Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

422 Ergebnisse für „schaden fahrzeug“


| 22.9.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Dabei habe ich das Schadensprotokoll für bereits vorhandene Schäden unterschrieben. ... Der Mitarbeiter der Filiale stellte um 14:45 Uhr neu entstandene Schäden in Form von kleineren Beulen und Kratzern am Wagen fest und wollte mir die Auszahlung der Kaution verweigern. Da ich mir keiner Schuld bewusst war übernahm ich keine Verantwortung für die Schäden und wies den Mitarbeiter darauf hin, dass die Schäden wohl zwischen 23:00 Uhr und 14:30 Uhr entstanden sein müssten, da das Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt war.
23.2.2012
Email von Flinkster nach 1,5 Monaten mit Schadensbildern: 10 cm langer, fiefer (Belch an einer seite leicht eingedellt), recht deutlich sichtbarer Kratzer am Kotflügel hinten links. ("...teilen Sie uns umgehend mit, wie es zu diesem Schaden gekommen ist, bzw. ob dieser bereits bei der Fahrzeugübernahme bestand. " 4. ... Parkplatz am Zielort) FRAGE: Wie antworte ich, um den nicht verursachten Schaden nicht tragen zu müssen?
26.8.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Der für mich entstandene Schaden (BMW-Mitarbeiter) beträgt 338 Euro und lag unter der Vollkasko-Haftungsgrenze. Da ich den Schaden erst bei Fahrzeug-Rückgabe gemeldet habe, habe ich nur ein Gesamtschadensblatt von der BMW AG erhalten (siehe Anlage). ... Der Schaden wurde bisher nicht beglichen.

| 26.1.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Schaden 5000 euro. Meine frage ist hier, bekomme ich den Schaden zu 100% ersetzt, da ich nur Teilkasko versichert bin?! ... Oder reicht hier klar der konkrete einbruch diebstahl um die schäden an handschuhfach, und türe ersetzt zu bekommen.
27.4.2016
Am darauffolgenden Dienstag erhielt ich eine E-Mail mit dem Hinweis, dass an dem Fahrzeug ein Schaden festgestellt wurde. ... Ich schilderte, dass während der Anmietzeit kein Schaden entstanden ist, Rangieren/Ein- und Ausparken wurde stets durch zwei Personen außerhalb des Fahrzeugs begleitet. ... Hafte ich für den Schaden, wenn er durch Dritte nach Abgabe des Fahrzeugs und Einwurf des Schlüssels im Tresor entstanden ist (meine Anfrage, ob der Parkplatz kameraüberwacht wird wurde vom Vermieter verneint)?
7.10.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kann die eigene Versicherung einen von dem Versicherungsnehmer gemeldeten Schaden Gutachterlich untersuchen lassen und diesen dann aufgrund des Alters des Fahrzeugs sowie die zufällige anwesenheit des Verursachers beim entstehen des Schadens (gesprungene Windschutzscheibe) ablehnen und den Versicherungsnehmer auf der Rechnung der Werkstatt sitzen lassen?
2.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bin auf Schadenersatz verklagt worden, weil ich mit einem fremden Fahrzeug einen Unfall verursacht haben soll. ... Das betreffende Fahrzeug ist mittlerweile komplett defekt und kann als quasi Totalschaden auch nicht mehr instand gesetzt werden. ... Eine Reparatur (der Stoßstange) ist nicht mehr möglich/erforderlich, es gibt somit doch (unabhängig davon wer für den Schaden nun eigentlich verantwortlich ist) auch keine Möglichkeit zur Schadensbehebung mehr?

| 3.9.2007
Bei der Rueckgabe wurde das Fahrzeug von einem Mitarbeiter der Vermietungsfirma nach Schaeden untersucht. ... Deshalb kann ich nicht glauben das da ein Schaden war, zumindest nicht bei meiner Rueckgabe des Fahrzeugs. ... Ich bin davon ueberzeugt dass das Fahrzeug bei Rueckgabe in gutem Zustand und ohne Schaden war.
22.9.2017
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Person B sieht beim Eintreffen am Fahrzeug den Zettel und entfernt ihn. ... Diese möchte er sich von einem Fahrzeug- Aufbereiter herauspolieren lassen. ... Seiner Meinung nach ist aber durch die eigenmächtige, unprofessionelle Vorgehensweise von Person B nun ein Schaden entstanden, der erstens viel teurer ist als die reine Entfernung der Klebereste und zum anderen soll er jetzt für einen Schaden zahlen, den ER ja nicht verursacht hat.

| 12.7.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mit dem Zubehör (ohne Abnahmebescheinigung) ist das Fahrzeug jedoch nicht zulassungsfähig. ... Ein Teil des Fahrzeugs ist kreditfinanziert und die Bank will selbstverständlich ihre Raten von mir, unabhängig davon, ob ich jetzt das Auto zulassen kann oder nicht. ... 4.Was ist zu beachten, wenn am Fahrzeug zwischenzeitlich ein Schaden auftritt (fehlende Versicherung)?

