchte seine Rente beantragen. Leider ist er seit mindestens 10 Jahren nicht Krankenversichert. Er war selbstständiger Freiberufler. Frage: Wenn er nun seine Rente beantragt, kommt das dann auf dass er keine Krankenversicherung hat ? Kann er die rückwirkenden Kassenbeiträge auf Raten z ...

| 14.3.2011
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Problemn ist folgendes: ich gehe ab April für 1 Jahr ins Ausland (Kanada). Habe hier für auch eine gute Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Meine gesetzliche Krankenversicherung wollte ich für diese Zeit "ruhen" lassen. Nun teilte mir meine Krankenvers ...
4.7.2013
von RA Ernesto Grueneberg
Hallo, ich bin israeli. Vor kurzer Zeit habe ich habe eine Aufenthaltstitel anhand meiner selbständigen Tätigkeit für ein Jahr bekommen. Ich wollte in mich bei der AOK im Rahmen der freiwilligen Krankenversicherung versichern. Mein Antrag wurde aber abgelehnt. Der Grund, der mir genannt wurde war ...
30.11.2014
Zum Sachverhalt: Vom 01.05.1992 bis 30.04.2001 war ich in der gesetzlichen Krankenversicherung. Ab dem 01.05.2001 hatte ich eine private Krankenversicherung. Zwischen dem 01.09.2004 und dem 30.11.2007 lag mein Gehalt auch über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG). Ab dem 01.11.2007 bis heute habe ...
3.10.2005
Zur Zeit bin ich arbeitslos (seit 01.10.2005) und in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Vor der Arbeitslosigkeit war ich 10 Jahre in der GKV freiwillig versichert. Ab dem 1.2.2006 werde ich für 24 Monate als Beamter auf Widerruf (Referendar) im Schuldienst in NRW tätig sein. ...

| 4.6.2007
von RAin Tanja Stiller
Ich bin mittleren Alters und seit zehn Jahren privat krankenversichert. Es besteht die Gefahr, dass ich meine Arbeit verliere. Habe ich eine Chance, wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zu kommen, falls ich arbeitslos werde? Wenn ja, was muss ich konkret im Fall von Arbeitslosigkeit dafür ...

| 28.9.2009
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, vor rund 5 Wochen ist mein Sohn, welchen ich mit meiner Partnerin habe (nicht verheiratet) zur Welt gekommen. Es liegen folgende Fakten vor: Mutter: Gesetzliche Krankenversicherung (pflichtversichert) Vater (ich): Privat krankenversichert (Freiberufl ...

| 31.8.2016
Sehr geehrte Anwälte, ich war gesetzlich versichert, habe Anfang März 2016 meine Arbeit gekündigt und war dann bis Ende Juli 2016 im Ausland bei einem Bekannten untergekommen. Es war kurzfristig geplant und ich habe nicht dran gedacht, wem ich alles darüber informieren muss, vorallem, da ich zuvo ...

| 8.6.2009
Hallo, mein Sohn, Ende 20, ohne Berufsausbildung, ohne Job, privat krankenversichert, lebt seit rund 2 Jahren mit seiner Freundin in häuslicher Gemeinschaft (Mietvertrag läuft zu gleichen Teilen auf beide). Er will kein ALG 2 beantragen (obwohl er privat arbeitssuchend ist). Die Beiträge für die ...
16.1.2007
von RA Michael Böhler
Guten Tag, Mein Mann ist Amerikaner und seit 2001 in Deutschland. Berufstaetig seit Oktober 2002 und seit Oktober 2005 krankgeschrieben. Heute teilt uns die AOK Hessen mit, dass die Zahlung des Krankengeldes und noch viel schlimmer, die Beendigung der Krankenversicherung zum April bevorsteht. Ein ...

| 28.5.2018
Hallo, meine freiwillige gesetzliche Krankenversicherung habe ich fristgericht 2 Monate zum 31.05.2018 gekündigt. Die Versicherung hat mir daraufhin eine vorbehaltliche Kündigungsbestätigung geschickt. Da ich nach Großbritannien ziehe habe ich mich beim Rathaus abgemeldet und habe die Abmel ...
4.7.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Folgender Sachverhalt: Zur Zeit ist es so, dass meine Ehefrau arbeitet, ich arbeitlos bin und wir ALG II als Aufstockung beziehen. Dabei bin ich bei meiner Frau gesetzlich familienversichert. Ab Oktober 2011 werde ich ein Studium beginnen und daher Bafög beziehen. Der Bezug von ALG II endet daher ...
3.1.2017
Hallo! Bisher Mutter , Vater gemeinsames Kind (nicht verheiratet, Mann EU-Ausländer) leben seit 3 jahren in einer Wohnung. Derzeit Mutterjahr. Mann beim Jobcenter gemeldet (hat Schwerbehinderung 60%; aber ohne Kennzeichen) . Die Bedarfsgemeinschaft erhält Harz 4. Im August 2017 wird die Mutter ...

| 1.9.2010
Ich habe am 01.04.2010 in ein Angestelltenverhältnis gewechselt und war vor her bei einer Versicherung privat versichert.Die habe ich vor dem 01.04 darüber informiert und den Vertrag^gekündigt. Ich habe den Nachweis von meiner neuen Versicherung an die alte Versicherung geschickt. Die alte Versicher ...

| 18.9.2015
Hallo Bei mir haben sich seit dem 1 März 2015 die Arbeitszeiten geändert denn ich bin in Elternteilzeit gegangen. Im August hat sich meine Arbeitszeit nochmals reduziert und dadurch hat man im August festgestellt, dass ich rückwirkend ab dem 1.März gesetzlich versicherungspflichtig bin. Dieser Ve ...

| 24.5.2014
Unsere Tochter, über 28 Jahre-keine Krankenversicherung, wurde bei einer von Ihr ausgeführten kriminellen Tat verletzt. Zur Zeit liegt sie im Polizeikrankenhaus in einem EU-Land ( Spanien ). Es besteht seit Jahren kein Kontakt mehr. Wer kommt für die Krankenhauskosten auf ? Die Eltern ? Wenn ...
17.3.2006
von RA Christian Joachim
Guten Abend! Ich war von 1993 bis 31.12.2004 selbstständig und privat krankenversichert. Seit 01.01.2005 bin ich angestellt und hatte in 2005 zusätzlich Einnahmen aus Gewerbebetrieb. In meinem Arbeitsvertrag ist eine variable Vergütung vereinbart,die es ermöglicht über der BBG zu verdienen. M ...
12·5·10·15·20·25·30·31