| 22.7.2012
Habe den Wagen abgestellt etwa einen Meter neben dem Fahrzeug. ... und knallte hörbar in das Fahrzeug, am rechten Kotflügel enstand eine kleine Delle mit Lackschaden(soll Kostenübernahme für den Schaden in der nächstgelegenen Vertragswerkstatt ans Autohaus schicken, weigere mich bisher, Kotflügel soll ausgebeult und lackiert werden). ... Ich weiß nicht ob diese Schäden vorher schon da waren.
25.11.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Auf jeden Fall hat es bei den Transport einen Schaden gegeben. ... Da ich ja nur eingesprungen bin und das Fahrzeug beladen übernommen habe hatte ich keine Gurte an Bord und konnte somit das Gerät nicht befestigen. ... Auf alle Fälle bekam ich einen Kostenvoranschlag über 3000 € Schaden.

| 8.2.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Den Schaden habe ich bei der Übernahme bemängelt, dies wurde schriftlich dokumentiert und eine Rückmeldung von der Werkstatt gefordert. ... Da wir die Fahrzeuge, die sehr stark verschmutzt sind, vorher waschen und dann noch mal fotografieren, kann man im Anhang, auf dem Foto, die Beschädigung im Vorfeld erkennen. ... Gerne würden wir Ihren Stossfänger gegen Entgelt, auch wegen dem größeren Schaden auf der linken Seite, erneuern.
9.6.2010
Ich habe mein Fahrzeug in eine Markenwerkstatt zur Behebung einiger Mängel gebracht. ... Dabei ereignete sich ein Unfall, bei dem an meinem Fahrzeug ein Schaden laut Gutachten in Höhe von 14.300,- (incl. ... Meine Frage: Neben der Möglichkeit, dass Fahrzeug reparieren zu lassen, stellt sich für mich die Frage, ob ich nicht nur auf Gutachtenbasis abrechnen kann.
17.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Betreff: schaden am geliehenen fahrzeug Nachricht: sehr geehrte damen und herren, ich hoffe, dass sie mir helfen können, denn ich bin sehr verzweifelt.zur zeit bin ich noch in der weiterbildung und beziehe nur bafög.deswegen kann ich ihnen nicht so ein hohes honorar zahlen.ich hoffe sie helfen mir trotzdem. im dezember hat mir ein bekannter sein auto für ca. 2 1/2 wochen geliehen. es handelt sich dabei um einen bmw combi. ein sehr altes modell. ich dachte natürlich,dass mit dem fahrzeug alles okay ist. doch auf dem weg zu meiner nachhilfeschülerin ging plötzlich gar nichts mehr. der wagen wurde immer langsamer,obwohl ich gas gegeben habe und blieb stehen. der motor qualmte ohne ende. gott sei dank konnte mich jemand bis zu nächsten tankstelle abschleppen. meine nerven lagen blank. ich musste den eigentümer des fahrzeugs anrufen. der war zunächst recht locker, ich habe auch die schuld bei mir gesucht. das fahrzeug hatte kein wasser mehr. aber die anzeige deutete nichts an. jetzt musste er einen neuen motor haben, den er angeblich bei ebay für 1500,00 euro gekauft hat. dabei habe ich über jemanden erfahren, dass dieser nur 150,00 gekostet hat. wir hatten abgemacht den schaden zu teilen. doch jetzt soll ich 750,00 euro zahlen, also die hälfte vom angeblichen preis. inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher, ob der schaden überhaupt durch mich entstanden ist und ob er nicht als halter verantwortlich ist. das schlimme ist, dass er ein mensch ist,der einem gleich mit anwälten droht und dass er fähig ist, menschen die existens zu nehmen und fertig zu machen. aus lauter angst habe ich ihm einen vertrag unterschrieben, dass ich das geld in montalichen raten an ihn zahle. er belästig mich die ganze zeit und ich muss ständig etwas für ihn tun. kann ich den vertrag anfechten? ... er hat das fahrzeug übrigens privat machen lassen.ich kann mir nicht denken, dass die arbeitsstunden 1350,00 euro betragen!
15.12.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Fahrzeug ist 10 Jahre alt und hat 208000 KM gelaufen, laut Gutachten ein Totalschaden. ... Ich habe den Schaden nicht in der Werkstatt regulieren lassen und möchte nun den Wiederbeschaffungswert von 2800€ ausgezahlt haben und das Fahrzeug dann selber verkaufen. ... Wie kann ich weiter vorgehen, damit meine Schaden bezahlt wird, kann oder muss ich den Schaden direkt beim Kunden einklagen?
23.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe durch einen unverschuldeten Verkehrsunfall einen Schaden an meinem Fahrzeug erlitten. Nach dem mir vorliegenden Gutachten beträgt der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges €25.000,-, die Reparaturkosten € 9.200,-€ und der Restwert € 10.500. ... Bisher musste ich leider unangemessen lapidar hören, dass ich "eben auf einem Teil meines Schadens sitzen bleiben werde".
26.9.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Verursacher sind namentlich bekannt und haben beide auch erhebliche Schäden an ihren Fahrzeugen. Wie sich die einzelnen Schäden der Höhe nach bewerten und beziffern lassen, lässt sich für mich nicht feststellen. Aber wer muss nun den Schaden bezahlen und ggf. mit welchem Anteil ?
123·5·10·15·20·22